Schraubendreher

Flattr this!

Schraube locker

Schwraube lockerWer jetzt noch ein Spiel als Weihnachtsgeschenk sucht, wird wohl oder über in die Geschäfte tigern müssen, denn ab jetzt wird ein garantierter Versand ziemlich teuer, wenn er überhaupt noch erhältlich ist.

Daher bespreche ich heute ein Spiel, das man auch in Supermärkten und Kaufhäusern finden kann. Amigo ist schließlich bekannt genug…

Schrauben und Muttern sammeln und den Mitspielern wieder abnehmen – was in anderen Fällen nur ein kleiner Teil eines steampunkigen Spiels wäre, ist bei Schraube locker das Spiel selbst.

In der kleinen Kartenspiel-Schachtel findet man:

  • die Spielregel
  • 42 Punktekarten
  • 6 Bonuskarten
  • 4 Spielerkarten
  • 4 Spielfiguren
  • 6 Würfel

Die Karten haben ordentliche Qualität. Die Spielfiguren sind einfache Halmakegel. Die Würfel hingegen sind schöne, anthrazitfarbene Marbles.

Die Spielregel kann man von der Webseite des Spiels downloaden.

Ein Wort zur Spieleschachtel: Was rechts oben weiß aussieht, ist in Wirklichkeit silberfarbig. Tücken der Technik…

Auf den Karten sind entweder eine oder zwei Schrauben oder Muttern, oder eine von vier Spezial-„Symbolen“ zu sehen, mit denen man das Spiel beeinflussen kann. Außerdem hat jede Karte ein Würfelfeld mit einer Zahl und einen Punktwert.

Zu Spielbeginn werden alle Karten außer den Bonuskarten und den Spielerkarten gemischt und in sechs gleichgroßen Stapeln zu einem Rundkurs ausgelegt. Jeder Spieler erhält Halmakegel und Spielerkarte einer Farbe. Die SPielfigur stellt jeder Spieler neben einem beliebigen Stapel auf. Danach werden die obersten Karten der Stapel aufgedeckt ud das Spiel beginnt.

Wer am Zug ist, hat vier Schritte auszuführen, die teilweise verpflichtend, teilweise freiwillig sind.

Zunächst einmal wird gewürfelt. Dann muss man die auf die eigene Spielfigur folgenden Kartren, so weit vorhanden, mit Würfeln der angegebenen Zahl belegen – wenn eine Karte nicht mehr belegt werden kann, darf man dahinter liegende Karten mit Würfeln versehen, muss es aber nicht. Die restlichen Würfel dürfen bis zu zweimal neu gewürfelt werden, wobei anschließend wieder die Muss/Darf-Regeln gelten. Gelingt es jemandem, den kompletten Rundkurs mit Würfel zu belegen, erhält man eine Bonuskarte, die bei Spielende sechs Punkte wert ist.

Als zweites muss man danach die Spielfigur so weit ziehen, wie ununterbrochen Würfel liegen.

Als drittes darf man dann Mitspielern, die sich am selben Ort befinden wie die eigene Figur, eine Karte austauschen oder schenken. Austauchen heisst, dass man die 'Austauschen‘-Karte (eines der vier Symbole) dem Gegner gibt und sich dafür aus dessen Karten eine nimmt. Die Schenken-Karte (ein anderes Symbol) verschenkt man nur zu gerne, denn sie bringt einem drei Minuspunkte bei Spielende.

Zuletzt muss man die Karte von dem Stapel, wo man sich gerade befindet, an sich nehmen und offen in die eigene Auslage legen. Die meisten dieser Karten bringen ja Pluspunkte, aber man kann ja auch das Pech haben, eine Schenken-Karte zu erwischen.

Wenn man anschließend Kartensätze hat, auf denen gleich viele Schrauben und Muttern zu sehen sind, darf man diese sichern, indem man die zusammengepassten Sätze umdreht.

Sobald jetzt einer der Stapel geleert ist, oder wenn die sechste Bonuskarte vergeben wurde, endet das Spiel. Es gibt Punkte für die Karten wie auf ihnen verzeichnet ist, plus je drei Punkte für jedes Paar Schraube/Mutter.

Es gewinnt natürlich, wer die meisten Punkte hat.

Das Spiel ist ein einfaches, nettes Beer-n-Pretzels-Spiel, das davon lebt, dass man den anderen immer irgendwie einen Strich durch die Rechnung macht. Man kann ein wenig beeinflussen, welche Karten man erhält, indem man nicht noch einmal würfelt oder versucht, von einer schlechten Position doch noch wegzukommen. Aber hauptsächlich spielt hier das Glück eine Rolle.

Als Ärgerspiel ist es aber für Gelegenheitsspieler und im Familienkreis recht gut geeignet, auch wenn dem Vielspieler ein wenig die taktische Tiefe fehlen mag.

Hersteller Amigo Spiele
Autor Christian Stöhr, Daniela Lächner
Künstler Marc Robitzky
Spieler 2 – 4
Denken 5
Glück 9
Geschicklichkeit 0
Preis ca. 9,99 €

Schraube Locker bei Amazon

Schraube Locker bei Spiele-Offensive.de

Schraube Locker bei Milan Spiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.