Freelancer kommt

Neues von Ulisses

Wer ganz genau hinschaut, wird auf der Ulisses-Webseite überrascht eine Ankündiguung entdeckt, dass demnächst ein neues Rollenspiel erscheinen wird. Freelancer: Hexxagon soll ein Rollenspiel sein, das auf ungewöhnliche Weise Erzählrollenspiel und strategisches (ARS-)Rollenspiel kombiniert.

Erscheinen soll das ganze zur RPC im April, und die ersten Abenteuer sollen dann auch passend in Köln spielen.

Christian Lonsing, der das Werk geschrieben hat, legt Wert darauf, dass die Regeln einfach sind – in der Schwierigkeit ähnlich denen von Private Eye oder Cthulhu – so dass das Spiel auch und besonders für Anfänger geeignet ist. Die Welt, in der gespielt wird, ist unsere Welt – der Starttermin ist 'Morgen in einem Jahr'. Man spielt normale Menschen, die sich aber verwandeln können, wodurch sie dann die Fähigkeiten ewines Kämpfers, Magiers, Ninjas, Piraten, Druiden etc. erhalten. Wichtig ist, dass man sich im normalen Leben nicht zu erkennen gibt (das wird dann auch der 'Erzählrollenspiel-Teil‘), während die Verwandlungen für echte Dungeoncrawls verwendet werden sollen.
Das SPiel verwendet ein Sytsem von vier Stats mit Fertigkeiten, und einen Würfelmechanismus von "d20 + Mods muss Mindestwert ergeben“. Die Fähigkeiten der Klassen werden über ein Stufensystem im Laufe der Zeit immer besser, wobei man in jeder 4. Stufe eine zusätzliche Verwandlungsform erwirbt. Da die Anfangscharaktere in der Hexxagon-Kampagne mit der 5. Stufe anfangen spollen, stehen jedem also von Anfang an zwei Skillsets zur Verfügung.
Das Regelwerk, das 160 Seiten in Vollfarbe umfasst, soll 29,99 Euro kosten. und, wie das ganze Flair des Spiels, einen leichten Manga/Anime-Hauch aufweisen.
Ich bin schon jetzt gespannt, wie das ganze aussehen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.