Schattiger Rollenspieltag

Flattr this!

cropped-GRTDer in Rollenspielerkreisen ja nicht mehr ganz unbekannte Moritz Mehlen organisiert den Gratisrollenspieltag, der am 2. Februar nächsten Jahres an insgesamt 150 Stellen in Deutschland und Österreich stattfinden soll. Die Kosten hierfür sollen rein durch Spenden und freiwillige Beiträge gestemmt werden.

Es haben bereits eine Menge Verlage, Spieleläden und vereine Interesse bekundet, wie man auf der Webseite sehen kann. Aber die Unterstützung ist nicht auf deutsche und österreichische verlage beschränkt. Auch aus dem Ausland blickt man wohlwollend auf die Initiative.

kickstarter-logo-lightIn Frankreich gibt es das – inzwischen auch dank eines sehr erfolgreichen Kickstarter-Projekts ins Englische übersetzte – Rollenspiel Les Ombres d“Esteren, bzw. Shadows of Esteren. Nachdem die Buch 1 erschienen ist (ein Exemplar liegt bei uns in der Redaktion und wartet auf Rezension), gibt es jetzt einen weiteren Kickstarter für das sog. Buch 0. Und hier gibt es jetzt ein interessantes "Stretch Goal“, eine zusätzliche Option, die bei Erreichen bestimmter, über das ursprüngliche Finanzierungsziel hinausgehende Beträge aktiviert wird.

EsterenWenn die Finanzierung 50.000 Dollar erreicht (bei einer ursprünglich benötigten Startfinanzierung von 3.000 Dollar sind bereits über 42.000 Dollar zugesagt), steuert der Herausgeber der englischen Version, Jim Searcy, 150 Exemplare des Buchs 0 und 150 Poster zum Gratisrollenspieltag zu. Bei noch höheren Beträgen ist er sogar gewillt, die Zugabe zu verdoppeln oder zu verdreifachen. 150 Exemplare, weil es eben 150 Instanzen gibt, die dem GRT lokale Unterkunft gewähren.

Nicht nur, dass Shadows of Esteren ein nettes System ist, die Idee des Gratisrollenspieltages ist meiner Meinung nach auch unterstützenswert. Wer sich für das ganze Projekt interressiert kann sich hier über das ganze Projekt zum Buch 0 schlau machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.