Finanzexperten

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Nach der Karnevalsausgabe heute wieder eine normale Ausgabe der Crowdfunding-Übersicht. Die Anzahl der Projekte ist gegenüber voriger Woche ungefähr gleich geblieben, wobei die Verteilung über die verschiedenen Sparten etwas normaler geworden ist. Es gibt allerdings überraschend viele Würfel-Projekte – und ein Projekt, das einen interessanten Würfel-Ersatz bietet.

Auch gibt es wieder eine ganze Reihe Projekte, die in den nächsten Tagen auslaufen und noch etwas Unterstützung gebrauchen könnten, wobei ich dieses Mal besonderes Augenmerk auf demnächst auslaufende Rollenspielprojekte legen möchte. Für D&D-/Pathfinder-/ähnliche Spieler gibt es Heal Dice. Amerikanische Charaktere (NSCs) aus der amerikanischen Geshcichte und den amerikanischen Mythen bietet Larger Than Life für das Her System, Mutanrts&Masterminds und Savage Worlds. Für alle Systeme geeignet sein soll City of the Lich – eine Fantasy-Stadt die auf den ersten Blick besticht, weil es hier weder Armut noch Hunger oder gar Kriminalität gibt – aber zu welchem Preis? Und auf der Bretttspielfront hofft Hoyuk: Anatolia EUF (SpSch) noch auf ein paar Euro, damit das Projekt durchstarten kann.

Tabletops und Miniaturen

Diese Woche waren es sieben neue Projekte.

Wenn es welche gibt, melde ich ja immer Fantasy-Football-Miniaturen als erste. So gibt es diese Woche das Kaos Pact Team EUF, das eine buinte Mischung verschiedenster abtrünniger Spieler vereinigt.

Eine 35 mm hohe Miniatur – eigentlich als eine Figur für ein Horror-Tabletop gedacht, aber natürlich auch anderweitig verwendbar – ist Red, die Werwolfjägerin. Die Projektbeschreibung bezeichnet Hunters zwar als Brettspiel, in der Beschreibung klingt es aber eher wie ein Tabletop, und es sollen noch einige weitere Figuren in weiteren Projekten hergestellt werden.

Eher im 15-mm-Maßstab, oder auch für Brettspiele, sind die 3D-gedruckten Mini-Men gedacht.

Die Barbarian Horde bietet genau solche Miniaturen an, wobei der Produzent bereits eine Reihe anderer Projekte erfolgreich abschließen konnte.

Ein wenig versucht Daft Concepts seinem Namen Ehre zu machen – allerdings sehen die Laser-Etched Miniatures sehr interessant aus, auch wenn es (dicke) Holzscheiben mit Laserbrandmarkierungen sind. Achtung: internationale Geldgeber müssen für ihren Beitrag den 1$-Level wählen und alles weitere selbst berechnen.

Für Dioramen, Rollenspiel und Tabletops geeignet ist das Dungeon Decor, das zwar nur einen Pledgelevel bietet (mit zur Zeit 46 Einzelteilen, je nach Stretch Goals werden es noch mehr), aber über Add-ons noch jede Menge weiteres Dungeondressing bietet.

Und Nac htclubs, Fabriken, Lagerhäuser etc. für 28-35-mm-Tabletops bietet Impudent Mortals mit ihrem Projekt – die Optiok wirkt zwar eher wie Amerika in den 30er/40er Jahren, passt aber ohne weiteres auch zu manchen heutigen Gegenden Amerikas.

Rollenspiel

Wer Spielleiter ist, sucht oftmals nach Vignetten, Begegnungen und Mini-Szenarien, die man in eine laufende Kampagne einstreuen kann. Für FATE Accelerated sollen mit den Narrative Encounters mindestens zwei Begegnungsbände entstehen, die nicht nur kurze Szene bieten, sondern auch die entsprechenden Spielwerte, Vorschläge, Aspekte etc. Eine Fundgrube für Spielleiter – aber auch für Spieler, wenn der Spielleiter die Bände (oder PDFs – Papier wird nur in die USA geliefert) freigibt.

Ich weiss nicht so recht, was ich von dem Cleadonia-Con-Projekt (IG) halten soll – im Endeffekt klingt das Projekt, als ob man die Reisen zu Cons finanzieren soll, wo er dann Cleadonia präsentieren will.

Steampunk ist das Setting für Victorious, ein System, das die Siege-Engine (Castles & Crusades) verwendet.

In die Zeit des beginnenden kalten Krieges und der politischen Verfolgungen in den USA durch Joseph McCarthy entführt uns Dead Scare – aber mit einem Twist: Russische Agenten haben biologische Kampfstoffe freigesetzt, die die arbeitende Bevölkerung in Zombies verwandelten. Wie überlebt man als Hausfrau / Kind / älterer Mitbürger?

Ein düsteres Fantasy-Setting ist nicht das einzige, was Mystos – es verwendet spezielle sechsseitige Würfel, die Kampfaktionen nach einem modifizierten Stein-Papier-Schere-System auswerten.

Noch einmal FATE: Ein FATE-Core-basiertes System ist Shadowcraft – the Glamour War EUF. Physische Bücher werden via DriveThru-PoD geliefert – für Deutsche Backer also aus Großbritannien.

Vorige Woche startete das Projekt bei Kickstarter, diese Woche wird es auf einer anderen großen Plattform gedoppelt (IG): Oblivion Odditiers hat auch noch ein sehr hohes Finanzierungsziel, wobei es bei IndieGogo "wenigstens“ flexibles Funding bietet – aber ob man auf einer der beiden Plattformen die gewünschten 60.000 Dollar erreicht? Ich wage es zu bezweifeln.

Space Opera und Erforschung des Unbekannten sind die Themen für Uncharted Worlds. Es verwendet die Apocalypse Engine, die beispielsweise auch bei Apocalypse World,

Jetzt geht es ans Zubehör…

Nachdem ein früheres Projekt die Zauber des Pathfinder-Basisbuches auf Karten setzte, werden mit dem Spellcards 2 entsprechende Referenzkarten für die übrigen zentralen Hardcover – die aber nur in die USA geliefert werden.

Münzen als Handouts und für LARPs etc. hat man ja häufiger – hier kommt eine dritte Auflage eines älteren Projekts, mit vier neuen Sets.

Ich hätte die Einhornsch… auch als Brettspielzubehör einsortieren können, aber irgendwie passte sie mir vom Thema her besser hierher. (Ich würde sie übrigens als Ersatz für Fatepunkte verwenden…)

Wer Kampagnen und Abenteuer plant, könnte sich über den A3-Block für Planer EUF freuen – die einzelnen Bögen kommen mit Kästchenfeldern, Notizbereichen und mehr, die bei der Entwurfsarbeit helfen sollen.

Einen Würfelersatz stellen die Deck100-Karten darstellen: jede Karte zeigt Ergebnisse für verschiedene Würfel. Die Karten sollen später auch über DriveThru bestellt werden können.

Und noch ein Wüerfelersatz: Bleistiftwürfel, die jeweils nicht Zahlen, sondern Ergebnisse auf Tabellen mit sechs Positionen auswürfeln.

Brettspiel

Ich beginne, auch weil es so gut anschließt, mit noch ein paar weiteren Würfelprojekten. FÜR Sammler und Rollenspieler besonders interessant dürfte das Abonnement von Dice Day Monthly sein, bei dem man regelmäßig bis hin zhu jeden Monat einen Satz Würfel erhält. Besondere zweifarbige Würfel sind die Halfsies EUF, die allerdings erst nach Projektschluss die versandkosten bestimmen werden. Aus Metallnlöcken werden die Billet Dice herausgefräst. Und ein auffälliges Design, das die Würfel unkontrolliert hüpfen lassen soll, bieten die Lix-Würfel – hier kann man sich aus die Rechte sichern, dies Design kommerziell zu nutzen.

Bevor ich zu den eigentlichen Pokerdecks komme, hier ein Deck, das einer der Vorläufer sein könnte: das Construction Paper Tarot ist ein Tarotspiel, dessen Motive mit Tonpapier entworfen wurden. Eher mittelalterlich sind die Karten der beiden Ambras-Spielkartendecks (IG), die eher für Historiker interessant sind.

Jetzt komme ich zu den eigentlichen Spielkartendecks, die dieses Mal mit zehn Decks gut vertreten sind. Alt sehen die Patriot-Spielkarten aus, die an die Gründerväter der USA erinnern. Trotz des Namens weniger politisch ist das Kings Drinking Cards-Deck, das auch für Kings Cup verwendet werden kann. In Richtung Cyberpunkt geht das Robotics-Deck. Den Straßemkünstlern der 20er bis 50er Jahre setzt das Buskers-Deck ein Denkmal. Mit neuem, deutlich niedrigerem Finanzierungsziel (und erst einmal nur einer Farbe) wurde das Sweater Back-Deck mit Pullovermotiv rebooted. Kirchlich wird es mit den Bible Cards – das 'Gebetbuch des Teufels' einmal anders. Nicht nur Karten, sondern auch Bücher werden bei Earth Dragons and other Rare Creatures finanziert. Weniger zum Spielen denn für Kartentricks geeignet ist das Spectrum 52-Deck, da jede Kartenrückseite anscheinend einen anderen Farbton hat. Und die No. 17-Karten werden zwar in SEK fakturiert und auch der Projektleiter sitzt in Schweden, aber die Karten werden aus den USA versandt.

Worker Placement und Engine Building sind die Mechanismen für Quintessential: The Fifth Element. Alchemistenschüler versuchen, Elemente zu transformieren, um so den Stein der Weisen zu erlangen.

Fantastische Armeen stehen sich in Warlords and Sellswords gegenüber. Leider hat der König die echten Kriege verboten, und so versucht man, mit allen möglichen Mitteln die Armeen der anderen auszuschalten.

Ein Wortspiel ist der Titel von Random Shanan-Agains – man bildet Geschichten aus zufälligen Wörtern, darf dabei aber andere Wörter nicht verwenden.

Noch nicht EUF ist Brewin' USA – aber der Projektleiter versucht, es noch vor Projektschluss zu werden. Es geht um Bierbrauereien, für die man Zutaten kauft, Biere braut und die Produkte verkauft.

Nur in die USA und Kanada verschickt wird Renaissance Wars.

Japanisch lernen soll man mit Banzai (PO) – eine ganze Reihe von Kartenspielen, mit denen man Hiragana, Katakana etc. lernen kann.

Die Welten von Girl Genius und Gunnerkrigg Court kommen bei Legendary Showdown: Machines and Magic EUF zusammen und formen den Hintergrund des Brettspiels. Es kann alleine gespielt werden, oder als Ergänzung zum originalen Legendary Showdown, das aus der Welt von Dr. McNinja stammt.

Nur in die USA und nach Kanada gehen die Simply Physics-Spiele. Sogar nur in die USA wird die CAH-Erweiterung Cards against Newburgh verschickt. Und auch The Roll-Out fällt unter diese Beschränkung, genau wie Scenes in a Box.

Interessant ist die Frage, ob Hungry Minds wirklich EUF ist oder nicht – angeblich hat die Fulfillment Company Lager in allen möglichen Ländern.

Taktische Raumkämpfe bietet Shadowstar Corsairs EUF. Man muss aber auch Ressourcen, Nachschub etc. gut im Auge behalten.

In einem alten Haus versteckt sind die Schlüsselgegenstände für die Cypress Legacy. Die Spieler in Cypress Inheritance versuchen, diese zu finden, um sich so die Erbschaft zu sichern.

Ein Zubehör für Trinkspiele soll die Bowl of Death (IG) werden. Das Projekt will aber nur einen Prototypen finanzieren und bietet nur eine Sonnenbrille als Belohnung an.

Ständig wechselnde Regeln à la Fluxx bietet Rule Breaker, wobei das Spiel selber daqs gleiche Ziel hat wie Mau Mau / Uno. Es wird aber nur in die USA geliefert.

Am 5. Mai feiern die Niederlande die Befreiung – Bevrijdingsdag wird allerdings nur alle fünf Jahre auch als offizieller Feiertag gefeiert. Dieses Jahr ist der 70. Jahrestag, den Arjan Wemmers mit dem Liberation of Holland Quartet EUF feiern will. Neben den Dankeschöns sollen hiermit auch Spiele finanziert werden, die an Niederländische Schulkinder gegeben werden sollen.

Hexen sind auf der Suche nach dem Buch der Schatten, ihr Ziel ist Find it and Bind it. Ein Deduktionsspiel mit Twist.

Die Erdbeerernte ist das Thema von Imperial Harvest – aber da man sich in einer Fantasy-Welt befindet, ist es nicht mit 'Bücken und pflücken' getan…

Aus der Türkei kommt The Dirty Kings. Leider besagt die Projektseite nicht genauer, wie genau mit den – wirklich schönen – Karten gespielt werden soll.

Die deutsche Ausgabe eines laufenden Kickstarter-Projekts ist Empires: Age of Discovery EUF (SpSch), wobei Stretchgoals des Kickstarter-Projekts auch für das deutsche gelten.

Eine neue Erweiterung für Red Dragon Inn (von dem nur zwei Teile ins Deutsche übersetzt wurden) ist Red Dragon Inn 5 – The Character Trove. Die neue Box soll Platz für alle bisherigen Ausgaben und Erweiterungen bieten – ob das Projekt aber EUF sein wird, ist noch nicht klar.

Um Bibelzitate geht es in Bible Master. Lückentexte müssen mit den richtigen Begriffen gefüllt werden.

Ebenfalls biblisch ist es in Speaking of – hier werden Bibelstellen nach Art eines Anno Domini sortiert.

Auf der anderen Seite des Zaunes steht God Trumps EUF: wie man das Spiel genau spielen soll, ist leider nicht aus der Propjektseite zu ersehen.

Aus Schweden kommt Empire Wars EUF (IG). Spieler versuchen, ihre eigenen Armeen zu erhalten und die der Mitspieler untergehen zu lassen, aber leider müssen sie sich ständig mit Ereignissen herumschlagen, die ihnen das erschweren.

Auf eine einsame Insel verschlägt es die Spieler in Cannibal Squares. Man muss Nahrung suchen, ein SOS-Signal aufbauen – und sich gegen die Kannibalen verteidigen, die nachts auftauchen.

Dass Project Dreamscape als EUF gelten kann liegt am Preis und den Versandkosten: die Summe liegt unter 22 Euro. Wer mehr will, wird für das Spiel, bei dem Träume verkettet werden, dann wieder hoffen müssen, dass der Zoll nicht zu genau hinsieht.

Wie tötet man etwas, das bereits tot ist? Geht nicht? Sagt zumindest auch dr Macher von Braiiiins – It Will Not Die – was sich auch auf das Zombiespiel selbst bezieht, das bereits zum dritten Mal an den Start geht.

Raumstationen baut und vernichtet man in The Space Base Race. Wessen Station steht als letzte noch?

Jeweils zwei Sportarten kombinieren die Nordisched Kombination (Springen und Langlauf) und der Biathlon (Langlauf und Schießen). Und dies Beiden Sportartgen wiederum werden in Combiathlon EUF (UL) zu einem Brettspiel kombiniert.

Der amerikanische Frezeitsport Cornhole wird auch immer wieder mit Projekten beglückt, wie diesen Cornhole Boards, die sehr schön aussehen – aber nur im teuersten Pledgelevel außerhalb der USA verfügbar sind.

Auf die Jagd nach dem weißen Kaninchen macht man sich bei PlayMe: Alice in Wonderdice EUF. Da der Hersteller in Frankreich sitzt, ist die Lieferung einfach.

Raumstationen, Armeen … Aufbau-und-Zerstörung hatten wir heute ja schon mehrfach. Und Nuts With Bolts macht das ganze noch einmal – diesmal mit Robotern.

Nur in die Staaten verschickt wird das Moods Bingo – ein Spiel um Emotionen für Kinder.

Schach für 2, 3 oder 4 Spieler ist Generals Chess

Ein Brettspiel ist 420 EUF (IG) – das Thema erinnert mich an das alte Grass!

Ein Familien-Brettspiel ist Stop on Time. Wer organisisert seinen öffentlichen Nahverkehr am besten?

In den teureren Leveln intertnational verschickt wird Wine-O, ein Bingo für Weinliebhaber.

In der aktuellen Form garantiert nicht gefunded wird Wasted – das Trinkspiel erhofft 30.000 Dollar, bei 100 Pledges zu 50 Dollar komme ich aber nur auf ein Sechstel des Betrages. Da macht es auch nichts, dass es nur in den USA verschickt werden wird.

Auf Urlaubsreisen geht man in TraVoom – auf den verschiedensten Kontinenten macht man Station, Urlaubsaktivitäten wollen ausgeübt werden etc.

Und wer das alte Texas Hold’Em nicht mehr mag, aber gerne weitger Poker spielen möchtge, kann mit Twisted Texas Hold’em die Regeln verändern.

Und dann war da noch…

Was ist eigentlich das Ziel bei The Secret Order EUF? Es sieht fast aus, als würde es eine Lotterie sein – es soll aber auch ein normales Kartenspiel sein. Wenn jemand es entschlüsselt hat, wäre ich für eine Rückmeldung dankbar.

Deutlicher ist da der Kartenmagie-Kurs EUF – es geht um die erste Episode eines mehrteiligen Kurses, der einem beginnenden Kartenmagier die Tricks und Möglichkeiten zeigen soll.

Die Finanzrechnung des Bitcoin Mining Systems ist einfach: Ein Raspberry Pi kostet knapp 40 Euro, eventuell eine Zusatzplatine zu 35, und Standard-Bitcoin-Software, das ganze kostet dann umgerechnet 175 Euro. Macht etwa 100 Euro Reingewinn pro Zeichner – für den Projektmanager. Und wer sich für Bitcoins interessiert, ist in der Regel auch in der Lage, die entsprechenden Installationen und Programme selbst hin zu bekommen. Honi soit…

Und während beim berühmt-berüchtigten Kartoffelsalat damals je wenigstens noch eine Mahlzeit herauskam, fragt man sich unwillkürlich, was beim Chips Simulator (IG) herauskommen soll.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.