Neuigkeiten – Shadowrun, Ulisses und mehr

Flattr this!

Lange Zeit hört man nichts, und dann überschlägt sich alles mit den Ankündigungen. So langsam scheinen die Verlage sich auch bereits auf die Internationalen Spieltage in Essen einzuschießen, so dass ich einfach einmal eine Übersicht gebe, was denn so in den letzten Tagen aufgelaufen ist.

Der größte Punkt vorweg: Shadowrun kommt wieder, und zwar – wie von vielen bereits vorhergesehen – bei Pegasus. 'Herausgerutscht' ist das durch eine Meldung im Programm der RatCon, wo nämlich Tobias 'Tigger' Hamelmann die "erste offizielle Shadowrun-Fragestunde von Pegasus mit dem neuen Chefredakteur des Systems zum deutschen Relaunch“ anbietet. Die offizielle Pressemitteilung von Pegasus erschien erst heute, und heute ging dann auch die Webseite on-line, so dass sich der Verdacht aufdrängt, dass man mit der Ankündigung des Workshops nicht gerechnet hatte ;)

Die ersten Neuerscheinungen sollen, wie anders, auf der Messe erscheinen.

Ein paar Kommentare aus der Pressemitteilung:

Andreas Finkernagel, einer der beiden Geschäftsführer von Pegasus, sagt: "Was lange währt, wird endlich gut. Lange Monate mussten wir um die Lizenz kämpfen, und konnten Zehntausenden von Fans draußen kein positives Signal geben. Doch nun ist es endlich soweit – wir können uns und all den Shadowrun-Begeisterten das schönste Geschenk machen und Shadowrun wieder eine Perspektive geben. “ Und Loren Coleman – einer der beiden Geschäftsführer von In Media Res (Catalyst Game Labs) – kommentiert: "Das wird eine wunderbare Partnerschaft – Pegasus Spiele waren für uns ohne Frage die erste Wahl, da ihre Erfahrung und Qualität auf dem phantastischen deutschen Spielemarkt seinesgleichen sucht und auch im Ausland durchaus wahrgenommen wird.“

„Wahrlich nicht ohne Grund hat Pegasus für Cthulhu als erste deutsche Spielefirma überhaupt den begehrten amerikanischen Origins-Award gewonnen – das deutsche Shadowrun hat unter der Flagge von Pegasus ohne Frage eine leuchtende Zukunft vor sich“, schwärmt David Stansel-Garner, ebenfalls Geschäftsführer von In Media Res / Catalyst Game Labs.

Der andere Pegasus Spiele-Geschäftsführer, Karsten Esser, gibt hinzu: "Wir sind überglücklich, unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit Topps nun auch mit Catalyst Game Labs / In Media Res (ebenfalls Lizenznehmer von Topps) auf dem nächsten Level weiterführen zu können.“

Pegasus ist überhaupt in letzter Zeit wieder recht rührig. So hat der Verlag vorige Woche bewiesen dass er "noch lange nicht tot“ ist, mit dem gleichnamigen Ergänzungsset 3.5 zu Zombies!!! (Gleichzeitig wurden auch die mittlerweile vergriffenen anderen Teile der Serie neu aufgelegt, so dass man sie wieder erwerben kann).

Seit Samstag laufen auch wieder die Pegasus Painting Contests. In vielen Lokalen können Miniaturenkünstler ihr Können beweisen.

Für die nahe Zukunft angekündigt wurden eine Reihe Spiele in Metallboxen, nämlich

  • Tatort Themse
  • Ochs & Esel
  • David & Goliath
  • Circus Maximus

sowie als nicht Metallboxenspiele Die Sterne stehen richtig, Kleine Helden 2: Verstärkung, Pandemie (das zur Zeit weltweit nicht verfügbare Pandemic in Deutscher Ausgabe) und Im Wandel der Zeiten – eine Geschichte der Zivilisation (Through the Ages – A History of Civilization). Für die letzten drei wird übrigens die Spiel '08 als Erscheinungsdatum genannt, Die Sterne stehen richtig soll noch diesen Monat erscheinen.

Zuguterletzt ist heute der offizielle Erstverkaufstag von Munchkin 6: Durchgeknallte Dungeons. Zu Munchkin ist auch 'Episches Munchkin' mit Sonderregeln für alle möglichen Sets zum Spiel bis zur 20. Stufe als Download erhältlich.

Von Ulisses ist auch das eine oder andere zu vermelden. Zum einen erscheint an diesem Wochenende auf der RatCon das stark limitierte (250 Stück) Ulisses Forenrollenspiel, das 20 Seiten stark für 3,99 Euronen erhältlich sein wird – so lange Vorrat reicht. Dies Rollenspiel ist aus dem Ulisses-Forum hervorgegangen und betrachtet liebevoll-satirisch die Szene der Vielposter, Spammer und Regelexperten in diesem Forum.

Bereits erhältlich ist der DSA-Trefferzonenwürfel, ein W20, auf dem in Symbolen die verschiedenen Trefferzonen angegeben werden, in der gleichen Häufigkeitsverteiling wie in den Tabellen in Wege des Schwerts. Es gibt bereits eine Reihe Exemplare in freier WIldbahn, aber die sind ein Stück kleiner und sowohl in schwarz auf weiss und in weiss auf schwarz erhältlich.

Anfang September (mit einer kleinen Option auf Vorabexemplare zur Ratcon) soll der neue Meisterschirm erscheinen, die aus besonders stabiler Papper bestehen soll und natürlich auch wieder ein Heft mit wichtigen Tabellen enthält.

Zum selben Zeitpunkt (mit denselben RatCon-Optionen) soll auch Das Land des schwarzen Bären erscheinen, die Regionalspielhilfe zum Bornland.

Ende September soll dann u.a. das Begleitabenteuer zu Drakensang erscheinen.
Zuguterletzt bringt Ulisses auch die Pathfinder-D20-Reihe von Paizo auf Deutsch heraus. Genauere Daten sind aber noch nicht bekannt geworden.

Krimsus Krimskrams-Kiste hat für die Spiel 'etwas ganz großes' angekündigt. Nachdem im vorigen Jahr wenig zu melden war, will man dieses Jahr zum zehnjährigen Jubiläum wohl in die vollen gehen. Man darf gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.