Prometheus hat 1W6 Freunde

Wie Prometheus Games heute bekannt gab, wird eine offizielle Ausgabe des eigentlich DORPschen Rollenspiels 1W6 Freunde zur SPIEL käuflich zu erwerben sein.

Ob und inwieweit das Titelbild und Layout des Originalwerkes – das hier gedownloadet werden kann – sich hierfür verändern, ist noch nicht bekannt – siehe unten.

Auf jeden Fall soll das Rollenspiel in Kürze (also noch vor der SPIEL) auch bei Prometheus Games zur Verfügung stehen.

Ich denke, man darf gespannt sein, inwieweit das Rollenspiel in Deutschland Anhänger findet – immerhin sind die Romane, auf denen es beruht (Schwarze Sieben, Fünf Freunde, Die drei ???, Detektiv Kim…) in Deutschland ziemlich erfolgreich (gewesen).

Ich bin auf jeden Fall bereits gespannt darauf, was sich evtl. bei dieser Neuausgabe verändert. Das Original gefällt mir jedenfalls recht gut.

(Anm.: Wer denkt, dass das das erste Spiel mit diesem Hintergrund wäre, irrt: in Englisch gibt es Lashings of Ginger Beer von Beyond Belief Games, das bei RPG.Net zur Zeit für 34 Eurocent heruntergeladen werden kann. (Zur Zeit herabgesetzt, Normalpreis ist 1,36 Euro))

Update: Soeben hat DORP selber auf dem eigenen Blog die Meldung ebenfalls herausgebracht – und gleich noch ein paar zusätzliche Informationen herausgegeben. So soll das Regelwerk mit fast 100 Seiten deutlich dicker werden, und der Preis in der Prometheus’schen Pocket-RPGs-Ausgabe ist auf ca. 12 Euro angepeilt. Laut Meldung von Prometheus Games befindet das ganze sich zur Zeit in der Layout-Phase und sollte rechtzeitig zur SPIEL fertig werden.

3 comments

  1. Thomas Michalski sagt:

    N’Abend!
    Auf der Prometheus-Seite ist unter der Ankündigung noch ein Link zur ihrer "Werkstatt“; da findest du den Preis, weitere Infos zum (stark überarbeiteten) Spiel und auch eine Vorab-Fassung vom komplett neuen Titelbild.

    Viele Grüße,
    Thomas

  2. The Roach sagt:

    Danke, ich hatte es allerdings gerade auch gefunden. Ich hatte zunächst die News on-line gesetzt, und dann noch einmal nachgesehen, was bei DORP und Prometheus direkt veröffentlicht wurde. :)

    Das kommt davon, wenn man derartige News so schnell wie möglich on-line bringen will, und dann erst noch enmal bei den Herausgebern nachsieht…

  3. Thomas Michalski sagt:

    Macht ja nicht’s ;)
    Soweit ich das sagen kann, warst du glaube ich dafür auch wirklich der Erste, der es in die Welt setzen konnte … von Beteiligten jetzt mal abgesehen.

    Bei weiteren Fragen – immer einfach fragen ;)

    Viele Grüße,
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.