Spiel – Tag 0

Flattr this!

Pressekonferenz, Vorschau

Wie jedes Jahr, war auch heute wieder am Vortag der Messe-Eröffnung die Pressekonferenz und Eröffnung der Neuheitenshow. Außerdem sehen wir uns dann immer schon die Hallen ein erstes Mal an, auch um evtl. noch Termine zu vereinbaren, um mit Herausgebern zu sprechen.

Auch dieses Jahr Jahr ist die SPIEL weiter gewachsen: Mehr als 800 Aussteller aus 34 Nationen sind ein neuer Rekord, und auch der Auslandsanteil ist weiter gestiege, – er liegt jetzt bei 48 Prozent – also fast der Hälfte aller ussteller.

Dieses Jahr war bei den Inlandsumsätzen ein Rückgang zu verzeichnen, den die Fachgruppe Spiel aber auf den späten Ostertermin und das gute Wetter zurückführt: Ostern ist neben Weihachten die größte Geschenkgelegenheit in Deutschland, und bei gutem Wetter greift der Kunde eben eher zu Freizeitartikeln als zu Spielen.

Auch dieses Jahr waren wieder viele Stände auf der Neuheitenshow verwaist, was natürlich nicht schön war. Hoffentlich kriegen wir noch Kontakt mit den entsprechenden Ausstellern…

Einige Verlage fehlten überraschenderweise – neben den Rollenspielverlagen, über die Ron im Ediehblog bereits berichtete, fiel mir vor allem das Fehlen eines Standes von Out Of The Box Games auf – der Verlag, der u.a. John Kovalic gehört. In den letzten Jahren war das für mich immer ein Highlight. Auch fehlt Onni Games. Dafür hat Hasbro dieses Jahr wieder einen großen Stand. Aber gehen wir zu einzelnen Spielen.

Auch dieses Jahr gibt es neue Spiele aus der Lego-Reihe: die Spiele der Heroica-Serie sehen ganz danach aus, als ob sie das nächste HeroQuest werden könnten. Es sind vier Spiele, die jedes für sich spielbnar sind, aber auch zusaamengefasst werden können. Außerdem gibt es eine Sonderausgabe (mit zwei der vier Spiele), zu der auch eine schöne Landkarte gehört, auf der die Spielteile aufgebaut werden können.

Ebenfalls hochinteressant sahen London und New Xork aus der neuen 4D-Puzzle-Serie von Jumbo (Achtung: die Puzzles werden nicht in der deutschen Webseite wedergegeven, sondern nur in ausländischen). In diesen Puuzzles wird nicht nur eine 'historische' unter eine moderne Karte gepuzzelt, sondern werden auch noch die Gebäude der Skyline in zeitlicher Reihenfolge aufgebaut…

Be-Witched bietet mit Frigiti ein Spiel um Nicht-Wörter, dasd in der Kurzerklärung sehr nett klang.

Cwali hat dieses Jahr vier Spiele, unter anderem Ab in die Tonne, Mondrian 2020, Meltdown 2020 und Soccer Manager 2020. Letzteres Spiel dürfte mit der kommenden Europameisterschaft für den 'Normalspieler' interressant werden können, auch wenn neben der Niederlande und Deutschland die Nicht-Europäer Argentinien und Brasilien, aber nicht zum Beispiel Spanien oder Italien in der Schachtel sind. (Ehrlich gesagt: mir gefällt das SPiel auch, weil… man sehe sich nur die Reklamebanner in der Ecke bei der roten Auswechselbank an ;) )

Witzig ein Spiel von den Cat&Chocolate-Machern ArcLight: Tanto Cuore ist ein Deck-Building-Game – die scheinen zur Zeit übrhaupt sehr populär zu sein -, aber mit einem Thema, das wohl nur Japanern einfallen kann: es geht um DIenstmädchen. Dienstmädchen einstellen, versorgen, Krankheiten und schlechte Laune behandeln/ertragen…

Mehr über diese und andere Spiele ab morgen, wenn die eigentliche Messe ihre Pforten öffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.