Finanzexperten

Flattr this!

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Dies ist die Muttertagsausgabe unserer Übersicht über Crowdfunding-Projekte.

Nächste Woche wird die Übersicht erst Montag erscheinen – am Wochenende ist die RPC, und damit habe ich am Sonntag keine Zeit, die Übersicht zusammenzustellen und zu schreiben. (Wie lange das dauert? Meist beende ich die Sammlung der Projekte zwischen 11 und 12 Uhr, und schreiben dann bis gegen Abend, so dass ich gegen 18 Uhr den Artikel online stellen kann.)

Eine Benachrichtigung hierüber habe ich nicht gesehen, aber anscheinend können jetzt auch Projektstarter in Irland und Chile bei Kickstarter ihre Projekte einstellen – bemerkt habe ich das, weil ein Projekt aus Dublin und eines aus Santiago kommt.

Natürlich gibt es auch wieder ein paar Projekte, die 'ein wenig Liebe brauchen könnten'. Zu erwähnen ist da dieses Mal sogar ein Kartendeck, denn die Glassback-Spielkarten sind nur noch wenige hundert Dollar vom Finanzierungsziel entfernt. Ein Brettspiel an der Grenze zum Rollenspiel ist Wrath of the Old Dog, während Have a Cow ein Kartenspiel um Kühe, Heu und UFOs ist. Und wer seine Miniaturen selbst zusammensatellt und vielleicht sogar gieß, kann Gussformen EUF für Ratten, Steine, Totenschädel etc. hier finden.

Tabletops und Miniaturen

Wenn ich sie finde, nenne ich an dieser Stelle ja immer Fanatsy-Football-Teams zuerst. Dieses Mal gibt es sogar zwei Teams. Da sind zum einen die Boltimore Ravens EUF, die ein team aus Chaosfrauen und -Ogerinnen aufstellen. Und zum anderen ist da ein Team von Chaoszwergen EUF (IG).

Diese Woche fand ich gleich drei komplette Systeme – also Tabletop-Regelwerke plus MIniaturen für diese Regelwerke. Das erste war Home Raiders EUF, bei dem die Miniaturen als 1:1-Modelle gelten, die aus einer anderen Dimension kommen und deren Schlachtfelder eben unsere Wohnungen sind.

Nur im 'teuersten' Pledgelevel finder man bei Immortal EUF auch Miniaturen. Das Spiel wird als 'Semi-Skirmish' bezeichnet, was auch immer das sein mag.

Und ein ungewöhnliches Setting – Superhelden im Zweiten Werltkrieg – bietet der War of Wonders EUF, dessen Beta-regelwerk bereits gratis heruntergeladen werden kann.

SF-Miniaturen, die mich an die alten Buck-Rogers-Serials erinnern, bieten der Counterblast Heavy Support. Die Miniaturen sind aber natürlich nicht nur für das Counterblast-System geeignet.

Explizit im 28-mm-Maßstab kommen mit Space Riders EUF Weltraum-Orks, -Minotauren, -Kopfgeldjäger und mehr.

Ein großes 3D-Modell einer mittelalterlichen Festung ist die 3D-Fortress, die aber leider nur in die USA geliefert wird.

Auch und besonders in Europa erhältlich ist dahingegen das Iron Battlefield EUF (IG), Geländestücke für SF in 28 mm.

Und als interessante Unterlage (nicht nur) für Tabletops ist die Gaddis Gaming, zu der man einen Bauplan erwerben kann oder auch eine Spielmatte.

Rollenspiel und Bodenpläne

Im Rollenspielbereich gab es dieses Mal nur eine kleine Gruppe Projekte.

Da ist zum ersten Magic Frontiers, das keine PDF-only-Level bietet. Das System fällt unter Space Fantasy.

Überleben in der Zombieapokalypse kann man mit Outbreak: Undead üben. Auch das 2nd Ed. Starter Kit gibt es nicht als PDF Only.

Nur als PDF kann man dahingegen Heroes From Earth erhalten. Das Setting ist Pathfinder-kompatibel, kommt aber auch mit einer ganzen Reihe Videos, die der SL den Spielern zeigen kann.

Und als 'Collaborative Storytelling Game' (das aber nichts zu tun hat mit dem System der WoD) wird Fall of Magic beschrieben, ein Fantasy-System in einer Welt, in der die Magie ausstirbt.

Brettspiel

Zubehör
Die Projektseite für das vorige Woche bereits einmal erwähnte Mölkkards EUF (UL) ist inzwischen weiter ausgebaut worden. Die (anscheinend französischen) Karten sollen das Mölkky-Spiel mit neuen Herausforderungen abwechslungsreicher machen.

Ein interessanter Font ist der Albert-Einstein-Font EUF, der die Handschrift des Wissenschaftlers als Computerfont darstellt. Fontzs sind natürlich immer nützlich für das Rollenspiel (Handouts), können aber auch anderweitig genutzt werden.

Interklagen/Spielematten gibt es auch dieses Mal wieder, diesmal in einem Schnelläufer (nur zwei Wochen für das Projekt).

Normalerweise kommen sie aus den USA, deshalb dürften die Metallmünzen EUF (SpSch) der Spiele-Offensive besonders interessant sein für Leute, die solche Münzen suchen.

Interessante Handarbeits-Anleitungen für Würfelbeutel, Kartenhüllen etc. gibt es bei Game Gear and Geekery – und auch fertiggestellte Produkte, z.B. für Leute, die nicht häkeln können.

Und zwar würfelförmig, aber eher als Ersatz für Marker und Tokens gedacht sind die Modcubes, die man sich je nach bedarf selbst zusammenbauen kann.

Würfel und Karten

Diese Woche gibt es drei Würfelprojekte und würfelbezogene Projekte. Als Rollenspielwürfel sind die (polyhedralen) Tinker Dice II gedacht. Speziell für Ghosts of the Revolution sind die sechsseitigen GOTR Custom Dice (IG) gedacht. Und polyhedrale Sets (oder andere Siebener-Sets) kann man mit den Dice Base One stylisch aufbewahren.

An Kartendecks gibt es dieses Mal sechs Stück, eines hiervon ist ein wenig speziell. Das ist das Andrew Doherty Euchre--Deck, für Euchre benötigt man in der Regel ein Skatblatt plus einen Joker…

Die übrigen Decks sind Pokerdecks. Da wäre zuerst einmal das Mechanical Courts-Deck, ein eher düster-steampunkiges Deck. Das Inferus-Deck hat nicht nur, wie der Name sagt, gesichtslose Hofkarten, sondern auch ein besonderes Design der Rückseite. Die Karten der Strange Head Society wirken sehr chtuloid. Wie alte Karten zum Dia de los Muertos wirken die Fuego-Karten. Und die berühmteste Straße der USA wird mit dem Route 66-Deck gefeiert.

Etc.

Auch dieses Mal waren es wieder einige Projekte, die nicht in die EU oder bestenfalls nur nach Großbritannien geliefert werden. (Und eines fällt dieses mal in die Kategorie 'Nur nach Schweden'.) Es sind das A Match Made in Austen, Outlast: The Zombie Card Game, mit den Surf Monsters from Outer Space und Untied States sogar zwei Pokerdecks, One Bad Egg, CodeBots, Mafia Party, Rackare, die Tram aus New Orleans, Describe und Foxhole.

Als Venturekapitalist investiert man in Veture Valley in Unternehmen, versucht, ihre Geschicke zu beeinflussen und so am Ende das wertvollste Portfolio zu besitzen.

Ein Brettspiel um Piraten in der Karibik ist Skull Tales, ein semi-kompetitives Spiel (die Spieler spielen zusammen, versuchen aber, dabei ihre eigenen interessen nicht zu vernachlässigen).

Nachdem die letzte Auflage ausverkauft ist, soll eine neue Auflage von Click Clack Lumberjack EUF als Version 2.0 erscheinen.

In Druids versuchen die Spieler Gebiete zu erobern, wobei sie Spezialwürfel in einem Can’t-Stop-Mechanismus verwenden müssen.

Ein wenig an Schach erinnert Maginot EUF, das das oben erwähnte Spiel aus Irland ist. Es sieht aus wie ein Scahchspiel, bei dem eine Reihe rund um das Spielfeld hinzugefügt wurde und der Abstand zwischen den Spielsteinen von vier auf eine Reihe verringert wurde.

Ziemlich niedrig ist der Vekaufspreis von Swamped: eine Gruppe fährt mit einem kleinen Boot in ein Sumpfgelände, wobei jeder eigene Ziele hat, aber alle auch wieder lebend aus dem Sumpf herauskommen wollen.

Aus Chile kommt Granjeros, ein Spiel das die Werte von sog. B-Corporations (Zusammenarbeit, Vertrauen, Empathie) fördern soll.

Bei den Pledgleveln von Tides of Infamy muss man genau auspassen, weil nur einige wenige in die EU verschickt werden. In dem Spiel kämpfen Piraten gegen einander, Seemonster und die Elemente um Ruhm zu sammeln.

Österreichische Politik wird in KHG – Korrupte haben Geld EUF (SN) inss Visier genommen. Man versucht, durch Korruption (basiert auf echten Fällen aus Österreich der letzten Jahre) möglichst viel Geld auf die Seite zu schaffen.

Ein Spiel für Pärchen ist Bedroom Battle EUF.

Wer für beispielsweise eine Jugendgruppe eine Schatzjagd organisieren will, findet mit Treasure-R eine Grundausstattung. Unterstützt wird das ganze noch durch ein Online-Planungstool.

Es wurden alle Anstrengugngen unternommen, um das Spiel Turds EUF kinderfreundlich zu gestalten – bei dem Thema ist es aber sicherlich trotzdem nicht für jedermann weggelegt.

Statt Fantasy-Football spielt man bei FreeZeBee mit einem Frisebe in der Version Ultimate.

Auch sportlich ist es beim Fit Fight Club. Bei diesem Spiel geht es um Fitness-Übungen, die auch tatsächlich ausgeführt werden müssen.

Krieg in einer Fantasy-Welt spielt man mit War Quest EUF. Vom rekrutieren der Söldner geht der Weg bis hin zum Erobern von Königreichen und zum erfüllen von Questen.

Im New York der 80er spielt Gamboni. Welcher Capo ist am besten darin, Respekt, Geld und Macht zu sammeln?

Ein chaotisches Spiel scheint Zoolu zu sein. Man sammelt Karten, entweder auf Farbe oder auf eine Eigenschaft – und hofft, dass sich das Ziel, das man verfolgt, nicht ändert, wenn man es beinahe erreicht hat.

Einen zweiten Anlaiuf nimmt Franjos mit dem Projekt zu Domus Domini EUF (SN). Um die Chancen zu erhöhen, wurde das Finanzierungsziel geviertelt.

Was kommt dabei heraus, wenn man die Idee hinter der Webseite WTFIsMyAnimeIdea.com als Kartenspiel umsetzen will? Eine Möglichkeit ist WTF Is My Anime Idea, ein 18+-Kartenspiel, bei dem man Romée-artig verschiedene Details sammelt mit dem Ziel, ein Fünferset zusammenzustellen.

Eine neue Werwolf-Variante (im in den USA üblicheren Mafia-Setting) ist The Lounge. Als Standard sind 54 Karten geplant.

Noch ein gesychäftsaufbauspiel mit besonderem Ziel ist Galaxy Command – man erforscht Planeten, entwickelt Technologien, sammelt Gelder, mit denen man dann weitere Planeten entdecken udn erobern kann, um wiederum… Allerdings ist das Spiel semi-kooperativ: alle verlieren, wenn nicht eine bestimmte Mindestanzahl Systeme entdeckt/erobert wurden, bevor das Spiel endet.

Eine Liga, in der Riesenroboter gegeneinander kämpfen ist die Iron League EUF.

Aus Chile komm Mincitiy, ein auf Monopoly basiertes Spiel, mit dem die Kinder Englisch lernen sollen.

Ein Neustart mit deutlich niedrigerem Ziel macht Playing Lean EUF. Es geht darum, wie weit man eine Firma ausbaut, bevor man beginnt, Gewinne einzufahren – wer zu lange wartet, verdient nicht mehr genug.

Es sieht aus als verkehre KittyKitchen (PO) noch im Designstadium. Es geht bei diesem Spiel für Katzenfreunde vor allem um Wissen um Katzen.

Eine interessante Alternative zum teuren Porto und Zoll bietet Indue Board and Games für Coup: Rebellion G54 das komplett selbständige Spiel kann – wenn man es nicht über den Kickstarter reserviert, kann über ihre Mailingliste informiert werden, wann Vorbestellungen für Donnerstag-Abholer auf der SPIEL in Essen abgegeben werden können.

Ein Spiel, das Schiülern, Studenten und anderen helfen soll, besser und effektiver zu lernen, ist Study Smarter. Die Entwicklerin des Spiels gibt auch beruflich Workshops und Seminare zu diesem Thema.

Monster trainiert man in Monsters! Monsters! Monsters!, indem man sie mit Junkfood füttert. Anschließend lässt man sie gegeneinander kämpfen.

Ein kopoerativer Dungeoncrawl ist Durgun’s Crowny. Ein modularer Aufbau des Spielfeldes und eine große Auswahl möglicher Endquesten sorgen dafür, dass die Partien immer anders verlaufen.

Ich bin nicht absolut sicher, aber aus der Beschreibung vermute ich, dass Dieselpunkeher ein kompetitives Spiel ist und nicht ein Rollenspiel auf Kartenbasis.

Schließlich ist The Devil’s Run: Route 666 EUF ein Spiel, in dem Motorradfahrer in einer Mad-Max-artigen Welt gegeneinander kämpfen – das Aussehen erinnerte mich ein wenig an Steve Jackson’s Car Wars.

Und dann war da noch…

Ein sehr seltsames Spieleprojekt ist dieses – ich bin mir nicht sicher, ob der Projektersteller einfach nur einen Witz machen will, oder was genau seine Absicht ist.

Ein Spiel zum Selberschreiben ist The Friends and Family Photo Trivia Game – die Fragen und Bilder muss man noch selber hinzufügen, womit die Leistung des Herstellers eher gering ist.

Wer diesen Sommer Urlaub in Kalifornien machen will, kann ja einmal bei Epidemic-Z reinschauen – es geht hierbei um ein 12-Stunden-Zombie-LARP.

Und je nach persönliochen Vorlieben sollten die Friendcards unsinnig sein – auch kann man sich selber welche basteln. Da stört es auch nicht, dass diese Erinnerungs-Marker (wer unter Freunden als nächster dran ist z. B. mit Pizzaholen beim Rollenspielabend) nicht nach Deutschland geliefert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.