Festliche Grüße

Flattr this!

Abenteuer zum Fest

Frohes FestAuf diesem Wege möchte ich zunächst einmal allen Lesern meines Blogs ein Frohes Fest (was auch immer gerade gefeiert wird – die Auswahl ist ja nicht gerade klein) wünschen. Und da ich die Rollenspieler in letzter Zeit vernachlässigt habe (auch, um die Leser, die Geschenke für das Fest suchten, zu unterstützen), habe ich beschlossen, heute einmal speziell für die Rollenspieler etwas zu tun. Und zwar keine Rezension, sondern etwas besseres.

Es gibt auf dem Web – gar nicht so überraschend – eine ganze Reihe von Abenteuern, die das Weihnachtsfest und die Umgebung zum Thema haben. Im Folgenden möchte ich gerne einige dieser Abenteuer – und zwar solche, die gratis verfügbar sind – nennen. Die meisten dieser Abenteuer sind recht kurz und übersichtlich, so dass jemand, der morgen eine Runde leiten soll, noch genug Zeitz hat, eines dieser Abenteuer auszuwählen und vorzubereiten. Und der 2. Weihnachtstag ist traditionell ja ein Tag, den man mit Freunden verbringt (nach dem 1., der eher der Familie vorbehalten ist…)

Ich fange ganz eigennützig mit dem Einsamen des Weihnachtsfestes an, den ich vor zwei Jahren hier einstellte. Ein Abenteuer, das vor allem die Weihnachtsstimmung sucht, und bei dem vor allem die Außenseiter nicht vergessen werden dürfen. (Weitere deutschsprachige Abenteuer siehe ganz weit unten…)

Englisch

Weniger direkt weihnachtlich sind die vier Abenteuerideen von Chris Tregenza und 6d6Fireball.

Von Skyland Games gibt es das gleiche Abenteuer zweimal, einmal in einer DnD4-Version und einmal in einer Version für Pathfinder. Es ist bereits für 2 PCs geeignet, eingedenk der Tatsache, dass zum Fest oft nicht die ganze Gruppe zusammen kommen kann.

Für Deadlands – aber auch für ähnliche Settings in Savage Worlds – ist Silent Night, Hungry Night von Pinnacle gedacht. In diesem Abenteuer begegnet man dem Granch – und nein, das ist kein Teppfuhler.

Fiasco ist ein System, in dem es eben darum geht, ein Fiasko in Filmform nachzuspielen. The Last Christmas in O’Hare sorgt für festliches Chaos und Zerstörung auf dem Flughafen dieses Namens.

Auf Hârn spielt Harnic Christmas, ein eher politisches Abenteuer.

Interessante Weihnachtsideen für Paranoia kann man in einer Diskussion auf reddit finden.

Für Superhelden (in erster Linie für das Mutants-&-Masterminds-System) ist Crisis on Christmas gedacht. Auch das Abenteuer Hop Ho Ho Heroes im Basic Action Magazine Vol. 2 ist ein Superhelden-Abenteuer. Und Spieler von Capes Cowls and Villains Foul werden froh sein, dass Christmas Comes but Once a Year dafür sorgt, dass Holly Daye nicht öfter zu sehen ist.

Im Horrorbereich gibt es eine ganze Reihe Abenteuer. So stellt The Shadow of Krampus für Macabre Tales den süddeutschen Krampus vor. Ein Hintergrund mit Abenteuerriudeen für Slasher Flick ist ‚Tis the Season to be Bloody mit den Antagonisten Santy und Missy Towe. Für Dead of Night ist Night of the Santa Claws, das ich, meine ich, auch einmal für Savage Worlds umgeschrieben gesehen habe (aber nicht wiederfinden kann).

Ein Science-Fiction-Fantasy-Abenteuer einschließlich aller notwendigen Regeln, geschrieben für FUDGE und gatecreasher (und als FUDGE-Abenteuer auch gut für FATE geeignet) ist Santa’s Secret in einer Welt, in der im Jahre 2194 Magie ins Universum zurückkehrte, und so auch Santa ermöglichte.

Und noch ein SF-Abenteuer ist The White Ghost für Broken.

Für Necessary Evil (Savage Worlds) ist The NIght that Hope Died geschrieben. Ebenfalls für Savage Worlds, allerdings für Tales of Adventure, der noch pulpigere Ableger des pulpigen Savage Worlds, ist Tale of the Fabulous Four. moderner Horror für Savage World findet sich in Five Days Until Christmas, während The Nutcrackers in Weird War II spielt.

Deutsch

Für DSA sagt das Weihnachtsabenteuer von Silke Kamp (über helden.de) schon im Titel, was es sein soll – auch wenn es natürlich eher um den Streit zwischen FIRun und IFirn geht…

Und auch die Anduin hat in ihrem Weihnachtsspecial ein weihnachtliches Abenteuer, diesmal für Shadowrun. Ebenfalls für Shadowrun ist Geben und Nehmen von Pegasus Spiele.

So, ich hoffe, dass für jeden etwas dabei ist. Noch einmal Frohes Fest für alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.