Ludonominierung

Flattr this!

Heute wurde bekanntgegeben, aus welchen jeweils drei Spielen die diesjährigen Preisträger des Graf Ludo gewählt werden, der Spielepreises für besonders gelungene Spielegrafik. Interessanterweise sind es in beiden Fällen jeweis die ersten drei der sechs Spiele auf den Auswahllisten.

Im einzelnen handelt es sich um:

– für die beste Familienspielgrafik

  • Brügge (Hans im Glück, Grafik: Michael Menzel)
  • Die Legenden von Andor (Kosmos, Grafik: Michael Menzel)
  • Die Zwerge (Pegasus, Grafik: Jarek Nocon)

– für die beste Kinderspielgrafik

  • Die monsterstarke Musikschule (Ravensburger, Grafik: Joachim Krause, ideo, Serviceplan, kinetic, DE Ravensburger, Vera Bolze)
  • Nacht der magischen Schatten (Haba, Grafik: Marc Robitzky)
  • Die verzauberten Rumpelriesen (Drei Magier, Grafik: Rolf Vogt)

Wir wünschen allen Nominierten viel Glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.