Neues vom KingCon

Flattr this!

Er hat zwar eine kurze aber dennoch wechselvolle Geschichte hinter sich, der KingCon in Duisburg. 2007 Fand er zum ersten Mal statt, damals noch in der Landfermann-Schule mitten in Duisburg, in direkter Nähe zum Hauptbahnhof. 2008 gab es ihn dann zweimal, im Jugendheim Die Insel.

In diesem Jahr fand der erste (und einzige) KingCon am Wochenende des ersten März statt (und wenn ich eine Antwort auf meine Mail mit Nachfargen erhalten sollte, gibt es selbstverständlich auch eine Rezension :) ). Gleichzeitig wurde angekündigt, dass man es dieses Jahr nicht schaffen werde, einen weiteren KingCon auf die Beine zu stellen.

Jetzt machte die Orga bekannt, dass der KingCon in die Mitte des Jahres rücken werde, und ab nächstem Jahr wieder jährlich stattfinden solle. Grund hierfür ist, dass einer der Organisatoren, Falk Bongert, aus dem Team aussteigen muss wegen anderweitiger Verpflichtungen, so dass René Hegmann und Christoph Moser aus dem alten Team übrigbleiben. Unterstützt werden sollen sie (noch besser?) von Jenny und Angelika, den Besuchern der letzten KingCons bereits als die Küchenfeen bekannt. Es wird sogar zusätzlich zur (bekannt guten) Suppe noch Gegrilltes in Aussicht gestellt.

Der geplante Termin („Mitte Juni“) hat natürlich auch so seine Tücken: er liegt zwar rund vier Wochen vor den Sommerferien in NRW, könnte aber leicht mit einigen anderen, großen Cons kollidieren, die einen überregionalen Einzugsbereich haben (zum Beispiel NordCon und LindenCon). Und so manch ein Congänger wird sich auch überlegen, ob er an zwei aufeinander folgenden Wochenenden auf Cons geht, auch wenn der Eintritt zur KingCon bislang gratis war.

Ich werde das ganze auf jeden Fall im Auge behalten.

Ein Kommentar

  1. ChaosAmSpieltisch aka Christoph Moser sagt:

    Also gratis wird der Zugang auch weiterhin bleiben, keine Sorge. Die Finanzierung erfolgt weiterhin aus Trashtombola und Gyrossuppe.

    Der Termin liegt erstmal ausserhalb des Einzugs von NRW-Coventions, soweit wir feststellen konnten, aus diesem Grunde hatten wir uns dafür entschiedene.

    Wie schwer NordCon und LindenCon wiegen, müssen wir derzeit noch abwägen, dass Problem sehen wir aber auch. Daher werden wir vor Ende dieser Cons auch noch keine Entscheidung fällen.

    Februar, März und April geht leider aus beruflichen Gründen bei uns nicht, April hat auch noch die RPC. Im Juli haben wir die FeenCon, im August die RatCon, im September ist die KrähenCon (die zwar klein ist, der wir aber auch nicht reinmischen wollen, da wir die Leute mögen), Oktober ist die Spiel, und November und Dezember 2010 ist uns sehr viel zu spät.

    Es gibt noch eine weitere Unbekannte, die ich hier aber derzeit nicht nennen möchte.

    Deswegen Mai oder Juni, und uns schien bislang der Juni günstiger. Aber noch haben wir uns nicht entschieden. Der Termin wird zur FeenCon bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.