Finanzexperten

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Willkommen, Freunde der Wolke, zur neuen Crowdfunding-Übersicht. Heute ist die Sammlung ein wenig größer als letzte Woche – vor allem im Brettspielbereich ist dies deutlich fühlbar. Aber auch der Rollenspielbereich ist ungewöhnlich gut gefüllt.

In welche Kategorie ein bestimmtes Projekt gehört, ist nicht immer ganz eindeutig. So kann man Transportkisten für Tabletop-Miniaturen sowohl in den tabletop-Tereich als auch in den Zubehör-Bereich setzen – heute habe ich sie in den Zubehör-Bereich gesetzt.

Nächstes Wochenende wird es die Finanzexperten übrigens etwas später geben – immerhin steht die SPIEL an, und da kann es dann sein, dass ich erst Montag oder gar Dienstag an die nächste Übersicht komme.

Natürlich gibt es auch diese Woche wieder einige Projekte, die kurz vor ihrem Abschlusstermin noch Unterstützung benötigen, aber weit genug sind, dass sie noch eine gute Chance haben.

Diese Woche möchte ich daher besonders das Steine-Drehspiel Decadolo EUF nennen, das aus Slovenien kommt. Dunkle Fantaswy um Unsterbliche bietet Oubliette, ein Rollenspiel. Ein Setting für DnD 5E ist Warrior Princesses in the Realm of Everafter, von dem es keine PDF-Version gibt. Große (80 mm) Trolle für Tabletops (im 15- oder 28-mm-Maßstab) sind die Big Bastards. Und sowohl ein Brettspiel als auch ein Pokerdeck gibt es beim ImmortalEUF-Projekt.

Tabletops und Miniaturen

Diese Woche sind es sieben Projekte.

Miniaturen für Fantasy-Football gibt es beim Kaos-Team EUF (IG). Es ist bereits das sechste derartige Projekt von Meiko.

Eine Reihe von Monsterminiaturen sind der Spawn of Sharktipede. Die Reihe wird von einer Ein-Mann-Firma produziert.

Militärische Einheiten werden mit Schablonen markiert. Für Miniaturen gibt es entsprechende Stencils EUF.

Dass Orks auch zivilisiert sein können, zeigen die Sexy Orcs EUF. Sie könnten so, wie sie aussehen, auch eine Konzerttournee starten.

Für große Belagerungen bietet die Modular Citywall EUF Mauerstücke, mit denen eine ganze Stadtmauer gebaut werden kann. Das Projekt ist in Hannover beheimatet.

In einen alternativen Zweiten Weltkrieg führt uns das Dark Skies-Tabletop, in dem Flugzeuge der verschiedenen Teilnehmer gegeneinander fliegen.

Und auch für Dungeoncraels und Rollenspiele interessant sind die rechteckigen Table Top Blocks.

Rollenspiel

Im Rollenspielbereich gab es dieses Mal dreizehn Projekte.

Schwedisch muss man können, um das Regelwerk von Drakar och Demoner EUF zu verstehen.

Seine eigene Fantasy Welt zu erschaffen, ist nicht nur bei FATE, sondern noch mehr bei Evocraft Teil des Spiels.

Kartenwerke für Fantasy-Städte, Tavernen und mehr werden aus Kanada angeboten – je nach Pledgelevel zwischen einer aus einer ganzen Serie und mehreren frei wählbaren.

In die Welten der Horrofilme – von Splatter über Gothic bis hin zu psychologisch-existentenziellem Horror, entführt Horrors. Das Spielwurde speziell entworfen, um einen Mittelweg zwischen 'zu generischen' Systemen (wie FATE) und 'zu speziellen' Systemen (Little Fears, Don’t Rest Your Head…) zu gehen.

Protocol ist ein würfelloses System. Mit dem Protocol Primer sollen sowohl Sepielr wie Spielleiter bessere Einsichten gewinnen können, wie man es spielen kann.

Eine Stadt 'zwischen allen Realitäten‘, ein wenig wie Sigil in Planescape, ist Sig: The City Between. Geschrieben wurde es vor allem für Spark, aber viele der Mechanismen von Spark kann man leicht in andere Systeme übernehmen, wie beispielsweise FATE.

Aus Italien kommt Revolution D100 EUF (UL), ein System, das den Prozentwürfel ohne viel Rechnerei die Erfolgs- und Misserfolgsstufen weiter aufzudröseln verspricht.

Viele bezeichnen Delta Green als "das bessere Cthulhu Now!“, auch wenn die Meinungen da auseinander gehen. Eine neue Inkarnation des Systems soll jetzt allerdings als selbständiges System – und nicht als Settingbuch für Cthulhu – erscheinen.

In eine transhumanistische Zukunft geht es in Egodrift EUF. In diesem System stellen sich tranhumane und Alien-Kriminelle gegen die Gesellschaft. Gedruckte Werke werden über DriveThru geliefert.

Ein Kampagnensetting für DnD 5E ist The Septs of Litrila. Das Besondere an Litrila ist in erster Linie ein Klassensystem mit nur geringer vertikaler Durchlässigkeit.

Ein SF-System in dem mit Kampfganzügen ausgestattete Helden die letzten Bastionen der Freihet zu verteidigen versuchen, ist Pulsars. Ein interessantes System, bei dem Rückschläge und Komplikationen Teil des Regelwerks sind.

In erster Linie für Dungeon World, aber ohne weiteres auch für andere Fantasy-Systeme geeignet, sind die Dungeon World Encounter Cards. Mit diesen Karten kann man Zufallsbegegnungen und mehr organisieren.

Ein Superheldenrollenspiel soll Masks werden. Man beschützt Halcyon City vor vielen Superschurken.

Brettspiel

Zubehör

Als Erweiterung zum Red Dragon’s Lair soll, noch rechtzeitig vor Weihnachten, das Christmas Special 2015. Man hat die Wahl, dieses Jahr beliefert zu werden, oder erst 2016, dann aber mit richtig schönem Kartenmaterial.

Eine Erweiterung zu Pocket Dungeon Quest ist Don’t Go Alone, das neben neuen Spieloptionen auch eine Option bietet, 'haltbare' Gegenstände einzuführen und so eine Art Kampagnenspiel zu ermöglichen.

Vor allem für Miniaturen sind die Transport- und Showbehälter von Fat Thumb gedacht. Es sind keine Koffer oder so, sondern spezielle Griff-/Sockel-Kombinationen aus Acryl.

Wirklich als Transportmittel von A nach B sind die Skald’s Songs geeignet. Die Inlays dieser mit Magneten zusammengehaltenen Dosen sind vor allem für Rollenspiele geeignet – oder als mehrere Boxen auch für Skirmishes.

Die Urban Survivors erweitern die Wastelanders mit Markern, Karten – und Material für zwei weitere Spieler.

Und schließlich eine Erweiterung zu Eaten by Zombies: Burn it Down erweitert das Spiel um im Wortsinne brandheiße Optionen.

Würfel und Karten

Zwei Würfelprojekte scheint ein wenig der Normalfall zu werden.

Zum einen sind da die Dice of the Dead, Sechsseiter, die vor allem für Zombie-Brettspiele Atmosphäre schaffen.

Zum anderen haben wir Stretch-Würfeltaschen aus Kettengeflecht. Naxchdem die erste Inkarnation überaus erfolgreich war, versucht man, jetzt besser auf große Pledgerzahlen vorbereitet zu sein.

Für Kartendecks gab es dieses Mal sieben Projekte, von denen diesmal sogar zwei Wahrsagedecks sind. Die Revelations werden zwar als 'Tarot' bezeichnet, erinnern in der Zusammenstellung aber eher an ein Lenormand oder Engelkarten. Ein 'echtes' Tarot hingegen ist das Wicked Tarot. Auf 1000 Decks limitiert ist das Sistine Deck, das Bilder der Sixtinischen Kapelle präsentiert. Satirisch gedacht ist das Trump Deck – das übersetzt sich nicht als 'Trümpfe' sondern als 'Donald Trump'. Wale, Haie,Oktopoden und andere entführen mit dem Sea Creature-Deck in die Welt unter dem Meer. An die Kinderbücher der Eeries erinnert das gleichnamige Deck. Und kindgerechte Illustrationen (keine 'Selbstmord-Könige etc.) zeigt das Fantasy Squish-Deck.

Etc.

Dieses Mal waren es auch wieder einige Projekte mit eingeschränkter Lieferung, die nicht in Deutschland erhältlich sind. Diese Woche sind es Sutures Monster Building, Inconceivable: Kingdom at War, Noah’s Ark Rainbow Deck, Ballot Dash, Innovation Deluxe, SubSpace (IG), Overreaction, An Ideal Necklace, EcoChains: Arctic Crisis, Don’t Step in It, Dunnit, Dunnit und Game Shotz.

Kopfgeldjäger versuchen in Skiptrace ihre Ziele einzufangen – Colt-Seavers-Style. Das Spiel selber spielt sich wie Cat&Chocolate (unsere Rezension).

Als Produzent/Regisseur versucht man sich in Fame by Frame als Filmschaffender. Stars wollen engagiert werden, Agenten umschmeichelt, Equipment besorgt…

Für Paare, in deren Beziehung es kriselt (oder auch nicht), ist Lay Your Cards on the Table gedacht. Es soll die Kommunikation zwischen den Partnern fördern.

Mit einem Reboot will Stormweavers nach dem unglücklich verlaufenen ursprünglichen Projekt es noch einmal versuchen. Das niedrigere Finanzierungsziel ist denn auch schon erreicht.

Eher ein Tool, sein eigenes Leben zu verbessern (oder interessanter zu machen) ist Mix.

Halblinge können viel Essen. Das wird in Halfling’s Feast EUF auch unter Beweis gestellt. Welcher Halbling kann, mit Tricks und allem – am meisten essen? Herausgeber ist Triple Ace, die vor allem für Savage-Worlds-Settings bekannt sind.

Katen sammelt man in Grimwood – sei es, dass man sie vom Stapel zieht oder auch von Mitspielern stiehlt. Es wirkt wie ein chaotisches Rommé auf mich.

Ein Denkspiel für eine einzelne Person sind die Qubeks EUF. Diese in Dänemark entworfenen Würfel verändern die Farben auf den Seiten, wenn man den Würfel dreht.

Nach erfolgreichen englischen und französischen Projekten, erscheint Tunhell EUF (SpSch) jetzt auch auf deutsch.

Noch eine Denkspoertaufgabe für einen Spieler: Military Intelligence wird in Form von zwei PDF-Dateien ausgeliefert: eine enthält das Rätsel, die andere die Lösung.

Ein wenig spielt Snaption EUF sich wie Apples to Apples – aber hier sind die 'Fragen' Bilder, die der Fragesteller online sucht, und die Antworten relativ frei formulierbar.

Trivia-Spiele sind selten geworden. Meist haben sie dann ein Thema, so wie Can You Dig It?. Es geht hierbei aber nicht um archäologische Ausgrabungen, sondern um Soulmusik.

Es wird nicht ausdrücklich gesagt, aber ich vermute, dass Goat Army EUF ist – die Macher sitzen in Spanien, auch wenn das Projekt in New York beheimatet zu sein behauptet.

Ein Bietspiel ist Road to Infamy. Gangster bieten ib drei (verdeckten) Runden auf Gangster, Sore und Polizisten, wobei nach jeder Biettrunde die Gebote aufgedeckt werden. Wer nach drei Runden das meiste pro Kategorie geboten hat, gewinnt die entsprechenden Karten. Mit den Karten kann man dann die anderen ärgern, sich selbst schützen oder auch Siegpunkte sammeln.

Mit Karten versuchen die Verdächtigen in Alibi ihre Unschuld zu beweisen – und die Alibis ihrer Konkurrenten zu entkräften.

Dass Katzen die Weltherrschaft an sich reißen wollen, ist wohl bekannt. Jetzt enthüllt Catz of Doom allerdings auch, wie. Die Katze, die als erste 21 Doom-Punkte sammelt, gewinnt.

Aus Hong Kong kommt Magecraft, das auf der Mage Arena in Runescape basieren soll. Das Spiel kann vorab sogar online ausprobiert werden.

Sprachen lernen kann man mit Power Play – Englisch, Spanisch, Französisch und Chinesisch sind geplant, Deutsch wäre ein mögliches Stretchgoal.

Ein Rätselkalender für 2016 ist der Anagrammkalender EUF (SN). In acht Kategorien werden insgesamt 366 Anagramme geboten – eines pro Tag.

Um American Football geht es in American Gridiron. Aus der Beschreibung wird deutlich, dass es ein Brettspiel ist – über die Regeln selbst kann man aber nichts sagen.

Ein Stichspiel im Stile des Vorbildes ist Jungle Rummy. Ein paar Zusatzregeln machen es dennoch zu einem eigenständigen Spel.

Freie Geister (im 'Elementarwesen‘-Sinne) versucht man in B.E.E.S. EUF einzusammeln. Die Spieler arbeiten zusammen, müssen aber jeder für sich bestimmte Tagesziele erreichen.

Verschiedene Rezepte versucht man in Dinner’s Ready zusammen zu kochen. Die Rezepte sollen nicht nur für ein interessantes Spiel sorgen sondern auch Lust machen, sie nachzukochen.

Auch wenn es nicht ausdrücklich gesagt wird, müsste Hope City EUF sein. Das Spiel um den Aufbau einer Stadt gegen den Widerstand von Hooligans wird von Amazon ausgeliefert.

Mechs in einem Tower-Defense-Brettspiel: das ist das Thema von Mech Defense. Erfüllt wird es über Ship Naked – es ist daher möglich, dass es EUF ausgeliefert wird, aber nicht sicher.

Die Brettspielumsetzung des Android- und Browserspiels ist Fild EUF. Durch Setzen von Monstern (die später auch die Seite wechseln können) erobert man Gebiete – wer am Ende am meisten erobert hat, gewinnt.

Ein Deckbuilder mit geschichtlichem Hintergrund ist Ages. Die Story erinnert mich an die von Bill & Ted.

Die deutsche Version von Iki EUF (SpSch) ist jetzt auch in der Finanzierung. Die ursprüngliche Version wurde hier (KS) finanziert.

Nicht nur fürprofessionelle Diebe ist Stealing Mona Lisa geeignet. Mit einem Drafting-Mechanismus versucht man, die Fertigkeiten zu gewinnen um verschiedenste Kunstwerke zu stehlen.

Ein Chemielehrer bietet mit Molecules ein Spiel an, in dem man Atome zu Molekülen zusammensetzt – es erinnert mich an ChemiX (Link zu unserer Rezension).

Ein kooperatives Werforschungs- und Überlebensspiel ist The 7th Continent EUF. Im Stil von Abenteuerbüchern erforscht man einen neuentdeckten Kontinent.

Für den Strand ist Team Toss hauptsächlich gemacht.

Für die neue Auflage von Deal With It EUF wurden die Regeln angepaasst und neue Karten entworfen. Das Spiel ist aber immer noch das gleiche Trinkspiel.

An das wohl erfolgreichste Spieleprojekt auf Kickstarter versuchen die Exploding Puppies EUF sich anzuhängen. Ich bezweifle aber, dass diese Version – mit jungen Hunden statt Kätzchen – genauso erfolgreich sein wird.

Das könnte eher noch bei Wizard School geschehen, das bereits mehr als zehnfach überzeichnet ist. In diesem kooperativen Spiel versuchen Zauberlehrlinge Monster zu bekämpfen, Tests zu bestehen und den Schulabschluss zu schaffen.

Ein Partyspiel im Stile von Scharade ist Psychiatrist – nur muss hier der 'Psychater' versuchen herauszufinden, welche mentalen Probleme (über Karten vorgegeben) die Mitspieler haben.

Wer hat nie eine Unterrischtsstunde geschwänzt? Beim Versuch, das Aschulgebäude zu verlassen, laufen die Spieler in Hooligan Rush (IG) alledrings Gefahr, durch den Direktor oder einen seiner Mitarbeiter erwischt zu werden. Ein hübsches Brettspiel mit verdeckten Zügen und einer glaubhaften Mechanik, 'Betrüger' zu entlarven.

Käfer im Garten sammelt man in Backyard Bugs. Das Projekt ist ein Reboot des Projekts vom Juni.

Um die Weltsausstellung 1893 in Chicagot geht es in World’s Fair 1893. Man organisiert die Messe, begonnen mit der Entscheidung, welche Arten von Ausstellungsstücken gesucht werden bis hin zu einzelnen Ständen.

Roboter kämpfen in Bots Battleground gegeneinander. Noch viel interessanter sind allerdings die geräuschaktivierten Würfel in dem Projekt.

Steampunkig wird e4s im Deckbuilder Steamcraft. Man heuert Gehilfen an, mit denen man Apparate baut.

Gleich acht verschiedene Kartenspiele soll man mit 8 Kingdoms spielen können – und hat dafür einen komplett neuen Kartensatz.

Noch ein Reboot ist Dracucat EUF, in dem man Vampirkatzen jagt. Das ursprüngliche Projekt hier war nach knapp drei Wochen abgebrochen worden.

NSFW dürfte Odd Draw gut beschreiben – das Spiel ist eine Weiterentwicklung des Apples-to-Apples-Prinzips.

Ebenfalls eher nicht Familiengeeignet dürfte dsas Most Likely-Kartenspiel sein. Allerdings ist das Niveau hier eher ein studentisches welches.

Nicht nur ein mobiles Spiel, sondern auch ein Kartenspiel wird bei Star in the Game (IG) angeboten. Ein Auto-Rennspiel.

Im neugegründeten Rom wetteifern die Bürger um Einfluss. Hierfür bauen sie in When in Rome Tempel, erwerben Ländereien und Frauen.

Seine Astronauten versucht man in Argo EUF von einer alienbesetzten Raumstation zu retten.

Drei Cosims im Amerikanischen Bürgerkrieg, die nicht nur die Regeln gemeinsam haben, sind die Blue and Gray Campaign Series. Acht Seiten gemeinsame regeln und maximal zwei Seiten Sonderregeln für das einzelne Szenario machen die Regeln leicht verständlich.

Nicht deutlich ist, ob The Great Dinosaur Rush EUF sein wird: die Beschreibung zu dem Dinosaurier-Ausgrabe-und-Zusammensetz-Spiel sagt nur "Wir werden eine Erfüllungsgesellschaft nutzen, die Lager in verschiedenen globalen geografischen Gebieten hat.“

Ein "völlig neuer Mechanismus“ soll World Dominance EUF auszeichnen. Das Ziel ist, wie der Name schon sagt, die Weltherrschaft.

Eine Europatour mit dem Rucksack stellt Europe on One Pair of Underwear dar. Wer reist am schnellsten durch ganz Europa?

„Schwarzer Peter mit Sonderaktionen“ – so könnte man Inhuman Neighbors beschreiben. Man muss nichtmenschliche Nachbarn mit den passenden Killern zusammenbringen, um sie von der Hand entfernen zu können – und hat Spezialaktionen, mit denen man sich slebst helfen oder (vor allem) andere behindern kann.

Und schließlich geht mit Stoned Monkeys EUF noch ein Spiel mit Exploding-Kittens-Mechanismus an den Start.

Und dann war da noch…

Gleich zwei Projekte bieten keine Spiele an, sondern sollen helfen, Spielehersteller auf die Beine zu stellen: Awesomesauce Games (die selber sogar in der Projektbeschreibung Probleme haben, ihren Namen richtig zu schreiben) und Dr. Shirley Jean Johnson, die speziell Spiele herstellen will, die in der Ausbildung von Medizinern und Krankenpflegern helfen sollen.

T-Shirts sind ein beliebtes Kleidungsstück für Gamer. Mitten in Cornwall ist der Sitz von Tee Tee Combat, die sich ebenfalls in dieser Branche etablieren wollen.

Ein besonders großes 'WTF' geht an Nguyen Le (IG), der Millionär werden will, und deshalb gleich zwei Millionen sammeln will, ohne Dankeschöns anzubieten.

Brettspielurlaube mit Leihspielen in einer der schönsten Urkaubsgegenden der Welt bietet Island Games and Entertainment an. Aber auch für Bewohner von Hawaii bietet die Firma etwas: sie verleiht auch Brettspiele gegen einen Monatsbeitrag.

Eine Kreuzung aus Romeo und Julia und Firefly soll Verona bieten. Normalerweise gehören Computerspiele ja nicht hierhin, aber bei Firefly mache ich dann doch 'mal eine Ausnahme…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.