Mehr magischer Platz

Mage Wars Battlegrounds – Die Vorherrschaft

Wer Mage Wars spielt, kennt möglicherweise schon das Phänomen, dass sich der Basisspielplan zwar vorzüglich für Duelle eignet, aber bei Mehrspielerspielen oder Teamduellen ein paar Erweiterungen vertragen könnte…

Diesem „Problem“ wird mit „Battlegrounds – Die Vorherrschaft“ abgeholfen – in dieser Erweiterungsschachtel erhalten die Spieler eine Menge weiteres Zubehör, mit dem neue Szenarien möglich sind, und vor allem eine eigene modulare Arena gebaut werden kann – was eine Menge interessanter Möglichkeiten bietet.

In der großformatigen Kiste findet der geneigte Spieler vor allem erst einmal 20 modulare Zonenteile aus stabilem Karton, die man jeweils an den Kanten über Zapfen aneinander anfügen kann – aus diesen lassen sich unterschiedliche Spielfelder gestalten. einige davon haben Geländemerkmale, die im Spiel Auswirkungen haben (und sich daher vor allem für Szenarien eignen). Ansonsten gibt es noch einen Stanzbogen mit weiteren Markerplättchen und 118 neue Spruchkarten – kompatibel mit den bisher erschienenen Mage Wars Karten, wobei aber viele insbesondere auf das Szenario „Die Vorherrschaft“ zugeschnitten sind.

Für das Szenario – wie auch für beliebige andere Szenarien, also auch klassische Magier-Schlachten – sind im Anhang einige Muster-Spielfelder aufgeführt, die man gut direkt oder auch als Anregung verwenden kann. Das Szenario „Die Vorherrschaft“ dreht sich um sogenannte V’Tar-Kugeln, magische Artefakte, die von Magiern kontrolliert werden können (und die dann auch Nutzen aus deren Energie ziehen),das Spiel aber „neutral“ beginnen und möglicherweise von Wächterkreaturen bewacht werden – speziell zu diesem Zweck sind entsprechende Kreaturen in den beiliegenden Karten enthalten (sie können allerdings auch von Magiern herbeigerufen werden). Diese Wächterkreaturen gehören niemandem und müssen überwunden werden, um die Kontrolle über die Kugeln zu erlangen – also im Prinzip eine Art Capture the Flag(s) Szenario. Je nach Spielfeld kann man so bestimmte Zauberbuchauswahlen bevor- oder benachteiligen (sowohl was das Gelände als auch die Verteilung der V’Tar-Kugeln angeht).

Des weiteren findet man in der Anleitung auch Spieloptionen für Teamspiel und eine offizielle Regel für ein Free for all – wie auch die neuen Regeln für Gelände (es gibt auch Zauber, die Gelände beeinflussen oder verändern können). Durch diese Features kann Mage Wars unter Umständen schon etwas mehr Tabletopcharakter bekommen, aber man spielt nach wie vor auf Feldern. Allerdings ergeben sich durch diese optionalen Erweiterungen weitere taktische Optionen, die man mit verschiedenen Magiern natürlich unterschiedlich nutzen kann.

Insegsamt handelt es sich um eine sehr sinnvolle Erweiterung, vor allem wenn man gerne unterschiedliche Spielfelder haben möchte und gerne auch mit mehreren Teilnehmern spielt. Zu Beginn wird man sicher das Regelheft in der Nähe haben wollen, da die Auswirkungen der Geländeeigenschaften noch neu sind, aber im Endeffekt hat man so eine schöne neue Facette für ein ohnehin schon gutes Spiel.

Hersteller Pegasus Spiele
Autor Bryan Pope
Künstler John Guytan, Matthew Burch
Spieler 2+
Denken 9
Glück 5
Geschicklichkeit 0
Preis ca. 39,95 €

Mage Wars Battlegrounds – Die Vorherrschaftbei Amazon.
Mage Wars Battlegrounds – Die Vorherrschaft bei Milan-Spiele

Mage Wars Battlegrounds – Die Vorherrschaft bei www.Spiele-Offensive.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.