Raumfahrt au Mouton

Flattr this!

Edenia

Für raumfahrende Schafe gilt, dass das Gras auf anderen Planeten immer grüner ist – ganz besonders für die Schafe auf Arridis, einem Planeten, der komplett technisiert ist, und auf dem kein einziger Halm mehr wächst. Da Schafe sich nicht gerade zum Gärtner eignen, sind sie gezwungen, den Planeten zu verlassen und sich auf die Suche nach dem legendären Planeten Edenia zu machen, wo der Klee im Überfluss wächst.

Die Reise nach diesem mythischen Planeten ist das Thema dieses Brettspiels aus Frankreich. Mit schön gestalteten Raumschiffen erforschen die Schafe einen Raumsektor, der in jeder Partie anders aussieht. Dabei kommt es nicht unbedingt darauf an, am schnellsten zu sein.Je nach Spielende sollte man zusätzlich Punkte gesammelt haben, indem man auf den Zwischenlandungen nach Hinterlassenschaften alter Rassen sucht.

» Weiterlesen

Magierkrieg

Flattr this!

Garden Gnomes: Wizard Warfare

In der Welt der Gartenzwerge gibt es, wie wir wissen, einige merkwürdige Begebenheiten. Dass sie, wenn es die Wintervorräte geht, regelrecht Krieg führen, haben wir vor kurzem erst gesehen. Zusätzlich kommt Borzag Games auch noch mit einem „Kartenspiel“ über eine neue Konfliktbewältigungsmöglichkeit unserer kleinen Gartenbewohner.

In anderen Kulturen sind die Garten-Gnome als Magier bekannt, während sie bei uns ja erdverbunden-unmagisch sind. Im SpielWizard Warfare nutzen Sie jetzt diese Magie, den Magiern der konkurrierenden Sippen ihre Unterstützung weg zu zaubern – wobei jeder der Angriffszauber auch als Verteidigung eingesetzt werden kann.

» Weiterlesen

Kegelpinguine

Flattr this!

Icecool

Der lettische Verlag Brain Games, der uns in den letzten Jahren immer wieder mit schönen neuen Spielideen überrascht hat, hat dieses Jahr endgültig den Vogel abgeschossen: einen flugunfähigen zwar (namentlich einen Pinguin), aber „Icecool“ ist tatsächlich (und meiner Meinung nach auch völlig zurecht) Kinderspiel des Jahres 2017 geworden. Dementsprechend ist es auch wenig verwunderlich, dass in Amigo ein deutscher Vertriebspartner gefunden wurde.

Das Thema ist insofern „eisig“, als dass das Spiel in einer Pinguinschule spielt, und diese natürlich auf Eisflächen errichtet ist. Die Pinguine sind aber alles andere als „brave“ Schüler, sondern vielmehr verfressen, und haben es auf ein paar extra Fische abgesehen.

» Weiterlesen

Domuno

Flattr this!

Cross Roads

Ameisen zu beobachten kann für manchen eine spannende Beschäftigung sein. Hin und her, scheinbar in willkürlichen Zickzack, laufen sie durch die Gegend und es erscheint manch einem wie ein Wunder, dass sie den heimatlichen Bau noch wiederfinden. Allerdings orientieren sie sich hierbei an Duftspuren, die sie und ihre Artgenossen hinterlassen, die aber für uns ohne technische Hilfsmittel verborgen bleiben.
Ebenfalls in ständigem Zickzack legen die Spieler bei Cross Roads von der Game Factory ihre Karten ab. Und wie bei den „großen Vorbildern“ UNO oder Mau Mau können Sie auch hier versuchen, ihren Mitspielern zusätzliche Handkarten zuzuspielen.

» Weiterlesen

Stadtmusikanten

Flattr this!

The Urban Files

Auf manche guten Traditionen kann man sich verlassen, andere haben sich nach einer gewissen Zeit "ausgelebt". In der heutigen Zeit der digitalen Downloads sind die Schelllack-Zylinder der uralten Grammophone längst ausrangiert, Vinyl-Schallplatten sind eigentlich nur noch etwas für Audiophile, die sich ihre Liebhaberei auch etwas kosten lassen. Und auch die Sargträger der Vinylplatte, die CD und DVD, werden inzwischen zunehmend von digitalen Downloads verdrängt.

Auch die Hintergrundmusikmacher aus Hamburg, die unter dem Namen Erdenstern bereits eine erkleckliche Sammlung CDs produziert haben, passen sich an die Zeit an: ein deutlicher Anteil ihrer Verkäufe erfolgt bereits digital – Spielleiter, die ihre Hintergrundmusik über ein Soundboard abspielen lassen, freut dies, denn so müssen Sie nicht erst noch die CD mit der Musik rippen, bevor sie sie an das Programm verfüttern können. Passend zu den neuen Medien erschien dann von Erdenstern auch die CD The Urban Files.

» Weiterlesen

Mörderspiele

Flattr this!

AssassinCon

Einmal im Jahr treffen sich die Auftragsmörder der Welt zu einer Messe, auf der sie modernste Ausrüstung kaufen, sich über Neuentwicklungen informieren – und ein wenig ihre freie Zeit vertreiben. Ein recht beliebtes Spiel auf dieser Messe scheint Killer zu sein – zumindest, wenn man der Firma Mayday Games glauben darf, die diesen Zeitvertreib wiederum in ihrem Spiel AssassinCon thematisiert.

Mindestens vier, höchstens aber sechs Teilnehmer verlustieren sich auf dem Messegelände, jeder mit dem Auftrag, einen der anderen zu erledigen – ohne, dass man weiß, welcher Mörder denn hinter einem selbst her ist. Nur gut, dass man den Sicherheitsdienst zu Hilfe rufen kann, wenn man glaubt, herausgefunden zu haben, wer einem den ans Leder will.

» Weiterlesen

Bauchaos im Oval

Flattr this!

Die Baumeister des Colosseum

Solange das Colosseum steht, steht auch Rom – so sagten es die alten Römer. Aber dazu muss es ja erst einmal gebaut werden, und genau das ist die Aufgabe der Spieler in diesem Spiel von Schmidt.

Bis zu vier Spieler sollen die passenden Rohstoffe organisieren, die notwendig sind, die jeweiligen Bauabschnitte zu bauen. Den entsprechenden Fortschritt kann man recht hübsch auf dem dreidimensionalen Spielplan erkennen – und auch, dass es immer schwerer, sprich aufwendiger wird, weiterzubauen. Die Spielschachtel dient sogar als Sockel für den Bauplatz – und darin findet sich eine ganze Menge Material:

» Weiterlesen

Werftpiraten

Flattr this!

Piratoons

PiratoonsSo ein Pirat hat es nicht leicht. Immer auf der Flucht vor Abmahnanwälten und der GEMA, auf der Suche nach neuen Inhalten… Aber nein, bei diesem Spiel geht es nicht um moderne Piraten, sondern eher die romantisch-verklärten Piraten wie zum Beispiel Klaus Störtebeker, Jack Sparrow oder Captain Kidd. Der belgische Verlag Act in Games aus Brüssel, der seit zwei Jahren aktiv ist, ging 2016 mit dem Spiel Piratoons an den Start.

Ungewöhnlich für das Thema ist allerdings, dass es in diesem Spiel nicht so sehr darum geht, Schätze auf einsamen Inseln zu vergraben oder wiederzufinden oder auch Handelsschiffe zu überfallen – die Piraten in diesem Spiel haben nicht einmal ein eigenes Schiff und müssen dieses im Rahmen dieses Spiels erst einmal bauen. Wer dabei das beste Schiff zusammenstellt, gewinnt.

» Weiterlesen

Gnomengewalt

Flattr this!

Garden Gnomes: Violent Vendetta

Gartenzwerge gelten im allgemeinen eher als typisch deutsch. Daher ist es schon eher überraschend, dass ein Brettspiel zum Thema Gartenzwerge eben nicht aus Deutschland kommt, sondern aus Dänemark. Seit 2016 produziert Morten Norgaard unter dem Namen seines Orkkriegers bei Warhmmer Fantasy, Borzag, jetzt kleine, aber taktische Spiele, in denen oftmals eben Gartenzwerge die Hauptrolle spielen.

Der Winter kommt. Auch wenn Gartenzwerge (die auf Englisch als Gnome bezeichnet werden) nicht an Thronen interessiert sind, ist dieser Spruch dennoch für sie elektrisierend. Immerhin müssen Vorräte für den Winter gesammelt werden, und auch wenn ein einzelner Gartenzwerg nur wenig benötigt zum Überleben, herrscht zwischen den einzelnen Gnomclans ein erbitterter Wettstreit, wer sich am besten und schnellsten auf die kommende harte Zeit vorbereitet. Das Ergebnis ist eine gewalttätige Vendetta, wie auch der Titel des Spiels andeutet.

» Weiterlesen

Wüster Fluch

Flattr this!

Die Bilder des Isidor Necpla

Nach den Kurzabenteuern in den ersten beiden Urdapedias liegt nun mit dem 28seitigen Abenteuer „Die Bilder des Isidor Necpla“ das erste komplette Abenteuerszenario für Wolsung vor. Und ich bin mal wieder in dem Dilemma, wie rezensiere ich ein Abenteuer, ohne allzu viel über den Inhalt zu verraten…

Fangen wir einmal so an: Das Cover des Abenteuers zeigt eines der namensgebenden Bilder – denn dieser im Titel genannte Isidor dokumentierte eine Expedition, und das Titelbild zeigt deren Teilnehmer (minus Isidor, der hat ja das Bild gemacht). Und um diese Expedition – ins ferne Khemre – geht es auch in diesem Abenteuer, oder um das, was aus ihr wurde.

» Weiterlesen