Mörderglaube, die 2.

RPCÜbersicht zur RPC

In zwei Wochen ist RPC. Zeit, einmal zu schauen, was bereits an Details bekannt geworden ist. Eine erste Übersicht habe ich ja bereits vor drei Wochen gepostet. Die wichtigsten Eckdaten des Posts hier noch einmal im Schnelldurchgang:

  • Der Einttritt ist 9,50 € für einen Tag, 17 € als 'Dauerkarte' für beide Tage
  • Termin sind der 10. und 11. Mai
  • zwei Gratis-Tageskarten für Spielleiter die eine Rollenspielrunde anmelden (Annahmeschluss 3. Mai)
  • >Übersicht der bereits angemeldeten Spielrunden
  • Darth Vaders Tie Fighter und Ian Whyte (Gregor Clegane / White Walker / Predator Scar) kommen
  • Schandmaul tritt am Sonntag um 16 Uhr auf, anschließend haben sie eine Autogrammstunde bei Saturn (ja, dem Technikladen)

Auch wenn sie auf der Webseite der RPC noch nicht verlinkt ist: Die Abstimmung zum RPC-Award ist bei buffed.de offen. Einige interessante Produkte stehen zur Wahl, und natürlich gibt es für die Abstimenden auch etwas zu gewinnen. (Der RPC ist ein Publikumsaward, bei dem keine Experten, sondern das 'einfache Spielevolk' über die Preisträger entscheidet – wodurch gerade die 'kleineren' Produktreihen, die nicht so viele Anhänger haben, auf reichhaltige Unterstützung angewiesen sind.)

Von einigen Bands ist bereits bekannt, dass sie auftreten werden. Neben Schandmaul sind dies dieses Jahr auf jeden Fall Jan Hegenberg, MacPiet, Impius Mundi "Medieval-Rock“, Hafenduo, Cathain und Mythemia.

Am Samstag gibt es einen Kostümwettbewerb, ab 13:30 auf der Mainstage (Anmeldung ab 13:00 Uhr). Neben den Star Wars-Cosplayern, die traditionell ein Ehrenspalier am Eingang formen, werden auch die Wasteland Warriors einen Stand haben.

Auch gibt es eine große Lasergame-Arena.

Bereits gemeldete Künstler der Illustratorenmeile sind Melanie 'Phantagraphie' Philippi, Marcus Erdt, Mia Steingräber, Johanna 'Schlogger' Baumann, Maja 'Regenmonster' Verfondern, David Scheffel…

Auch werden Zombies in größerer Zahl erwartet. Zombiewalk Essen kommt nicht nur, um einen Zombiewalk in Köln zu organisieren, sondern auch zum Schminken und Selbstschminken für Interessierte – hierfür ist allerdings eine Voranmeldung notwendig.

Für Computerspieler interessant: das für August angekündigte Risen 3 soll erstmals auf der RPC groß präsentiert werden können.

Wer sich für die Aussteller interessiert, wer sonst noch so alles zu sehen sein wird, kann sich auf der – eigenwillig sortierten – Ausstellerliste schlau machen. Der Obstler und Die Gewandperle sind unter D zu finden (Artikel wurden in die Sortierung mit aufgenommen), und Künstler und andere Einzelpersonen findet man alphabetisch unter ihren Vornamen einsortiert.

Wir werden ebenfalls auf der RPC sein – man kann uns wie immer erkennen an den Kappen mit dem Roachware-Logo…

Ein Kommentar

  1. […] es noch Veränderungen und neue Ankündigungen gegeben. Enttäuschend ist, dass der angekündigte Besuch von Ian Whyte – wie auch schon im letzten Jahr – ausfällt (Whyte hat anscheinend an […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.