Finanzexperten

Flattr this!

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Willkommen, Freunde der Wolke, zur neuen Crowdfunding-Übersicht. Ich habe das Gefühl, dass es diese Woche relativ ruhig war – neben Kickstarter habe ich neue Projekte nur bei der SpieleSchmiede und bei IndieGogo entdeckt. Allerdings bin ich wieder einmal gewahr geworden, dass ich zwar versuchen kann, alle Projekte im Spielesektor zu finden, aber manche Projekte einfach nicht gefunden werden wollen. Gerade Rollenspielmaterial wird immer wieder als 'Bücher' oder 'Publishing' eingeordnet, wo die Produkte sich sehr effektiv zwischen den nicht-Spielen verstecken. Vor ein paar Wochen galt dies beispielsweise für Ümläut, diese Woche entdeckte ich das Alice-Soloabenteuer (siehe unten) nur durch Zufall.

Natürlich gibt es auch diese Woche wieder ein paar Projekte, die kurz vor Toresschluss noch 'ein wenig Liebe brauchen könnten'. So sind die Dampfpferde EUF in 28 mm beinahe finanziert, das gleiche gilt für die Weißer Hai-Spielkarten zur Feier des 40jährigen des Films. Durch den flexiblen Zielbetrag wird Scath EUF (IG) auch Geld einnehmen, wenn das Finanzierungsziel nicht ganz erreicht wird. Und eine Variante zu Sudoku sind die Sukocross.

Tabletops und Miniaturen

Diese Woche sind es sechs neue Tabletop-Projekte.

Einige neue Miniaturen von Hobgolins Hoard werden als Barebones EUF angeboten. Sie kommen im 32-mm-Maßstab.

Beeindruckend ist das Zwischenergebnis der Bones 3 von Reaper Miniatures.

Dreiteilig sind die Ayame Mecha EUF, die zusammengebaut 70 mm hoch werden.

Ein komplettes Skirmish-System ist Soneheaven: Peacekeeper’s Oath, das als Charakterbögen und für viele Effekte Karten verwendet.

Dungeonbauteile sind die Siege Craft Minitures (sic!) Dungeon Runner-Gelände.

Und ein System, mit dem das Gelände aus größen sechseckigen Platten zusammengesetzt werden kann, ist Terra Tiles EUF.

Rollenspiel

Der Rollenspielbereich war acht Projekte groß.

Für die Kampagne Echo of days Past für D&D5 kommt mit The City under the Mountain EUF der dritte und letzte Teil.

Material für Pathfinder hingegen liefert der Path of Iron EUF. Die physischen Dankeschöns werden über DriveThru geliefert.

Eine Kurzkampagne ist die für Drakonheim, eine Stadt als systemloses Setting.

Für das Setting Iron Edda kommt eine Welt-Erweiterung namens Sagas und eine Erweiterung zur Sveidsdottir namens Dragon and Sparrow (im gleichen Projekt).

Ein System in dem man ganze Weltgeschichten in wenigen Stunden generiert ist Microscope, zu dem jetzt mit Explorer eine Erweiterung erscheint.

Ein Alptraum in Steampunk – die meisten Bearbeitungen von Alice in Wonderland gehen in diese Richtung. So auch Alice’s Nightmare in Wonderland EUF, dessen Autor unter anderem auch mehrere Fighting-Fantasy-Gamebooks geschrieben hat.

Ein Abenteuer, Münzen und mehr gibt es bei Rare Elements. Allerdings gibt es das Abenteuer nicht auch als PDF.

Und auf Deutsch erscheint das Dresden Files Rollenspiel, eine Übersetzung des Englischen Rollenspiels, das ich hier besprochen habe.

Brettspiel

Zubehör

Kaum eine Woche vergeht ohne eine inoffizielle Erweiterung zu Cards Against Humanity, dieses Mal ist es Cards Against the Hudson Valley.

In erster Linie für Sammelkartenspiele sind die Holzkisten für Karten gedacht, aber natürlich kann man sie auch für alles mögliche andere verwenden.

Und für Marrying Mr. Darcy ist die Emma-Erweiterung gedacht.

Würfel und Karten

An die Photos, die die Voyager-Sonde vom Sonnensystem machte, sollen die sechsseitigen Pale Blue Dice erinnern.

W20er mit Betrugspotential sind die Roll for Initiative-Dice: die 1, 2 und 3 auf diesen Würfeln sind durch 18, 19 und 20 ersetzt.

Und Würfeltaschen, die man wenden kann, sind die Rollover Dice Bags EUF aus London.

Es gibt dieses Mal wieder einige Kartendecks. Die Karten des Geome-Decks (IG) sehen aus wie mit einem Kartoffelstempel gedruckt. Drei von vier Decks einer Reihe werden mit dem Elemental-Projekt finanziert. Vampire, Werwölfe, Zombies und Menschen sind die 'Farben' des Gothic Horror Industrial Punk-Decks. Wie ein barocker Goldprint sollen die Corarum EUF-Karten aussehen. Moderne, eckige Farbsymbole zeigen die Kindred Starter-Spielkarten. Schwarz mit roten 'Edelsteinen' sind die Rückenseiten des Prominence-Decks. Die Rücken des Joker Productions-Decks sind rosa und haben die rosa Schleife, die als zeichen des Brustkrebsmonats etabliert ist. Gelb sind die Highlights im Diamond-Deck. Die Phantom der Oper-Karten erwecken den Flair der Zeit, in der dieses Musical spielt. Und Piff the Magic Dragon (der u.a. bei Penn & Teller aufgetreten ist) hat das Piff the Magic Dragon-Deck, mit neu entworfenen Farbsymbolen, Hofkarten etc.

Etc.

Dieses Mal waren es nur drei Projekte mit eingeschränkter Lieferung, die nicht in Deutschland erhältlich sind. Hier sind daher zu nennen: Gods of the Grey (IG), ein Rollenspiel, Pigskin und die ProMatz.

Ungewöhnlich ist das Thema von Greatest of All Mountains EUF: Berge beeinflussen ihre Geographie und Touristen, um der großsrtigste Berg zu werden.

Ein Brettspiel, das Kindern die ersten Grundschritte in Java-Porogrammierung näher bringen soll, ist Coding Farmers. Achtung: die teureren Pledgelevel sind teilweise US-only, die niedrigeren sind auch hierzulande verfügbar.

Aus Japan kommt Iki EUF. Das Handelsspiel spielt in Edo.

Ein Magazinabonnement für ein Jahr: wer den Casual Game Insider lesen will, kann hier helfen, das nächste Jahr zu finanzieren.

Wie einige andere Spiele ist auch One Liners ein Spiel im Stile von Cards Against Humanity – hier sind die Aufgaben allerdings Filmzitate.

Ein wenig spielt sich JurassAttack wie War mit Dinosauriern. Dass die Dinos noch Spezialfähigkeiten haben, trennt das Spiel dann vom Vorbild.

Aliens versuchen ihre Fahrzeuge zu reparieren. Welches hat seine Flying Saucer zuerst fertig? Man kann es als Solo, aber auch mit bis zu vier Leuten spielen.

Kooperativ ist die Alchemical Crystal Quest EUF, bei der die Spieler versuchen, ihren Lehrmeister zu retten, und zu verhindern, dass ein Schwarzmagier die Welt erobert.

Ein Handelsspiel um bedrohte Tierarten ist Animal Extinction. Die Spieler erfahren eine Menge interessanter Details über die Tiere.

Nicht nur für Baseballfans ist Roll Saga EUF gedacht, obwohl das Spiel wie eine recht gute Simulation wirkt. Das Spiel speilt man alleine oder zu zweit.

Das Spiel Tides of Infamy soll eine Deutsche Ausgabe EUF (SpSch) erhalten.

Gartengestalter streiten in Mow Money EUF um das Recht, die Stadtparks pflegen zu dürfen.

Der Mechanismus von Apples to Apples / Cards Against Humanity wird auch bei Princess Bride: Prepare to Die! Again!! verwendet. Das Spiel um die Frage 'was macht den Spieler wütend?' wird von GameSalute aufgelegt.

Nichts mit der Zeichentrickserie zu tun hat In the Loop. Es geht um natürliche Ressourcen und wie Produzenten, Verbraucher und die Welt untereinander verbunden sind.

Neue Länder suchen Könige in Vanquisher EUF, um ihre Besitztümer zu vergrößern. Die Projektseite bietet Print-n-Play-Dateien zum Download an.

Unm Skateboards geht es in S.K.A.T.E. Die Kosten sind so niedrig, dass sie unter die Zollgrenze fallen sollten.

Noch ein Spiel, mit dem Kinder das Programmieren erlernen sollen: Codebots nutzt ebenfalls Java als Programmiersprache.

Legepuzzles um ausgestorbene Tiere sind die Puzzles der Extinct Series. Es gibt eines zum Dodo, eines zhum Mammut und eines zum Quagga.

Auch zu Dungeon Bazar EUF (SpSch) soll eine Deutsche version erscheinen – im Endeffekt eine Deutsche Übersetzung der Regeln, die zu einer englischen oder italienischen Version gepackt wird, da das Spielmaterial sprachunabhängig ist.

Heiße Kartoffeln gibt man metaphorisch weiter in ZoomSchwartzProfigliano. Ein Teil des Fundings soll als Spende an eine Stiftung, die Kinder mit Krebs unterstützt, gespendet werden.

Ein taktisches Lege- und Abbauspiel ist Collective Seasons. Hier gibt es auch Print-n-Play-Versionen zu erstehen.

Runde 'Steine' sind das Spielmaterial für Electrominoes. Man baut Atome aneinander über die atomaren Bindungen und erhält Punkte für die Verbindungen und komplette Moleküle. Chemiekenntnisse sind hierfür nicht notwendig.

Cheapass Games will eine neue Auflage3 herausbringen von Brawl. Es wird explizit gesagt, dass die neue Ausgabe komplett kompatibel mit (und weitgehend identisch zu) der alten Version ist.

Ein Deckbuilder (und explizit kein Sammelkartenspiel) ist 100 Swords. Es gibt zwei unterschiedliche Decks, aber jeder ist ein komplettes Spiel – und beide Decks können auch zusammen gelegt werden.

Ein Kartendeck., mit dem Schach ein wenig zufälliger wird, ist Pokerdrez EUF. Es scheint, dass die Karten nur beschränken, welche Figuren ziehen können, und nicht (wie beispielsweise bei Tschach) neue Regeln einführen.

Um Vögel und Katzen geht es in Flip. Man muss vorhersehen, welche Karten der Gegner wohl spielen wird, denn die Karten werden gleichzeitig aufgedeckt…

Tabu/Scharaden etc. leben von den Begriffen, die es zu erraten gilt. Eher schwierig sind die Begriffe bei Awkward Turtle 2 – auch, weil die Begriffe eher Slangausdrücke sind, die so nicht im klassischen Wörterbuch stehen.

Und dann war da noch…

Sehr seltsam sehen die Epic Blocks aus. Die magnetischen Bausteine können auch als Terrain für Tabletops dienen.

Lange hat man sie nicht mehr gesehen: Murmeln. Die Arrowhead Marbles sollen das Spielzeug wieder ins Bewusstsein der Menschen zurückbringen.

Ein Brettspiel am Computer gibt es in verschiedenen Versionen. Space Food Truck ist die einfachste Version: mehrere Spieler, die den Computer als Spielbrett nutzen, aber wie am klassischen Spielbrett zusammensitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.