Finanzexperten

Flattr this!

money

Die wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Nachdem die letzte Übersicht am Mittwoch erschienen ist, ist diese Übersicht relativ kurz. Aber dennoch sind wieder in allen Bereichen neue Projekte zu melden.

Wenn ich von einer neuen (oder auch schon länger existierenden, mir aber noch unbekannten) Crowdfunding-Plattform höre, prüfe ich auf jeden Fall, ob ich sie in meinen Wöchentlichen Rundgang einbeziehen sollte, auch wenn ich sie nicht unbedingt sofort hier melde. Dennoch bin ich immer für jeden Hinweis auf fehlende Plattformen dankbar. Allerdings gibt es auch Plattformen, die ich nach der Prüfung nicht aufnehme, weil sie keine Spieleprojekte anbieten. Brandneue derartige Plattformen sind beispielsweise die Plattform von Alibaba.com, einem chinesischen Internetgiganten, und Piggy Bank Girls. Alibaba will mit der Plattform Finanzierungen für chinesische Filmprojekte sammeln, wobei durch die chinesische Rechtslage nicht direkt in Filmprojekte investiert werden kann, sondern das Geld über Finanzierungsgesellschaften fließt. Piggy Bank Girls wiederum ist die "erste erotische Finanzierungswebseite“ und sammelt Geld für Frauen, die in der Erotikbranche arbeiten – in der Regel, um etwas bezahlen zu können, was sie sich sonst nicht leisten könnten: Tattoos, ein Auto, ein Hund … oder auch Schuldenabbau, um wieder studieren zu können. Eine löbliche Unternehmung – aber leider nichts, was in unsere Thematik passt.

Tabletops und Miniaturen

Durch die kurze Wartezeit sind diesmal nur drei Tabletop-Projekte zu finden. Allerdings lohnt es sich, auch im Rollenspielsektor nachzusehen: Zur Mourning Wolf gibt es auch eine Miniatur.

Zum einen gibt es zum System BushidoEUF (UL) eine französische Übersetzung. Neben dem Regelwerk gibt es auch Miniaturen als Belohnung.

Das zweite Projekt ist eine Erweiterung eines Projekts, das wir letztes Jahr vorgestellt haben. Zu den Pewter Ponies kommen mit den Evil PoniesEUF passende Antagonisten. Die Portokosten dürften allerdings sehr niedrig gewählt sein.

Zuletzt gibt es noch mit Hospital 011 einen Satz Miniaturen und 14 Szenarien zu All Things Zombie.

Rollenspiel

Auch im Rollenspielbereich gibt es diesmal nur drei Projekte.

Die Mourning Wolf ist ein leichter Kreuzer, der in jedes Weltraum-Rollenspiel passen sollte. Das Projekt bietet neben einem Poster mit den Deckplänen und einer Miniatur auch Downloads des Posters und von zwei Bänden aus Future Armada / Armada Codex.

Für Freunde von Kaiju-Filmen wie Gojira/Godzilla oder Gamera ist Last Stand entwickelt worden, Zu diesem Rollenspiel kommt mit ReinforcementsEUF ein Band mit neuen Regeln und Charakteroptionen. Das Projekt ist EU-friendly, weil die Bücher via DriveThru als PoD hergestellt werden.

Superhelden, Verschwörungstheorien, Popkultur – das Rezept für #urbanheroesEUF liest sich interessant. Das System soll jetzt aus dem Italienischen ins Englische übersetzt werden. Leider gibt es keine PDF-only Level, versandt wird das Produkt aber wahrscheinlich aus Italien.

Brettspiel

In den letzten paar Tagen gab es nur zwei neue Kartendecks. Auf ungewöhnlicher Plattform ist das Dragon Deck (IG) zu finden – leider ohne Angabe von Versandkosten. Und die Karten des RitualEUF sehen aus, als würden sie schon ewige Zeiten benutzt – die Abnutzung der Bilder ist aber nur scheinbar.

Um Brückenbau geht es in Of Mice and LemmingsEUF. Zwei Teams spielen gegeneinander, man weiß aber nicht, wer zu welchem Team gehört. Die Aufgabe: eine Brücke zu bauen oder den Bau zu sabotieren.

Frösche streiten sich in Bullfrogs um die besten Plätze auf Seerosenblättern.

Egghead gekreuzt mit Cards against Humanity – so könnte man Terribands beschreiben. Esa gibt auch eine PDF-Version – eine Basisversion soll später on-line verfügbar werden, über den Kickstarter ist eine PDF-Version geplant, die noch einmal 25 Karten mehr enthält.

Vor zwei Wochen startete die internationale Ausgabe von Whacky Wit bei Indiegogo, jetzt kommt die 'transportabele Version' Whacky MiniEUF (SN). Mit nur 36 cm Seitenlänge und einem Gewicht von nur 4,5 ist das Spiel allerdings immer noch ein Brocken.

Zum Spiel Treasures & Traps sollen mit Random Encounters und Expanded Realms 2 zwei neue Erweiterungen erscheinen. Wer das für Origins nominierte Spiel nicht besitzt, kann es gleich mit seiner Finanzierung erhalten.

Möglichst falsche Antworten will man bei All Kinds of Wrong geben. Es ist wieder eine Variation zu Apples to Apples oder auch Cards Against Humanity, wird aber nur in den USA ausgeliefert.

Man muss nicht unbedingt gut zeichnen können, um die Begriffe / Phrasen von Düdle zu zeichnen und erraten zu lassen.

Auch Kingdoms in Peril wird nur in den USA vertrieben. Im Kartenspiel ersteht die Geschichte von ca. 700 v.Chr. auf.

In Rumänien beheimatet ist das Projekt zu Future Strategy (IG). Leider kann man aus der Projektseite so gut wie nichts über das Spiel erfahren.

Noch ein Spiel mit verdeckten Rollen, das mich mehr an Omerta erinnert: Bei Good Cop, Bad Cop versuchen die beiden Parteien den Chef der jeweiligen Gegenseite zu erwischen.

Leider fällt auch Mega Monster City Smash in die Kategorie 'USA only'. Bei dem Spiel baut man Großstädte und versucht, die Städte der Mitspieler wieder zu zerstören – mit Riesenmonstern.

Doge ist ein Internet-Meme, bei dem Fotos eines bestimmten Hundes in alle möglichen Situationen montiert werden. Bei Dogecards will man jetzt den Hund ins Weltall bringen – auf den Mond.

Am V-E-Tag (Victory in Europe, 8. Mai) soll das Projekt Victory in Europe ablaufen – und es geht bei diesem CoSim auch um den 2. Weltkrieg.

Nur einzelne Karten als PDF kann man von Siege erwerben, wenn man nicht in den USA lebt.

Ein 'Beer & Pretzels‘-Spiel ist War Elephant Racing (IG). Neben schönen Figuren gehört unter anderem auch ein Kartenspiel mit Kriegselefanten zum Spiel. Internationale Interessenten sollen zunächst nur eine Anzahlung von 3 Dollar leisten und erhalten dafür einen Link, wenn das Spiel erhältlich ist: vom Verkaufspreis werden dann die 3 Dollar Anzahlung abgezogen.

Ein Familienspiel ist The Family Treasure Game im wahrsten Sinne des Wortes: es geht darum, mit der Familie zusammen gute Vorsätze (zum Beispiel zum Jahreswechsel) zu formulieren.

Eine Erweiterung zu Ambassadors ist Among the StarsEUF. Natürlich kann man das Hauptspiel ebenfalls mitzeichnen.

Wer bei dem Projekt Cockfight! Who’s Got the Biggest Cock? nicht an Hahnenkämpfe denkt, ist selber schuld. Es gibt auch eine Print-n-Play-Version.

Seine Mitspieler will man in Cursed verfluchen, und die gegen einen gerichteten Flüche wieder aufheben. Wenn ein Fluch zu gut war und keine Chance mehr besteht, ihn wieder aufgzuheben … gibt es immer noch die Möglichkeit, die Spielregeln (zeitweise) zu ändern.

Im 17. Jahrhundert ist Nova SueciaEUF (FbM) angesiedelt. Das Spiel um die Kolonisation der neuen Welt soll eine Balance zwischen kooperativen und kompetitiven Elementen bieten.

Die PDF-Version von Super Tooth hat dennoch eine Portogebühr: es gibt neben der Print-n-Play-Version dieses Kartenspiels um Dinos auch einen Aufkleber, der verschickt werden muss.

Meerjungfrauen, Einhörner, Roboter und mehr: Bei Beastie Bash erzielt man Punkte, indem man Köpfe auf (nicht unbedingt dazugehörige) Körper setzt und so beispielsweise eine mechanische Meerjungfrau erhält. Auch hier gibt es eine Print-n-Play-Version.

Um die Schätze auf einem, Piratenschiff geht es in The Pirate Deck.Man versucht, Münzsymbole auf den Karten zusammenzubringen, um so die entsprechenden Münzen zu erhalten.

Dann war da noch…

Wäre es am 1. April online gegangen, hätte ich Line Simulator 2015 für einen Aprilscherz gehalten: eine App, in der man in einer Wartereihe steht…

Ein weiteres Abenteuer eines Real-Life-Shooters wird Lazarus (PZ). Das Event soll im Oktober in Melbourne stattfinden.

Und nicht nur für Köche gedacht ist der Power Mitt Oven Glove (IG) – der Kochhandschuh ist vor allem für Konsolenspieler ein Hingucker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.