Neues vom Uhrwerk


Uhrwerk? Wer soll das sein?

Der "Uhrwerk Verlag“ ist ein neuer Zweig des Hauses Ulisses, der mehr 'hobbymäßig' produzierte Sachen herausbringen will. Insgesamt sind zunächst einmal drei Reihen geplant, von denen Patric Gtz heute im Ulisses-Forum das erste bekannt gab.

Es handelt sich dabei um, nichts geringeres als das berühmte Space:1899, das mit seiner Steampun-Welt, die an die Mars-Romane von Edgar Rice Burroughs erinnert (wenn sie auch nichts damit zu tun hat), eine ganz eigene Option darstellt.
Das Flair der Vorläufer des Pulp wird in diesem System gut eingefangen.
Was die beiden anderen Projekte sein werden, ist noch nicht bekannt. Auch diese Projekte werden aber als 'Hobbyprojekte' angesehen, was heißen will, dass die kaufmännische Kalkulation der Verkaufspreise eher nachrangig werden soll. Man sollte sich nichts vormachen: anders wäre beispielsweise Space:1899 im Deutschen Rollenspielmarkt auch gar nicht mchbar.
Viel Glück dem 'neuen' Verlag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.