R.I.P. Keith Herber

Flattr this!


Am Freitag ist Keith Herber (geb. 3.1.1949), der vor allem für Miskatonic River Press tätig war, plötzlich und unerwartet verstorben.

Keith "Doc“ Herber (rechts ein Standbild aus dem Video-Chat von YogSothoth.com) ist vor allem bekannt für Seine Arbeit für das Rollenspiel Call of Cthulhu, das auch in Deutsch herausgegeben wird. So zeichnete er unter anderen verantwortlich für das Keepers Companion, das 2000 erschien.

Aber auch auf anderen Gebieten war er tätig. So stammt aus seiner Feder unter anderem Rogue Mistresss für dasy Elric/Stormbringer-RPG, oder auch das Buch Dark Prince für die World of Darkness.

Außerhalb des rollenspielerischen Bereichts sit er wahrscheinlich am bekanntesten für seine Musiuk – er spielte für eine Reihe Amerikanischer Bands Bassgitaare, unter anderem für Chris Falowes Thuunderbrids.

Zur Zeit ist eine Spendenaktion im Gang um es den Angehörigen, allen voran seiner Witwe Sharon, in dieser schweren Zeit etwas leichter zu machen.

Ein Kommentar

  1. Lars sagt:

    Er war zu jung. Richtig schade, aber das ist unser Leben…

    Rest In Peace….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.