Finanzexperten

Flattr this!

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Ein neues Wochenende, eine neue Übersicht. Abgesehen von leichten Kopfschmerzen – habe wahrscheinlich das Kopfkissen zu dick liegen gehabt – habe ich heute nur über eine Sache zu klagen: Indiegogo hat – laut eigener Aussage – zur Zeit leichte Probleme mit den Suchseiten. Wenn man dort gefundene Projekte "im neuen Tab öffnen“ will, öffnet sich stattdessen wieder eine Suchseite. Wenn man das Projekt direkt anklickt, öffnet sich die Projetkseite – aber dann natürlich im gleichen Tabblatt, womit das Sammeln von Projekten schwierig wird. Ich hoffe aber, dennoch alle neuen Projekte gefunden zu haben.

Überraschend hoch bist diese Woche der Anteil an Spielen, die EUF sind – es wäre dieses Mal wahrscheinlich einfacher gewesen, die Spiele zu kennzeichnen, die nicht als EU-Friendly bezeichnet werden.

Natürlich gibt es auch diese Woche wieder ein paar Projekte, die kurz vor Toresschluss noch 'ein wenig Liebe brauchen könnten'. Zum Sommerbeginn nenne ich mit Mythic Instinct und Celtic Myth gleich zwei Kartendecks, denen nicht mehr viel Finanzierung fehlt. Das "asoziale Spiel“ Misantropia EUF (IG) aus Italien ist beinahe finanziert. Aus Hong Kong kommt Legends of the Four Kingdoms, dessen Karten beinahe als Pokerdeck verwendet werden könnten. Und das Rollenspiel Spell benutzt einen ungewöhnlichen Mechaqnismus., um Zauber zu regeln.

Tabletops und Miniaturen

Diese Woche sind es acht neue Tabletop-Projekte.

Nicht nur Miniaturen, sondern auch Bemalmaterial bietet Hobgoblins Hoard mit Visions EUF an.

Besonders groß ist der US Sniper EUF mit 120 mm.

Ebenfalls große Miniaturen, aber auch Spielkarten und mehr zum Thema Heroes of Might and Mangic, bietet Heroes Archangel.

Battlemats sind ja meist aus Kunststoff. Nicht so die Battle Flags EUF (IG), die auf Stoff gedruckt sind.

Terrain für Tabletops bietet beispielsweise Cracked Earth Studios an.

Einfaltbar und leicht zu lagern sind die bereits vorbemalten Flat SF Buildings.

Bodenstücke, die auch bei Rollenspielen verwendet werden können, sind beispielsweise die Instand Dungeon Tactical EUF aus Spanien. Auch das Modular Dungeon Project EUF bietet in erster Linie Material für Dungeoncrawls an.

Rollenspiel

Der Rollenspielbereich war diesmal sechs Projekte groß.

Eine zweite Auflage der französischen Ausgabe von Vampire: Requiem EUF (UL) ist natürlich in erster Linie für Spieler interessant, die Französisch sprechen.

Auf einem Klon des FASERIP-Systems (das seinerzeit beispielsweise für das allererste Marvel Super Heroes RPG verwendet wurde) basiert human(ish) EUF, bei dem Menschen mit einer dunklen Seite ihrer selbst kämpfen – sei es als Vampir, Werwolf, Ghul, Hellseher oder was auch immer.

Ein kartengetriebenes System ist das Sanctuary Core Gaming System, das auch ein paar interessante Hilfsmittel für Spielleiter bietet, wie man Abenteuer und Kampagnen entwerfen kann.

Ein episches Rollenspielsystem, das vom Mittelalter bis in die Zukunft reichen soll, soll Terrae et Caeli Regni werden.

Für Pathfinder und D&D5 kommt mit Legendary Planet ein Adventure Path, der die Charaktere durch verschiedenste Welten des Multiversums führt.

Und ebenfalls für D&D5, für die sog. 'Simgaard-Kampagfne‘, erscheint mit dem DnD 5th Edition 6th Level Adventure Pack ein Set mit vier Abenteuern für sechststufige Charaktere.

Brettspiel

Zubehör

Nachdem bei Indiegogo die Kampagne bereits ein wenig Geld eingespielt hat (und beendet wurde), versucht Bibelot Games jetzt, mit Vanguard Meeples weiteres Geld zu machen.

Eine Erweiterung zu One Zero One ist 101.1

Zu Town Center bietet LudiCreations mit Beaune / Turku EUF zwei neue Stadtpläne an.

Würfel und Karten

Individualisierbare Würfel scheinen neuerdings beliebt zu werden. Mit Askrias Cube sehe ich mindestens das dritte Projekt in den letzten Wochen.

An Kartendecks gibt es dieses Mal wieder eins weniger als vorige Woche, nämlich sechs Stück. Das Viridian-Deck wirkt wie ein klassisches Kartendeck. Die Black Widow-Karten nutzen ein Spinnenmotiv. Dem Tigerschutz ist das Mantecore-Deck (IG) gewidmet. Ein Regboot erhält das Prism-Deck mit seinen Neonlicht-artigen Kartenmotiven. Zwei Decks sind die Cats und Dogs Royale-Decks. Und nicht nur steampunkige Karten, sondern auch Büher zum Thema zeichnen, Lesezeichen. Mauspads iund mehr gibt es beim Metal Dragons and Clockwork Creatures-Projekt.

Etc.

Dieses Mal waren es nur wenige Projekte mit eingeschränkter Lieferung, die nicht in Deutschland erhältlich sind – bei Brettspielen beachte ich in diesem Punkt aber nur physische Lieferungen, Print-n-Play-Download-Pledges sind bei Brettspielen meiner Meinung nach nicht so interessant wie bei Rollenspielen. Dieses Mal sind es die Projekte Cards That’ll Get You Fired, Icons of Awesomeball, Exorcism und Evil Genius: Deathray. Und Humans the Dying Race ist zwar ein Rollenspiel, es gibt aber nur einen physischen Pledgelevel, der nur in die USA geliefert wird.

Sandy Petersen, der gerade erst zu Chaosium zurückgekehrt ist – unter anderem, um die lange erwartete 7. Ausgabe von Call of Chtulhu endlich unters Volk zu bringen -, bietet mit Dicenstein EUF ein Spiel, in dem man auf einem Friedhof Monsterteile sammelt, um damit mächtige Monster zu bauen.

Aus Frankreich kommt StartUp EUF, ein Spiel, bei dem man ein solches zum Erfolg führen will.

Ein 'klassisches' Bid-n-Bluff-Spiel ist Tavern Fame, bei dem die Gäste einer Fantasy-Tavcerne sich gegenseitig mit erfundenen und wahren Geschichten zu überbieten versuchen.

Kooperativ gehen die Argonauts EUF beim Versuch vor, das Goldene Vlies zu erobern und sich dabei gegen den Einfluss der Götter durchzusetzen.

Edbenfalls kooperativ ist Dawn of the Zeds EUF – auch in der dritten Auflage geht es hier darum, eine Stadt gegen Zombies zu verteidigen.

Für Freunde von Kingdom Builder kommt mit Marshlands EUF eine dritte Erweiterung. Man kann aber auch für Komplettpakete zeichnen – Achtung: das Projekt ist ein Kurzläufer.

All seine Schätze will man in The Adventure Quest Card Game los werden – allerdings erinnert das Spiel nur durch die Gewinnbedingung an Mau-Mau, auch hat es kleine Anklänge an Karrierepoker/Dalmuti, aber es spielt sich dennoch ganz anders.

Besonders ist die Regelung bei The Gallerist EUF: Wer das Spiel haben will, soll sich nicht bei Kickstarter eintragen, sondern über die Spieleschmiede EUF (SpSch) zeichnen…

Profi-Fahrradrennen sind das Thema für Attack the Pack EUF. Man spielt hier nicht auf Fahrer-, sondern auf Teamniveau.

Ein Buchstabensuchspiel ist das Noun Hound Word Game. Man versucht, möglichst schnell die Buchstaben eines vorgegebenen Wortes zu finden.

Ursprünglich sollte es gegen Zobies gehen bei Wok Star – aber das Spiel, dessen 3. Edition jetzt finanziert werden soll, passte irgendwie besser zu einem chinesischen Schnellrestaurant.

Ein 4X-Brettspiel im SF-Genre ist Tau Ceti EUF. Es gibt ein gratis Print-n-Play, das Spiel kann man auch als Solospiel spielen.

Gangster versuchen bei Gangster Dice Beweise gegen sie (in Form von Würfeln) los zu werden. Man muss aber aufpassen – wenn man zu schnell startet, kann man am Ende Würfel übrig behalten, die man nicht mehr los werden kann.

Die Ähnlichkeiten zwischen den Nordischen Sprachen bzw. zwischen den slawischen Sprachen sind die Grundlage für MIKS – man fügt Bominosteine entsrechend Sprachen / Bedeutungen aneinander.

Zaubertränke werden in Apotheca EUF gebraut. Die Versandkosten sind überraschend niedrig.

Keine Stretchgoals – ein explizites Statement bei Monster Truck Mayhem EUF. Ursprünglich waren wohl welche beabsichtigt, aber man beschloss dann, dieses Echtzeit-Würfelspiel nur in der 'Komplettversion' anzubieten.

Besonders innovativ sollen die Regeln für The Knighthood EUF sein – die Beschreibung enthält ein paar ungewöhnliche Regelungen, ich persönlich würde das Spiel daher auch als ungewöhnlich bezeichnen, aber nicht als 'das innovativste überhaupt'.

Eine Mischung aus kooperativem und Weltbeherrschungsspiel ist Gaia – und eines der ganz wenigen Brettspiele, die diese Woche nicht EUF sind.

Aus Indien kommt Xplode (IG), ein Spiel, bei dem man versucht, die 'tödlichen' Karten vom Stapel zu vermeiden, mit einem ähnlichen Mechanismus wie bei den Exploding Kittens.

Zungenbrecher der englischen Sprache sind das Thema bei Twistocity; für nur einen US-Dollar kann man eine Print-n-Play-Version erhalten.

Um griechische Mythologie geht es im Greek Mythology Bingo Plus. Grundsätzlich spielt es sich aber wohl tatsächlich wie ein Lotto/Bingo.

Ein Welteroberuingsspiel mit Trivia-Quizfragen soll CONQUESTion EUF bieten. Wer die Fragen besser beantworten kann, kann besser angreifen und verteidigen.

Es ist noch nicht sicher, ob Buy the Rights mit dem Stempel EUF versehen werden kann. Im Spiel baut man aus vier Kategorien Filmvorschläge zusammen, für die dann – wie bei Apples to Apples – ein 'Produzent' Geldmittel verteilt.

Aus Frankreich kommt mit Star Fight EUF ein Kartenspiel um Weltraumgefechte.

Con Artists – auf deutsch: Betrüger – streiten in Scoundrel Society EUF um die Reichtümer eines Opfers. Wer aber zu erfolgreich ist, weckt das Misstrauen des Gesetzes und hat dann keine Chance mehr zu gewinnen.

Eine Luxusausgabe von Carson City EUF soll zum zehnjährigen Bestehen von Quined Games erscheinen.

Und aus Frankreich kommt zuletzt dann noch Tunhell EUF, ein Spiel, bei dem man mit einem Team von Zwergen Edelsteine aus dem Berg holen will.

Und dann war da noch…

Ob erzieherische Spiele wie Growth funktionieren (wird nur in die USA geliefert), ist fraglich. Ich kenne genug Fälle, wo derartige Spiele von den Kindern abgelehnt werden – sie erkennen die psychologischen Tricks wohl zu gut.

Eine nette Idee ist auf jeden Fall die CD Songs of Zelda. Ich habe nachgefragt: Die Tracks sollen loopable sein und einen eindeutich keltischen Einschlag haben, wären also beispielsweise für entsprechende Fantasy-Runden geeignet.

Und leider nur in Nordamerika werden die Burnt Weapons vertrieben: Pistolen und Gewehre aus Holz, die Gummibänder verschießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.