Wachstum durch die Zeit

Imperialism: Road to Domination

ImperialismSpiele, die die Entwicklung eines Landes oder auch mehrerer Länder thematisieren, beschränken sich meist entweder auf wenige Jahre (wie beispielsweise Wir sind dass Volk! oder auch Romolo o Remo? – Link führt jeweils zu unserer Rezension) oder aber über viele Jahrhunderte, wie bei der Brief History of the World. In letzterem Fall vertritt allerdings jeder Spieler in jeder Runde eine andere Nation.

Einen Zwischenweg geht Imperialism: Road to Domination von G3 aus Polen. Jeder Spieler vertritt eine ‘Großmacht’, der Zeitraum des Spiels geht vom 15. bis zum 19. Jahrhundert. Das ganze findet allerdings recht abstrakt statt, auch aggressive Länder werden keine Armeemarker auf einer Landkarte hin- und herschieben.

» Weiterlesen..

Kornmauer-Pascherei

Cornish Smugglers

Penzance in Cornwall ist den meisten wahrscheinlich eher bekannt als Piratennest – das Musical Pirates of Penzance von Gilbert und Sullivan dürfte da einen nicht unwesentlichen Anteil beigetragen haben. Wenigstens ist man nicht gezwungen, das Brettspiel Conrnish Smuggler nur einmal alle vier Jahre – am 29. Februar – zu spielen.

Erschienen ist das Spiel bei Grublin Games bereits 2013, nachdem es erfolgreich über Kickstarter finanziert wurde. Wir haben unser Rezensionsexemplar allerdings erst voriges Jahr auf der SPIEL erhalten, und kamen jetzt dazu, es zu testen.

(Anm.: Eigentlich sollte diese Rezension bereits Montag on-line gehen, aber unsere Internet-Verbindung war down, und wir haben erste seit gestern Abend wieder eine zuverlässige Verbindung. Ich werde aber versuchen, trotzdem diese Woche drei Rezensionen on-line zu bekommen.)

» Weiterlesen..

Finanzexperten

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Nachdem mein Hoster mich von ca. 10 bis ca. 12 Uhr (oder so) ärgern wollte (indem der Server meines Blogs down war und ich daher nicht nachsehen konnte, ob ich bestimmte Projekte bereits letzte Woche gemeldet hatte), meinte mein LibreOffice, mich etwas später auch noch ärgern zu müssen und zerschoss mir den bis dahin geschriebenen Artikel. Deshalb bin ich heute etwas später als sonst, aber immerhin habe ich die Kolumne wider Erwarten noch fertiggestellt.

Ich habe übrigens beschlossen, die Struktur des Brettspiel-Teils noch einmal zu überarbeiten. Ich beginne ab jetzt mit dem Zubehör, da dieses Oftmals auch für Rollenspiele oder Tabletops interessant sein kann, gefolgt von Würfeln. Danach erst kommen Kartendecks, und dann die Projekte, die nicht nach Europa verschickt werden. Bei letzteren ist aber zu bedenken, dass auf einigen Plattformen Versandkosten gar nicht genannt werden, und Einschränkungen des Versangdgebietes während des laufenden Projektes nicht möglich sind – oder gerade von amerikanischen Projekterstellern nicht bedacht werden. Die summarische Liste der nicht-Europa-Projekte ist also nicht abschließend.

» Weiterlesen..

Ohren auf!

Holterdipolter

Holterdipolter - Spitz Dein Ohr am Blocksberg-TorEs gehört mehr zur Gruppe der Kim-Spiele als nur das Gedächtnistraining, wie es im Roman des gleichen Namens von Rudyard Kipling im Kapitel 9 beschrieben und mit dem es volkstümlich meist gleichgesetzt wird. Allgemein werden darunter neben Gedächtnistrainings-Spielen auch Spiele gezählt, die bestimmte, beim Menschen meist weniger gebrauchten Sinne, trainieren, wie den Geruchs-, Tast-, Geschmacks- oder auch den Hörsinn.

Letzteren trainiert auch das Spiel Holterdipolter vom moses.-Verlag. Auf dem oder besser im Blocksberg rollen Steine zu den Toren, und ohne sie zu sehen, müssen die Spieler erhorchen, hinter welchem Tor sie sich befinden.

» Weiterlesen..

Kriegsherrenkarten

Lords of War

Lords of WarEs kommt immer wieder vor, dass ich Spiele entdecke, die man auf den ersten Blick in eine bestimmte Kategorie einordnen möchte – bei näherem Ansehen aber in eine ganz andere Schublader stecken muss. Meist ist das kein großes Problem, wenn Roachware beide Kategorien abdeckt. Aber es gibt ja ein paar Spieltypen, die wir hier explizit ausklammern, wenn es nicht ganz besondere Gründe gibt: Computerspiele (eine Ausnahme ist es, wenn sie direkt an Rollenspielsysteme anschließen) oder Sammelkartenspiele fallen darunter. Letztere sind allerdings nicht immer leicht zu unterscheiden von beispielsweise ‘Living Card Games’ oder manchmal auch von normalen Kartenspielen – und wenn dann Kategorien geschaffen werden wie “Expandable Gaming Cards”, wird es völlig verwirrend.

Ein solches ‘Expandable Game’ ist Lords of War, das von Black Box Games via Kickstarter finanziert wird. Im Regal wirkt das Spiel wie ein Sammelkartenspiel, wobei die normalen Verpackungen zwei ‘Starterdecks’ enthalten würden. Allerdings findet man nur ein Päckchen, das aussieht, als könnte es ein ‘Boosterdeck’ enthalten, aber das enthält auch in jedem Exemplar die gleichen Karten, wird also auch nicht zufällig zusammengestellt. Damit fällt Lords of War zumindest bislang nicht in die Sammelkartenspiel-Kategorie – und kann daher durch uns besprochen werden. Das wird auch nicht vermindert durch die Tatsache, dass sogar die Webseite des Spiels dieses als Trading Card Gamer bezeichnet.

Uns lag übrigens die englische Version vor, es gibt auch eine deutsche Ausgabe, die abgesehen von der Übersetzung der Regeln und der Kartenamen aber identisch ist. Wichtig ist auch, dass der Herausgeber, Black Box Games, nichts zu tun hat mit dem kanadischen Videospielentwickler Black Box Games, der 2008 in EA als EA Black Box aufgegangen ist: Dieses Black Box Games hat seinen Sitz in Sussex.

» Weiterlesen..

Das eckige Runde

Hat-Trick

Hat-TrickRechtzeitig zur Weltmeisterschaft letztes Jahr erschien ein neues Fußballspiel, das den Anspruch hat, besonders realistisch das Geschehen auf dem grünen Rasen umzusetzen – und das, obwohl es mit recht wenig Material und Regeln auskommt. Auf der SPIEL wurde der Stand ziemlich belagert, so dass eine ganze Reihe geplanter Ereignisse nicht stattfinden konnten. Das klingt ja schon einmal ziemlich gut.

Noch ein gutes Zeichen könnte die Herkunft des Spiels sein: der Verlag ist deutsch (und Deutschland ist ja – unter anderem nach einem erstaunlichen 7:1 gegen Favoriten Brasilien – Weltmeister), der Autor hingegen polnisch. Und Polen hat ja am 11.10. letzten Jahres dem Weltmeister eine deutliche 2:0-Packung verpasst. Auch hat Polen ja ausgerechnet bei der Olympiade in München 1972 die Goldmedaille gewonnen, und wurde 1974 und 1982 jeweils dritter bei der Weltmeisterschaft. Auch ist Fußball in unserem östlichen Nachbarland ziemlich beliebt, was ein interessantes Spiel erwarten lässt.

» Weiterlesen..

Finanzexperten

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Nach einer knappen Woche (der Redaktionsschluss für die letzten Übersichten war ja letzten Montag) kommt die neue Übersicht über die Crowdfunding-Projekte im Brett-, Karten- und Rollenspielbereich sowie für Tabletopper.

Ich werde den Brettspielbereich ein wenig weiter strukturieren: Da es immer wieder eine ganze Menge Projekte gibt, die für unsere Leser nicht so interessant sind, werde ich die Projekte, die ‘nur in die USA’, ‘nur in die USA und Kanada’ etc. verschickt werden, aber nicht nach Europa, in einem großen Block zusammenfassen. Der Vollständigkeit halber nenne ich sie zwar, mache aber einen Unterschied zwischen diesen Projekten und denen, die auch in Deutschland, Österreich, der Schweiz usw. verfügbar sind.

Zum Thema ‘endet bald und benötigt noch etwas Unterstützung’ habe ich dieses Mal drei Rollenspiel-Projekte. Shadowcraft – The Glamour War EUF ist ein Fate-Core-angetriebenes Setting um Spionage in eienr Fantasy-Welt, Währtend die Narrative Encounters allgemein eine große Sammlung Begegnungen für FATE-basierte Spiele bietet – letzteres bietet physische Bücher nur für Amerika an, PDFs aber für jedermann. Mystos schließlich ist ein System, das speziell entworfene sechsseitige Würfel benötigt.

» Weiterlesen..

Bäderbau

Steam Donkey

Steam DonkeyEin ‘Bad’ bezeichnet im Englischen meist weniger einen Kurort, sondern ein ‘Seebad’. So bezeichnet man Orte an der Küste, die nicht nur über einen Strand verfügen, sondern in der Regel auch andere Attraktionen bieten, sei es einen besonders schönen Park, eine attraktive Innenstadt oder ähnliches. Diese Orte wurden natürlich nicht über Nacht aus dem Boden gestampft, sondern sind im Laufe der Zeit organisch gewachsen.

Um die Entwicklung solcher Seebäder geht es in Steam Donkey aus dem Verlag der Ragnar Brothers. Jeder Spieler erbaut für sich sein eigenes Seebad, mit dem Ziel, das attraktivste Seebad zu erstellen. Dafür muss man mit den ersten Attraktionen genügend Touristen anlocken, dass man mit den Einnahmen wieder neue Attraktionen bauen kann.

» Weiterlesen..

Sammelkühe

Zum Kuhkuck

Zum Kuhkuck

Nachdem ich unseren Lesern im Januar den Mund wässrig gemacht hatte, komme ich jetzt tatsächlich dazu, das dritte Kuh-Spiel vom Nürnberger Spielkarten Verlag zu besprechen. Wie auch die beiden ersten ist es ein schnelles Zweipersonenspiel für Gelegenheitsspieler.

Bei diesem Spiel werden Karten gesammelt – je mehr, je besser. Aber, wie bei Harry Wijnvoort, heißt es auch hier: Nur nicht überbieten. Wer trotzdem die meisten Punkte machen kann, gewinnt…

» Weiterlesen..

R.I.P. Terry Pratchett

Terry Pratchett von Ming Doyle, Nutzung unter CC-BY-NC-SA

Nachruf

Wie heute nachmittag bekannt gegeben wurde, ist am heutigen Tag Sir Terry Pratchett verstorben. Der Autor, der seit 2007 an einer sehr früh auftretenden Form von Alzheimer’s Krankheit litt, verstarb laut den Meldungen friedlich, im Kreis der Familie, während die Katze auf dem Bett schlief.

Pterry, wie er in Fankreisen gerne genannt wurde, war vor allem bekannt durch seine Romane von der Scheibenwelt. Aber sein Lebenswerk umfasste noch mehr: Neben seiner ‘Jugendsünde’, wie er es selbst bezeichnete, Die Teppichvölker bleiben auch Werke wie die Nomen-Trilogie, die Johnny-Serie oder auch Ein gutes Omen unvergesslich.

Mit ihm verlässt uns einer der ganz Großen in der fatanstischen Literatur – und einer der Autoren mit dem schärfsten Blick für die Schwächen seiner Mitmenschen.