Affentheater

BananaBanana Matcho

Wer hat die Kokosnuss geklaut? Im Lied ist es bekanntlich das Affenbaby, während der Rest der Bande den Urwald auf den Kopf stellt. Aber auch bei Banana Matcho gibt es Kokosnüsse zu sammeln – sowie Sternfrüchte, Orangen, Bananen, Ananas und Papayas. All diese Früchte -, so seltsam es klingen mag – stammen eigentlich nicht aus Afrika, sondern aus Südamerika bzw. Südostasien / Indonesien, werden aber heutzutage größtenteils weltweit in den Tropen angebaut.

Um dieses Obst und um die Versuche, möglichst als erster auf den Baum zu kommen. Getreu dem Hatari-Zitat "Auf die Bäume, ihr Affen“ verkörpert jeder Spieler einen solchen, der versucht, als erster ganz oben im Baum zu sitzen. Nur wenn die Banane quietscht, ist es zu spät. Moment mal – wenn die Banane quietscht?

Genau, wie man schon an der Teileliste erkennen kann:

  • ein Spielplan
  • 6 Affenscheiben
  • 6 Früchtewürfel
  • 3 Matchowürfel
  • eine Quietschbanane

Abgesehen von der Quietschfrucht ist alles aus Holz (Papier wird ja auch aus Holz hergestellt) und von hervorragender Qualität, eben wie man es von Zoch gewohnt ist. Der Spielplan stellt einen seltsamen Baum dar – er ähnelt einem Adansonia grandidieri, trägt aber eine bunte Obstmischung als Früchte. Ein Obstsalatbaum? Auf diesem Baum ist ein Parcours von 30 Feldern abgesteckt. Unten am Baum findet man eine Punkteübersicht. Die Früchtewürfel zeigen auf jeder Seite eine der sechs oben genannten Früchte, die Matchowürfel sind gelb und zeigen auf zwei Seiten einen Affenkopf. Die Holzscheiben zeigen ebenfalls auf einer Seite einen Affenkopf. Die Banane schließlich besteht aus relativ festem Plastik und hat ein geräuschgebendes Ventil, genau wie ein Quietscheentchen.

Das Spiel ist relativ einfach: immer zwei Spieler (der Spieler am Zug und sein linker Nachbar) würfeln gleichzeitig um die Wette. Hierbei verwendet der Spieler an der Reihe die Früchtewürfel, der andere die Matchowürfel. Nach jedem Wurf kann man entscheiden, welche Würfel erneut gewürfelt werden sollen, und welche nicht. Wer als erster eine Würfelkombination erreicht, die gewertet werden soll, greift nach der Banane und quietscht. Die Affenscheibe dieses Spielers rückt auf dem Baum eine Anzahl Positionen vor, die durch das Würfelergebnis bestimmt wird, und unten auch dem Spielplan angezeigt werden. Allerdings sind die Kombinationen auch leicht zu merken.

Drei, vier, fünf bzw. sechs gleiche Früchte führen wie beim einarmigen Banditen zu einer Auszahlung von 2, 4, 8 bzw. 10 Punkten. Eine Kombination von vier gleichen und zwei gleichen Früchten gibt 7, zweimal drei gleiche 6 Punkte. Drei Zweierpaare ergibt 8 Punkte, und sechs verschiedene Früchte ergeben sogar zwölf Punkte. Mit den Matchowürfeln gibt es nur eine punktegebende Kombination: drei Affenköpfe für einen Punkt.

Der Witz bei der Matchokombination ist allerdings, dass der Spieler an der Reihe keinen Punkt mehr erreichen kann, wenn sein linker Nachbar eher mit drei Affenköpfen die Banane quietschen lässt. Man versucht also, schnell zu würfeln und dabei den Überblick nicht zu verlieren. Vor allem, wenn man drei oder vier gleiche Früchte hat, wirft man vielleicht einen Blick darauf, wie weit der Gegner ist, um abzuschätzen, ob man noch einmal würfeln kann. Das kann aber bereits zu spät sein, weil der Gegner inzwischen den dritten Affen würfelt und nach der Banane greift.

Das Spiel hat also etwas von Can“t Stop, was die Frage angeht, ob man weiter würfeln will oder lieber ein paar weniger Punkte sicher machen. Das ganze geht dann aber auch gepaart mit ein wenig Geschick – schnell die richtigen Würfel heraus sortieren, und schnell nach der Banane greifen, wenn man meint, es sei höchste Zeit.

Durch die Quietschfrucht ist das ganze deutlich als Kinderspiel gedacht, aber auch Erwachsene können, in der richtigen Stimmung, viel Spaß haben – vor allem, wenn sie Spiele mögen, bei denen man Risikos eingehen muss.

Hersteller Zoch
Autor Thilo Hutzler
Illustration Lilli Messina
Spieler 2-6
Denken 2
Glück 8
Geschicklichkeit 7
Preis ca. 19,99 (uVP)

Banana Matcho bei Amazon

Banana Matcho bei Spiele-Offensive.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.