Likeritis

Flattr this!

Social Network

Social Network

Zum Thema soziale Netzwerke hat auch der lettische Verlag Brain Games ein Spiel veröffentlicht – passenderweise heißt es Social Network, und um ebensolche geht es natürlich.

Jeder der bis zu 6 Spieler erhält die Karten seiner Farbe, deren Rückseite eine Computermaus darstellt – und möchte sie eigentlich möglichst schnell loswerden. Dabei müssen gezwungenermaßen die Mitspieler helfen, denn die meisten der Karten sind "Likes“, und die kann man ja nicht einfach so wild ins leere Web spielen – sondern lediglich auf fremde Profile oder Likes.

Wie also entstehen Profile? Nun, jeder Spieler hat ein solches vor sich, das zunächst einmal leer ist. Dort hinein dürfen an eigenen Karten lediglich Galerien, Wettbewerbe oder Quizkarten gespielt werden.

Eine Galerie ist einfach das – die darf dann jeder Mitspieler liken (und somit ein Like loswerden). Ein Wettbewerb bedeutet, dass man eine Aufgabe stellt (kann die Beantwortung einer Frage sein, oder auch eine Aufgabe irgendeiner Art, und profitieren tut dann der, der am schnellsten ist – sprich, der wird eine Karte los).

Ein Quiz ist die einzige Karte, die das (ansonsten sehr schnelle) Spiel kurz anhält: Der, der es ausgespielt hat, stellt eine Behauptung über sich selbst auf (z.B. "ich esse gerne Sardellen“, oder "ich war schon auf 4 verschiedenen Kontinenten“), und legt – verdeckt – die "Wahr“- oder die "Falsch“-Karte ab. Die Mitspieler müssen dann selbst die ein oder andere wählen, und je nachdem ob keiner, einige oder alle richtig liegen werden die Spieler auch wieder Karten los.

Zu Ende ist eine Runde dann, wenn ein Spieler keine Karten mehr hat, und das kann sehr schnell gehen (aber es werden auch so viele Runden wie Mitspieler gespielt und dann abgerechnet). Denn Punkte gibt es danach, wie viele Likes man gesammelt hat, und Punkte für verbliebene eigene Karten werden wieder abgezogen.

Das turbulente an Social Network ist, dass es keine Reihenfolge gibt – alle sind gleichzeitig dran, man darf immer bis zu 5 Karten auf der Hand haben, jederzeit wieder auffüllen, sogar gerade unerwünschte/unbrauchbare Karten wieder unter den Zugstapel schieben und die gleiche Anzahl wieder aufnehmen – und das tun alle…

Moment, ich wollte doch gerade…

Nee, is schon wieder geschlossen, kannst du nicht mehr liken, aber du kannst dieses Like liken, und…

Was soll ich tun? Halt… nein, ein Halt gibt’s eben nur beim Quiz (und davon hat jeder Spieler genau eine Karte).

Das Material ist von guter Qualität – die Karten sind angenehm griffig (was bei dem hektischen Spiel auch wichtig ist), die Grafik ist einfach, aber was soll sie hierbei auch sonst sein? Wichtig und gut ist, dass man die jeweiligen Farben gut unterscheiden kann, und das ist definitiv der Fall. Das ganze kommt in einer stabilen Pappschachtel (mit erfreulich wenig Luft) daher, und die Spielanleitung liegt in Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Russisch, Ukrainisch, Estnisch, Litauisch und – natürlich – Lettisch vor, und sie ist gut verständlich.

Insgesamt ein sehr schnelles Spiel – die Gesamtspieldauer hat die auf der Packung angegebene
Spieldauer von 30 Minuten nie überschritten, manchmal ging es sogar deutlich schneller, also kann man es gut zwischendurch spielen. Wichtig sind vor allem Schnelligkeit, Reaktionsvermögen und irgendwo auch Konzentration (wer es schafft, auch noch in etwa im Kopf zu behalten, wem man noch Likes zuschustern kann, ohne dem Spieler damit zu viele Punkte zu schenken, ist schon gut).

Je nachdem, was für Fragen im Quiz gestellt werden, oder was für Aufgaben im Wettbewerb wird es umso lustiger, aber das kommt auf die jeweilige Spielrunde an. Die Altersempfehlung ab 8 Jahre ist definitiv okay, es ist einmal wieder ein Spiel, in dem auch Kinder und Erwachsene problemlos Chancengleichheit haben. Auf der letzten Spiel war es gegen Ende mehr oder weniger ausverkauft (und wir haben noch ein Reziexemplar bekommen) – also auch dieses Jahr nicht vergessen, rechtzeitig bei den freundlichen Letten von Brain Games (Stand 1G-135) vorbeizuschauen.

Hersteller Brain Games
Autor Brian Gomez
Künstler Ascetic Labs
Spieler 2-6
Denken 5
Glück 1
Geschicklichkeit 3
Preis ca. € 13,99

Social Network bei Amazon

Social Network bei Spiele-Offensive.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.