RPG Turns Movie

Flattr this!

John Wick ist nicht nur Blogger, sondern auch Autor und Herausgeber von Rollenspielen, unter anderem von Houses of the Blooded und Shotgun Diaries, zu denen er auf der letzten GenCon selbst hergestellte Regelwerke verkaufte.

In seinem eigenen Blog berichtet er jetzt von einem Erfolgserlebnis, das wohl nur wenige in dieser Form mitgemacht haben dürften.

Kurz zusammengefasst: die Geschichten, die er als Einleitung zu den Shotgun Chronicles geschrieben hatte, werden/wurden verfilmt, und er war als eine Art Co-Regisseur dabei und gab seine eigene Meinung z den Charakteren ein während des Drehs -wobei der Regisseur ihn wiederholt explizit nach seinem Input fragte.

Die ganze Geschichte kann an aber besser (in Engisch) auf oben verlinktem Posting lesen. Beeindruckend ist es auf jeden Fall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.