Tag Archiv für Con

Runde Präsentations-Con

RPCRPC 2014

Am letzten Wochenende war die RPC in Köln. Wie jedes Jahr kamen hier die Freunde des Fantastischen im Spiel zusammen – im Brett-, Rollen-, Computer- und Liverollenspiel … wozu dann natürlich auch das Cosplay gehört, das dieses Jahr deutlich größer vertreten war als in den letzten Jahren.

Nicht nur die Aussteller machten mit – teilweise sehr ausgefallenen – Kostümen auf siuch aufmerksam, auch viele Besucher waren gewandet bzw. kostümiert (je nach Gruppe – bei LARP redet man eher von gewandet, bei Cosplay eher von kostümiert, wenn ich mich recht erinnere). Besonders sind mir noch bei den Besuchern ein Satoshi / Ash Ketchum sowie ein Sogeking in Erinnerung, aber auch eine ganze Reihe Joker und Harely Quinns (nicht nur der Spider-Joker, der seiner persönlichen Harley beim Start der RPC-Awards ja einen Heiratsantrag gemacht hatte), Banes, Doktoren etc. waren zu sehen. Allerdings auch ein Besucher, der mir auf Nachfrage gestand, dass das, was er trug, nicht ein Doktor-Kostüm sei (ich hatte es für ein Kostüm des 11. gehalten, mit Fliege, Nickelbrille etc.), sondern dass dies tatsächlich seine Alltagskleidung sei…

» Weiterlesen..

Preisträger

DieGewinner der RPC-Awards

Mit leichter Verspätung startete heute um 18:30 die Vergabe der RPC-Awards. Bevor die Verleihung starten konnte stand nämlich erst noch der Joker auf der Bühne, der seine Harley Quinn fragte, ob sie ihn heiraten wolle. Nein, es wat keine Show-Einlage, sondern der im Fandom und auf Cons als ‘Spider’ bekannte und oftmals als Joker geschminkte Mensch, der seiner Freundin hiermit einen Heiratsantrag machte.

Anschließend kam es dann aber zur ‘regulären Bekanntgabe der Gewinner des Publikumspreises, von denen aber leider einige nicht anwesend waren.

» Weiterlesen..

Absagen und Ankündigungen

RPCLetzte Nachrichten von der RPC

Bei der Role-Playing Convention Germany hat es noch Veränderungen und neue Ankündigungen gegeben. Enttäuschend ist, dass der angekündigte Besuch von Ian Whyte – wie auch schon im letzten Jahr – ausfällt (Whyte hat anscheinend an dem Wochenende Aufnahmearbeiten). Als Ersatz für Freunde von Game of Thrones hat sich aber James Cosmo (Commander Jeor Mormont) angekündigt.

Für Japanophile wird unter anderem das Lucky Chocolate Maid Café anwesend sein, wie heute bekannt wurde.

Auch sollen die neuen Nerf-Modelle (die erst im herbst in den handel kommen sollen) bei Bankcroft.de bereits zu sehen (uns auszuprobieren) sein.

Und für Fans der Serie (wie mich) sicher ein besonderes Highlight: Unser Mann im All wird ebenfalls auf der RPC eine Zwischenlandung einlegen. So werden nicht nur drei der Autoren (Robert Corvus, Michelle Schäfer und Rüdiger Stern) einen Workshop halten und Fragen zur Serie beantworten (sowie Autogramme geben); der Kölner Perry-Rhodan- und Phantastik-Stammtisch hat sogar einen eigenen Stand auf der RPC.

Programmatisches

RPCRPC 2014 – Programmheft

Es ist noch eine gute Woche hin bis zur RPC, und das Programmheft ist bereits zum Download (PDF, 13 MB) online zu finden. Wer seinen Besuch genauer planen will, findet hier eine komplette Übersicht über das Programm und die Aussteller. Wie schon in den letzten Jahren ist auch dieses Mal die Ausstellerliste ein wenig eigenwillig sortiert: Artikel werden mit in die Sortierung einberechnet, und Einzelpersonen werden nach dem (ersten Buchstaben des) Vornamen sortiert, statt wie üblich nach dem Nachnamen.

Ein paar weitere Informationen, die bislang noch nicht bekannt waren:

» Weiterlesen..

Mörderglaube, die 2.

RPCÜbersicht zur RPC

In zwei Wochen ist RPC. Zeit, einmal zu schauen, was bereits an Details bekannt geworden ist. Eine erste Übersicht habe ich ja bereits vor drei Wochen gepostet. Die wichtigsten Eckdaten des Posts hier noch einmal im Schnelldurchgang:

  • Der Einttritt ist 9,50 € für einen Tag, 17 € als ‘Dauerkarte’ für beide Tage
  • Termin sind der 10. und 11. Mai
  • zwei Gratis-Tageskarten für Spielleiter die eine Rollenspielrunde anmelden (Annahmeschluss 3. Mai)
  • >Übersicht der bereits angemeldeten Spielrunden
  • Darth Vaders Tie Fighter und Ian Whyte (Gregor Clegane / White Walker / Predator Scar) kommen
  • Schandmaul tritt am Sonntag um 16 Uhr auf, anschließend haben sie eine Autogrammstunde bei Saturn (ja, dem Technikladen)

» Weiterlesen..

Mörderglaube

RPCRPC 2014 – erste Informationen

Auch in diesem Jahr wird die Messe Köln wieder die Heimat sein für die RPC. Anders als letztes Jahr angekündigt, findet sie allerdings nicht am Fronleichnamswochenende statt, sondern schon am Wochenende vom 10. und 11. Mai 2014. Der Grund hierfür ist einfach: die Rheinschau soll zwar wiederkommen, aber nicht dieses Jahr. Laut der Rheinschau-Homepage ist eine Rückkehr der Rheinschau zwar geplant, “(d)ies wird jedoch nicht vor 2015 der Fall sein.” Somit steht die RPC dieses Jahr wohl wieder alleine.

Spezieller Sponsor der RPC (es gibt ja jedes Jahr ein aktuelles Computerspiel, das als spezieller Sponsor auftritt und auch in der Werbung etc. groß herausgestellt wird) ist dieses Jahr Mörderglau… äh, Assassin’s Creed, von dem ja vor kurzem die Episode IV Black Flag erschienen ist.

» Weiterlesen..

Reboot der Präsentations-Chance

RPCRPC 2013

Am letzten Wochenende war RPC, inzwischen in der Messe Köln fest etabliert – wenn auch mit regelmäßig wechselnden Hallen. Was alles neu war, haben andere ja schon zu großen Teilen erläutert, das werde ich daher nur noch einmal kurz antippen. Aber für viele dürften auch einige andere Fragen offen sein, vor allem für Leute, die dieses Jahr aus dem einen oder anderen Grunde nicht auf der RPC waren.

Die RPC hat in ihrer kurzen Geschichte ja schon mehrere Wandlungen durchgemacht. Nach zwei Jahren in Münster der Umzug nach Köln, dann einmal dreitägig (Freitag bis Sonntag), seither wieder nur zweitägig, früher getrennte Hallen für Computer- und Tischrollenspieler, inzwischen alles in einer Halle. Dieses Jahr dann die Koppelung an die Rheinschau. Was ist unser Fazit?

» Weiterlesen..

Preisträger

RPC Awards 2013

Heuteabend um 18 Uhr begann die Verleihung der RPC Awards. Durch das Programm führte wie immer Mhaire Stritter, und wer uns auf Twitter folgt, weiss bereits,wer welche Preise ub den Publikumsabstimmungen gewonnen hat.

Für alle, die dies nicht, tun, hier noch einmal die Preisträger in den Bereichen, in der Reihenfolge, in der sie verliehen wurden.

» Weiterlesen..

Wiedergeburt

RPC 2013 auf der Rheinschau

Eine gute Woche vor dem Start ist das Programmheft der RPC jetzt online gegangen. Man kann es von der Homepage der RPC herunterladen.

Bei einem ersten flüchtigen Blick über das Programm fallen ein paar Sachen auf. So vermisse ich im Ausstellerverzeichnis den Nackten Stahl – dass Games Workshop nicht auf der RPC steht, hat ja inzwischen Tradition.

Nach dem Lärm- und Zugluft-Chaos des letzten Jahres wurde dieses Mal die Rollenspiel-Rundenarena komplett von der restlichen RPC getrennt: während die eigentliche RPC in Halle 5.2 der Kölnmesse stattfindet, ist die Spielrunden-Vergabe und -Arena in Halle 4.1, genauso wie die beiden Workshop-Räume. Dies dürfte zumindest dafür sorgen, dass das Geräuschniveau bei diesen Runden und Workshops niedriger liegt als voriges Jahr. Vorausgesetzt, das Wetter ist dieses Jahr besser (und auch besser als zu der Zeit, da ich dies hier tippe), sieht auch das Freigelände sehr voll aus – und groß: die gesamte Front von Hallen 2, 4 und 5 zum Rhein hin.

Auch der Veranstaltungsplan sieht sehr gut gefüllt aus. Zudem habe ich den eindruck, dass dieses Jahr die Computerstände nicht ganz so zahlreich sind, und hege daher die leise Hoffnung, dass auch der Lärmdruck in der Haupthalle erträglich sein könnte.

Ich werde mir die RPC 2013: A Realm Reborn auf jeden Fall ansehen und hinterher davon berichten.

Preissenkung

RPC-Logo

RPC 2013

 

Bereits seit einigen Wochen hört man in Rollenspielkreisen Kommentare zum disjährigen Termin der RPC und der Tatsache, dass gleichzeitig in der KölnMesse die Rheinschau stattfindet. Genauer gesagt, ist dieses Jahr die RPC allem Anschein nach sogar ein Teil der Rheinschau – nicht nur der Hallenplan (PDF) weckt diesen Eindruck.

Wenn man die Homepage der Rheinschau durchsucht, findet man allerdings nur einen kleinen Verweis auf die RPC selbst – ein Link auf der rechten Seite führt zur Homepage der RPC. Aber es gibt noch ein Indiz, das diesen Verdacht nährt…

» Weiterlesen..