In eigener Sache

Soeben ist mir hier aufgefallen, dass eine illegale Kopie unseres Blog existiert. Unter roachware.ga***st.org und unter ges***tv.de hat jemand 1:1-Kopieen angelegt, die von uns nicht genehmigt wurde.

Wir haben Kontakt mit dem vermutlich Verantwortlichen aufgenommen und werden alles daran setzen, dass die Seite möglichst bald wieder vom Internet verschwindet.

Wer sich fragt, ob er jetzt im Augenblick auf der richtigen Seite ist: Wenn in der Adresszeile roachware-org ohne g*** steht, befindet man sich auf der legalen Seite, alles andere ist eine grobe Fälschung.

Finanzexperten

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Willkommen, Freunde der Wolke, zur neuen Crowdfunding-Übersicht. Auch dieses Mal ist sie wieder gut gefüllt, auch wenn es dieses Mal etwas schwieriger war, die Computerspiele von den Brettspielen zu trennen. Grund hierfür war nicht nur, dass eine ganze Reihe ‚Kartenspiele‘ entwickelt werde, die man mobil bzw. über Internet spielen soll. Auch eine Reihe anderer Spiele war in der ganz kurzen Beschreibung, die auf den Übersichtsseiten der Plattformen die Projekte anreißen sollen, nicht eindeutig als Computerspiel, Brettspiel oder Sammelkartenspiel erkennbar.

Natürlich gibt es auch diese Woche wieder ein paar Projekte, die kurz vor ihrem Abschlusstermin noch Unterstützung benötigen, aber weit genug sind, dass sie noch eine gute Chance haben. Relativ viel absolut, aber nur noch weniger als 25 % fehlen den Foragers EUF, einem Eurogame um Jäger und Sammler. Unternbehmerisch sind nicht nur die Macher von Ègaru Idea To Market EUF; im Spiel selber geht es um eine Produktentwicklung von der Idee bis hin zur Vermarktung. Wenn es bei Papecarz zu unfällen beim Autorennen kommt, ist das Schlimmste, was passieren kann, verknittertes Papier. Ein Deckbuilder ist Dale of Merchants EUF, bei dem Tiere sich als Händler betätigen. Und um Essenschschlachten geht es bei den Food Fighters.

» Weiterlesen..

Die SPIEL wächst weiter

1, 2, 3, 4, 7, Galeria

Spiel '15Soeben kommt die erste Pressemeldung zur diesjährigen SPIEL herein. Und wieder einmal wird angekündigt, dass die SPIEL um einen erheblichen Anteil wachsen wird. Das flächenmäßige Wachstum beträgt 8,6 %; das klingt vielleicht nicht nach viel, bedeutet aber einen Zuwachs von 5.000 qm.

Nachdem voriges Jahr bereits die Halle 4 hinzugekommen war (2013 waren es noch Hallen 1, 2 und 3 und die Galeria), soll dieses Jahr auch die Halle 7 geöffnet werden. Man darf gespannt sein, inwieweit die Umbauarbeiten, die in der Messe Essen im Mai nächsten Jahres endlich starten sollen, in den nächsten Jahren die Größe wieder vermindern werden – Hallen 4 und 7 gehören zu dem Bereich, der durch den Neubau betroffen ist, während die Hallen 1, 2 und 3 meines Wissens nicht angegriffen werden.

» Weiterlesen..

Finanzexperten

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Willkommen, Freunde der Wolke, zur neuen Crowdfunding-Übersicht. Ich habe ein Problem gehabt – ich hatte die Übersicht beinahe zusammen, da schaltete meine Textverarbeitung auf einmal um auf ‚Datei wurde schreibgeschützt geöffnet‘ und alle Änderungen waren verloren – auch die alle paar Minuten erfolgenden Sicherungen waren verschwunden.

Natürlich gibt es auch diese Woche wieder ein paar Projekte, die kurz vor Toresschluss noch ‚ein wenig Liebe brauchen könnten‘. Gleich drei Tabletop-Projekte fielen mir hier auf: Ronin Hood EUF, Samuraiminiaturen, Freeblades, ein komplettes Skirmishing-System, und Mit dem Vampire Slayers Club EUF Vampire und Vampirjäger. Im Brettspielbereich kämpfen Ninja in San, Ni, Ichi EUF gegeneinander.

» Weiterlesen..

Piratenglück

Tides of Infamy

Tides of InfamyGute Dinge kommen zu Leuten, die warten können. Das könnte als Motto gedacht sein hinter dem Projekt der SpieleSchmiede, mit der Tides of Infamy eine deutsche Übersetzung erhalten soll. Ursprünglich wurde das Spiel nämlich im Mai bei Kickstarter finanziert, wobei aber nur ein paar wenige Pledgelevel überhaupt in Europa erhältlich waren, wie ich auch in der entsprechenden Ausgabe der Finanzexperten anmerkte. Das Spiel hatte dennoch zwölf Stretchgoals erreicht, und befindet sich zur Zeit wohl in der Produktion. Allerdings hat das Kickstarter-Projekt seit dem 8. Juni keine expliziten Updates mehr erhalten – ein paar Details kann man aus dem Kommentarthread allerdings noch herauslesen.

Mir lag für die Rezension ein Prototyp vor, der das Material enthielt, das in der Grundausführung (vor dem ersten Stretchgoal) bereits im Spiel sein sollte und auch einige Stretchgoals ebenfalls umfasste. Einige der höheren Stretchgoals waren noch nicht im Prototyp enthalten, aber das ist ja auch ganz normal.

» Weiterlesen..

Finanzexperten

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Willkommen, Freunde der Wolke, zur neuen Crowdfunding-Übersicht. Ich habe das Gefühl, dass es diese Woche relativ ruhig war – neben Kickstarter habe ich neue Projekte nur bei der SpieleSchmiede und bei IndieGogo entdeckt. Allerdings bin ich wieder einmal gewahr geworden, dass ich zwar versuchen kann, alle Projekte im Spielesektor zu finden, aber manche Projekte einfach nicht gefunden werden wollen. Gerade Rollenspielmaterial wird immer wieder als ‚Bücher‘ oder ‚Publishing‘ eingeordnet, wo die Produkte sich sehr effektiv zwischen den nicht-Spielen verstecken. Vor ein paar Wochen galt dies beispielsweise für Ümläut, diese Woche entdeckte ich das Alice-Soloabenteuer (siehe unten) nur durch Zufall.

Natürlich gibt es auch diese Woche wieder ein paar Projekte, die kurz vor Toresschluss noch ‚ein wenig Liebe brauchen könnten‘. So sind die Dampfpferde EUF in 28 mm beinahe finanziert, das gleiche gilt für die Weißer Hai-Spielkarten zur Feier des 40jährigen des Films. Durch den flexiblen Zielbetrag wird Scath EUF (IG) auch Geld einnehmen, wenn das Finanzierungsziel nicht ganz erreicht wird. Und eine Variante zu Sudoku sind die Sukocross.

» Weiterlesen..

Preisträger

SdJ-LogoHeute wurden die neuen Spiele des Jahres verkündet. Die Preisträger sind dieses Jahr:

Als Kinderspiel des Jahres: Spinderella von Zoch
Als Familienspiel des Jahres: Colt Express von Ludonaute
Als Kennerspiel des Jahres: Broom Service von alea/Ravensburger

Glückwünsche den Preisträgern

Finanzexperten

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Willkommen, Freunde der Wolke, zur neuen Crowdfunding-Übersicht. Wie vorige Woche angekündigt, ist die Übersicht diese Woche leicht verspätet, da ich gestern erst spät aus Bonn zurück war. Ich werde diese Kolumne „in Stücken“ hochladen, da ich nicht genau weiß wie lange ich für sie benötigen könnte. Dabei werde ich den bereits bestehenden Teil um die neuen Produkte erweitern – das neueste wird dann immer unten stehen. Es kann sich also lohnen, später noch einmal ‚reinzuschauen, ob sich noch etwas verändert hat. Wenn ich diese Kolumne abgeschlossen habe, werde ich das als Abschlussbemerkung anhängen.

Natürlich gibt es auch diese Woche wieder ein paar Projekte, die kurz vor Toresschluss noch ‚ein wenig Liebe brauchen könnten‘. Grenzwertig sind wohl die ‚Rashad‘-Marker, die eigentlich für Magic gedacht sind, aber sicher auch für viele andere Spiele genutzt werden können. Für Rollenspiel-Spielleiter bietet Heroes From Earth (IG) ein Buch mit einem Abenteuer und einer ganzen Menge multimedialer Zusätze. Um die Kämpfe um Gettysburg im amerikanischen Bürgerkrieg geht es in Rally Round the Flag. Und ein Autorennspiel ist Papecarz (IG) – die Fahrzeuge sind Faltfiguren aus Papier zum selber falten.

» Weiterlesen..

Finanzexperten

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Willkommen, Freunde der Wolke, zur neuen Crowdfunding-Übersicht. Das Format von vor drei Wochen hat sie glücklicherweise nicht, aber sie ist dennoch ziemlich umfangreich geworden.

Nächstes Wochenende wird die Übersicht übrigens wieder frühestens am Montag erscheinen, wegen dieser Veranstaltung.

Diese Woche habe ich noch ein neues Phänomen erlebt. Bislang waren Beschränkungen der Lieferung bei Kickstarter in der Form ‚nur in die USA‘, ‚nur in die USA und nach Kanada‘ oder ‚nur in USA, Kanada und Großbritannien‘ zu finden; diese Projekte erwähne ich der Vollständigkeit halber nur kurz in einer summarischen Zusammenstellung. Nicht in diese Zusammenstellung kommen bei mir aber Projekte, die ‚nur in die EU‘ geliefert werden – das erste derartige Projekte habe ich heute entdeckt. Dafür gab es dieses Mal nur wenige Projekte, die als EUF gekennzeichnet werden konnten.

Natürlich gibt es auch diese Woche wieder ein paar Projekte, die kurz vor Toresschluss noch ‚ein wenig Liebe brauchen könnten‘. Da sind beispielsweise die 3D-gedruckten Monsterwürfel EUF mit 3D-Gebissen. Das schon recht niedrige Finanzierungsziel hat auch Robot-Zombie-Cat noch nicht erreicht. Nicht mehr viel fehlt auch dem Erste-Weltkriegs-Kartenspiel ChroniCards – La Grande Guerre EUF (UL). Gleiches gilt für das irische EUF und dem Deckbuilder Helionox. Irgendwo zwischen Risiko und Axis and Allies soll Spheres of Influence EUF liegen. Und die drei Damen bei MP & Co EUF beenden dieses Mal die ‚Fast zuende‘-Übersicht, in der dieses Mal nur EUFProjekte zu finden sind.

» Weiterlesen..

Doppelpack

Hellfrost Piraten des Kristallstroms

Piraten des KristallstromsAuf der RPC haben wir eine Reihe Rollenspielprodukte in die Hand gedrückt bekommen, die wir jetzt langsam durcharbeiten. Eines der Produkte war Piraten des Kristallstromes aus dem Hause Prometheus Games, für das Savage-Worlds-Setting Hellfrost.

Zunächst einmal ganz allgemein vorweg: das Abenteuer ist zwar für Hellfrost geschrieben, ist aber nur sehr eingeschränkt settingspezifisch. Die Abenteuer – es sind deren zwei in dem Heft zu finden – passen grundsätzlich mit kleinen Anpassungen in nahezu jedes beliebige Fantasy-Setting. Die einzigen Seriennummern, die man abfeilen müsste, sind die Namen der Hellfrost-eigenen Götter (und ggf. ein paar nichtmenschliche Gegenspieler). Der Kristallstrom ist eine Gegend, in der – durch den namensgebenden Fluss verbunden – eine Reihe Städte als Handelsstädte prosperieren. Ein Sumpf – der Mückensumpf – zieht sich einen Teil des Weges am Fluss entlang, und es ist natürlich eher kalt – aber sogar die klimatischen Bedingungen kann man für das Abenteuer weitestgehend ignorieren.

» Weiterlesen..

Etwas ganz anderes…

Phishing-Warnung

Dieses Blog beschränkt sich ja eigentlich auf den Spielesektor. Aus gegebenem Anlass aber heute eine Sicherheitswarnung.

Ich habe soeben eine Mail erhalten, die angeblich (!) von der Postbank stammte. In nahezu fehlerfreiem Deutsch wird darin vor Versuchen gewarnt, das mTAN-Verfahren auszuhebeln, und dass man eine SSL-App installieren solle, die das verhindere – ein Link wurde gleich mit gesendet. Leider ist das aber genau das Gegenteil von dem, was es zu sein vorgibt.

Ich vermute (da ich mein Telefon nicht verseuchen will, kann ich diese App nicht analysieren), dass die App genau das macht, was man mit ihr vermeiden soll. Dann würde die App nämlich die SMSen mit den mTANs abfangen und an die Phisher weiterleiten, und so ermöglichen, Postbank-Konten leer zu räumen.

Warnsignale für mich waren mehrere. Zum einen steht in der Mail (wie gesagt, nur ‚nahezu fehlerfrei‘), die Angreiver würden versuchen „die Internetverbindung zu kappen“, korrekt wäre zu ‚kapern‘. Zum zweiten geht der Link an eine postbank,ssl-zertifikat,mobi-URL – wäre die Mail echt, würde ich eine postbank.de-Adresse erwarten.

Aber mehr noch: zugesandt wurde mir die Mail an eine eMail-Adresse, auf die bei mir nur Spam-Mails eintreffen. Ich habe diese Adresse nie an autorisierte Korrespondenten gegeben, so dass die Mails natürlich sofort auffallen. (Und für meine Bankgeschäfte nutze Ich eMail-Adressen, die nirgendwo anders verwendet werden…)

Wer also eine entsprechende Mail erhält: Nicht installieren. Und wer sie schon installiert hat? Viel Erfolg beim Entfernen, diese Dinger sind berüchtigt dafür, schlecht zu entfernen zu sein.

Update: Ich habe direkt auch die Postbank angerufen, und ihr eine Kopie der Mail zur Verfügung gestellt, da diese Mails dort noch nicht bekannt waren – ich hatte allerdings auch nur wenige Minuten nach Versand der Mail bereits bei der Postbank angerufen. Bei diesem gespräch wurde auch noch einmal bestätigt, dass dies eine Phishing-Mail sei.