Finanzexperten

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Auch heute wieder die Übersicht über die neuen Crowdfunding-Projekte im Spielebereich.

Bei der Durchsicht der Projekte ist mir aufgefallen, dass ich ein Projekt übersehen hatte, als es ursprünglich aktiviert wurde. Es fiel mit jetzt auf, weil es nächsten Samstag ausläuft – noch ist also Zeit, sich zu beteiligen. Das Projekt sit Conclave (IG), ein schnelles Rollenspiel, das nur ganz wenig Aufbauzeit benötigt und auf Karten basiert.

Tabletops und Miniaturen

In dieser Woche scheint der Tabletop-Bereich sehr klein geblieben zu sein.

Eine interessante Kombination von kartenbasiertem Tabletop und Deckbuilder ist 19 Kingdoms, das aus Japan kommt. Die Versandkosten sind für Europa (und einige andere Gebiete) in den Pledgeleveln bereits inbegriffen.

Ein 15-mm-Mech ist R.A.N.A.

In 25 mm kommen die Zombies, Überlebenden und Geländeteile der neuen Z-Clipz EUF daher. 'Neu‘, weil Z-Clipz der Name der Horror-Miniaturenreihe ist, zu der auch die neuen Miniaturen gehören sollen.

Eine schöne Ogerminiatur und Würfel mit Ogersymbol gibt es bei Ogre Miniature and Dice.

Für Darklands kommen mit New Kindreds EUF neue Rassen, mit denen man antike fantastische Kämpfe 'nachspielen' kann.

Nur in den USA werden die Dankeschöns versandt für das Projekt Gaming Accessoires for Tabletop Games .

Aus dem Hause CoolMiniOrNot kommen die Figurenbasen zum Selbstanpassen.

Rollenspiel

Im Gegensatz zum Tabletopbereich ist der Rollenspielbereich diese Woche auf einen sehr großen Bereich gewachsen – und bietet auch ein Projekt außerhalb Kickstarter an.

Eine Prestigeklasse für Pathfinder und Zusatzmaterial bietet der Schüler des Metal EUF, eine Bardenklasse.

Ebenfalls für Pathfinder ist das Talonspire EUF-Setting, ein Setting der stillen Götter und verrückten Natur. Physische Belohnungen sollen über DriveThru ausgeliefert werden.

Arabisch wird es ebenfalls für Pathfinder in Southlands EUF. Laut Projektbeschreibung wird ein europäischer Partner für das Shipment verwendet.

Für alle möglichen Systeme geeignet ist der Führer zu Tränken und Ölen.

Für OSR und D&D 5 ist Revelry in Torth gedacht. In der post-apokalyptischen Welt geht es um eine Morduntersuchung im Rahmen eines Volksfestes.

Sehr klein sind die vorgesehenen Versandkosten für MorGalad. Das Rules-Light-Regelsystem soll zuar im Laufe der Zeit weiter ausgebaut werden (zum Beispiel durch neue Stufen für die Helden), aber das Grundregelwerk soll hierdurch nicht verändert werden.

Aus Gallipoli, am "Absatz“ des italienischen "Stiefels“ kommt Musha Shugyo EUF (UL). Das italienische Rollenspiel kommt gleich zweisprachig daher, neben italienisch gibt es auch englische Regeln.

Nur die elektronische Version von Goobles and Goblins ist außerhalb der USA erhältlich – aber das reicht auch völlig, um junge Spieler (Zielalter ist 6 – 11 Jahre) ins Hobby einzuführen.

Ein sehr bekannter Name im Rollenspielbereich ist Robin D. Laws, der unter anderem für seine Arbeit an Feng Shui bekannt ist. Jetzt kommt mit Feng Shui 2 eine komplett neue Ausgabe dieses beliebten Rollenspiels.

Ein eher humoristisch angelegtes Rollenspiel ist Demon Hunters, bei dem man sich als Dämonenjäger explizit auch das Lachen als Waffe benützt.

Mit deutlich niedrigerem Zielbetrag neu aufgelegt wurde Dragonwars of Trayth – eine Rollenspielkampagne für Pathfinder, D&D 3.5 und OSRIC (1e).

Superhelden sind gefragt bei Boiling Point EUF – das Abenteuer für Base Raiders wird über DriveThruRPG ausgeliefert.

Ein Zwischending zwischen Brett- und Rollenspiel ist Last One Standing, ein Spiel im Stile von Classroom Deathmatch, Tribute von Panem etc.

Und zuletzt noch ein Soundprojekt: ein Anbieter, der bereits eine ganze Reihe von Projekten durchgeführt hat, bietet mit Cyberpunk Sourndtracks 2.0 EUF weitere Soundtracks als Hintergrundmusik für cyberpunkige Abenteuer an.

Brettspiel

Wie üblich beginne ich mit den Spielkartendecks. Eine interessante Designmethode und ein schönes Design hat das Concentric-Deck, bei dem ich allerdings die Versandkosten vermisse. Computertechniker sollten die Binary Cards mögen, die aber leider nur in den USA versandt werden. Karten mit Doppelzweck sind die King’s Cup Cards – die Karten können sowohl als normales Kartenspiel verwendet werden als auch speziell für King’s Cup. Und schöne, beinahe klassische Karten sind die des Draconian-Decks.

Ebenfalls ein Kartendeck, aber nicht für Poker gedacht, ist das Nova Tarot, das aus den großen Arkana des Tarot-Decks bestehen soll.

Würfel mit besonders schönen Aussehen sind die Geo Dice: CNC-gefräste Aluminiumwürfel. OPb die Versandkosten nach Europa inbegriffen sind, ist nicht ganz deutlich.

Um wichtige Leute geht es in Battle of the Remarkable People EUF (IG). Leider ist, abgesehen von der Größe de Spiels, nicht wirklich viel vom Spiel zu erkennen – es scheint sich um ein Trumpf-Quartett mit Prominenten der Weltgeschichte zu handeln.

Für das Brettspiel Neuroshima Hex werden mit Neuroshima Base EUF (IG) spezielle Basisfelder und Aufbewahrungsbeutel angeboten.

Sehr einfach ist die Levelstruktur der Fantasy Adventurer Meeples: im Endeffekt zahlt man 2 Dollar pro Meeple, plus Porto.

Spezielle Marker, die ein amerikanisches Centstück (‚Penny‘) als Gewicht verwenden, gibt es in verschiedenen Versionen. Jetzt kommen mit den Penny Gems für Netrunner neue Aufkleber, mit denen speziell für eben Netrunner Marker hergestellt werden können.

Aus Aluminium oder Holz werden die AnoDisks hergestellt – man kann sie selbst zusammenstellen und anpassen.

An welches Brettspiel Brandopoly EUF erinnert, dürfte nicht überraschen. Das Spiel dürfte aber ein paar Spezialregeln haben.

Eigentlich nur in den USA verschickt wird Flip It. Das Spiel soll dann im Dezember noch ausgeliefert werden.

Erzieherisch sind die Capable Kid Cards gedacht: sie sollen Kindern sowohl ein Selbstwertgefühl geben als auch ihre sozialen Fertigkeiten schulen helfen.

„Erweiterbar“ ist das Schlüsselwort für Nebulon Prime – leider aber ist auf der Projektseite nicht viel mehr über das Spiel zu erkennen. Auch die Dankeschöns zeigen, dass das Spiel eigentlich noch im frühen Betastadium steht.

Trinkspiele sieht man hier häufiger. Diesmal ist es Serenity, das aber nichts mit der Fernsehserie zu tun hat.

Ein Kartenspiel im Piratensetting isdt All Hands on Deck. Das Spiel soll Rommee-artig sein.

Abgebrochen und mit neuem Finanzierungsziel neu aufgelegt wurde Euro Fiasco EUF. Immer noch geht es darum, in der Finanzkrise drei Jahre zu übertstehen.

Aus Italien kommt Progress – Evolution of Technology EUF (GS), das mich von der Art her an Outpost erinnert.

Ein Spiel ums Boxen ist Round Ten. Die Karten und Regeln kann man als PnP von der Webseite des Herstellers herunterladen.

Ein Spiel im Stile von Apples to Apples ist ak-rô-nym, in dem es um Akronyme geht.

Noch ein Spiel in diesem Genre ist Cards Against Urbanity – nein, das ist kein Teppfuhler. Es ähnelt auch vom Aussehen her den Cards Against Humanity.

Ins Wikingerzeitalter entführt uns Sea Kings: man erobert Länder, besiedelt sie, und kloppt sich mit den anderen Spielern.

Ebenfalls zu Schiff, aber in anderer Zeit, spielt Puerto Diablo: hier spielt man in der Karibik Ende des 17. Jahrhunderts.

Roboter baut man, mit dem Ziel, sie anschließend gegeneinander kämpfen zu lassen, in Aerial Assault. Das Spiel soll die Aufgabe der 2014er FIRST-Wettbewerb.

Spezialwürfel gehören zu Monkeys with Knives and Guns – es ist ein schnelles Würfelspiel, in dem man versucht, Bananen zu sammeln und die Affend er MItspieler auszuschalten.

Auf den Romanen von Kay Sung Park basieren die Spiele, die im iKAN-Projekt hergestellt werden sollen.

Ein Partyspiel, das mich von der Grundidee ein wenig an Cat&Chocolate erinnert, ist Bucket of Doom EUF. Es gibt eine Version für die USA/Kanada und eine für UK.

Noch ein Partyspiel: Knee Jerk lebt davon, dass man schnell passende, witzige Antworten findet.

Ein brutales Sport-Brettspiel (Rollerball / Football in SF) ist Slaughterball EUF. Die Versandkosten sollen erst bei Projektende festgelegt werden.

Ein Deckbuilder mit blindem Bieten auf die Karten ist Of Dungeons Deep. Man stellt sich Gruppen zusammen und rüstet sie aus, die dann in Dungeons versuchen, den Monstern eins aufs Maul zu geben.

Ein piratisches Solitär (eine Patience) ist Dozen Doubloons – mit zusätzlichen Optionen für das Spiel mit 2-4 Spielern.

Ein wenig erinnert mich das Spielprinzip von Airline an Rommee, aber die Detailregeln sind dann doch ganz anders.

Eine 'Challenge Coin' wird benutzt um sie zu werfen, man erhält auf Englisch 'Head or Tails'. Die Flipp The Monkey-Münze zeigt diese wortwörtlich.

Eine Neuauflage eines älteren Spiels wird Onexeno, das ich bereits 2009 auf der SPIEL sah.

Mit Alice nach Wunderland geht es bei Playme: Alice in Wonderdice EUF. Der Produzent sitzt eigentlich in Frankreich, was für günstige Versandkosten in Europa sorgt.

Mit Rough lkommt ein Partyspiel mit besonderen Regeln: wer als letzter dabei ist, gewinnt. Aber die Sonderaktionen, die die Karten des Spiels veranlassen, machen das ziemlich schwierig.

Zuletzt noch ein Werwolf-artiges (oder auch Mafia-artiges): The Lounge EUF spielt im Mafia-Milieu. Es ist aber – sogar verglichen mit den Ultimate-Versionen von Bézier/Pegasus – mit das größte Deck überhaupt, mit 108 Karten und mehr als 80 verschiedenen Rollen.

Und dann war da noch…

Computerspiele nenne ich nur selten, aber Lovecraft Tales (IG) ist natürlich schon vom Thema her eine Ausnahme.

Nur das Gefühl, etwas gutes getan zu haben, erhält man bei Chess for All in Cambodia (UL) – das Projekt soll das Schachspiel in Kambodscha populär machen und vor allem in die Schulen bringen.

Zum Abschluss dann noch ein Buchprojekt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.