Tag Archiv für FATE

Schicksalsspiel

Fate / Turbo-Fate / Fate-Handbuch

FateIch hätte es mir denken können – nachdem ich vor kurzem das Deponia-Rollenspiel besprochen habe, kamen natürlich Fragen, was ich denn vom zugrundeliegenden Basissystem halte, und weshalb ich das noch nicht besprochen habe.

Was das 'noch nicht besprochen' angeht: ich bin nicht ganz unvoreingenommen. Als die englische Ausgabe bei Kickstarter finanziert wurde, habe ich ebenfalls einbezahlt. Vor fast drei Jahren wurden insgesamt mehr als 433.000 US-Dollar gepledgt – bei einem Zielbetrag von nur 3.000 Dollar. Ende 2013 erschienen dann erst die elektronischen Versionen von Fate auf Englisch, später auch die gedruckten.

Einige Zeit später hat dann der Uhrwerk-Verlag Fate auch auf Deutsch herausgebracht, ebenfalls als elektronische und Totbaum-Versionen, wenn auch mit einer zeitlichen Verzögerung. Fate und Turbo-Fate erschienen dieses Jahr zur SPIEL, das von mir ebenfalls hier besprochene Handbuch (Toolkit auf Englisch), das noch nicht lieferbar ist. Auch deshalb werde ich mir hier auch einen Vergleich der beiden Sprachversionen erlauben. (Anm.: Ein wichtiger Unterschied für den einen oder anderen könnte sein, dass die deutsche elektronische Version nur als PDF verfügbar ist, die englische auch als ePub und .mobi)

» Weiterlesen

Müllsammler

Deponia: Das Rollenspiel

DeponiaAlles andere als einfach sind die drei Computerspiele der Deponia-Reihe, in denen man die Erlebnisse eines gewissen Rufus miterleben kann, dem es ursprüngliuch eigentlich nur darum geht, vom Müllplaneten Deponia zu entkommen. Bei diesen Versuchen stolpert er über eine Verschwörung, und… aber das sollte man selber im Computerspiel erleben.

Die Spiele haben nicht nur in Deutschland Kultstatus. Die Trilogie wurde auch ins Englische übersetzt und hatte in dieser Fassung ebenfalls großen Erfolg. Das lag aber nicht nur an den Abenteuern selber: die ganze Welt – oder das, was in den Abenteuern davon zu sehen war – ist recht liebevoll gezeichnet, und man merkt, dass eine Menge mehr dahinter steckt als im Spiel angesprochen werden kann. Kein Wunder, dass der Ruf aufkam, ein Rollenspiel zum Setting zu machen – und genau das ist beim Uhrwerk-Verlag erschienen.

» Weiterlesen

Realismus wird überbewertet

Flamebait

Rollenspieler behaupten von sich ja gerne, dass sie möglichst realistisch spielen wollen – was in sich bereits Unsinn ist, denn was an Magiern in Kleid Roben, orkischen Hackern mit Cyberdecks oder auch Weltraumreisen nach KD6 5KJ realistisch sein soll, erschließt sich mir nicht so ganz.

Dennoch wird beispielsweise FATE immer mit dem Argument bedacht, das System sei ja nun einmal sooo was von unrealistisch. Und das typische angeführte Beispiel ist folgendes:

Nehmen wir einmal an, ich will mich durch eine Lagerhalle an die Bösewichter anschleichen. Da sind sogar einige schöne, dunkle Stellen, in die ich mich quetschen könnte und den Aspekt ausnutzen – aber ich habe keine Fate-Punkte mehr. Das ist doch total unrealistisch, dass ich die Schatten dann nicht nutzen kann…

Man könnte natürlich damit argumentieren, dass der Charakter vielleicht inzwischen zu müde ist, um so etwas noch zu sehen, aber auch das versucht wieder 'realistisch' zu sein und ignoriert ein sehr wichtiges Detail…

» Weiterlesen

Festliche Grüße

Abenteuer zum Fest

Frohes FestAuf diesem Wege möchte ich zunächst einmal allen Lesern meines Blogs ein Frohes Fest (was auch immer gerade gefeiert wird – die Auswahl ist ja nicht gerade klein) wünschen. Und da ich die Rollenspieler in letzter Zeit vernachlässigt habe (auch, um die Leser, die Geschenke für das Fest suchten, zu unterstützen), habe ich beschlossen, heute einmal speziell für die Rollenspieler etwas zu tun. Und zwar keine Rezension, sondern etwas besseres.

Es gibt auf dem Web – gar nicht so überraschend – eine ganze Reihe von Abenteuern, die das Weihnachtsfest und die Umgebung zum Thema haben. Im Folgenden möchte ich gerne einige dieser Abenteuer – und zwar solche, die gratis verfügbar sind – nennen. Die meisten dieser Abenteuer sind recht kurz und übersichtlich, so dass jemand, der morgen eine Runde leiten soll, noch genug Zeitz hat, eines dieser Abenteuer auszuwählen und vorzubereiten. Und der 2. Weihnachtstag ist traditionell ja ein Tag, den man mit Freunden verbringt (nach dem 1., der eher der Familie vorbehalten ist…)

» Weiterlesen

Schicksalsbündel

Bundle of FATE +2

Das Buncle of Holding hat 'mal wieder ein Bündel geschnürt für Freunde des FATE-Systems. Es ist komplett unabhängig vom ersten Bundle of FATE, einmal abgesehen davon, dass die beiden Basisbände in beiden Bündeln enthalten sind. Alle anderen Produkte sind neu.

Wer sich neu beim Bundle of Holding anmeldet – oder wer längere Zeit nicht auf der Seite eingelogt war -, wird neben einer Bundle-if-Holding-Adresse auch nach der e-Mailadresse gefragt, mit der man bei DriveThruRPG angemeldet ist. Das sollte man auch tun, denn einige der Produkte werden dann dem persönlichen Archiv bei DriveThruRPG hinzugefügt, was nicht nur den Vorteil hat, dass man die Produkte immer wieder herunterladen kann, sondern obendrein dass Updates zu den Dateien automatisch ausgeführt werden – und man wird informiert, welche Dateien sich verändern.

Aber zurück zum Bundle.

» Weiterlesen

Endspurt

FATE-Systeme

Cubicle Sevenist nicht nur bekannt für as aktuelle Dr.-Who-Rollenspiel und cthuloide Werke wie die Laundry, sondern auch für eine Reihe FATE-Abkömmlinge. Typisch ist, dass es Lizenzprodukte sind.

Für zwei dieser Produkte laufen die Lizenzen jetzt aus und werden auch nicht erneuert. Es handelt sich hierbei um die Legends of Anglerre und die Starblazer Adventures, letztere sind ein Lizenzprodukt zum britischen Comic Starblazer.

Die Werke sind jetzt bei hier und die Anglerre-Werke hier.

Hlfsbündel

Bundle of Holding hilft diesmal bestohlenen RPG-Designern

Inzwischen dürfte unseren Lesern das Bundle of Holding ein Begriff sein, das mehr oder weniger wöchentlich ein Paket mit interessanten Rollenspielprodukten schnürt und als DRM-freie Dateien zur Verfügung stellt. Ein Teil des Betrages geht normalerweise an die Organisation hinter den Bundels (Hosting, Verwaltung etc. kosten ja auch Geld), ein Teil an gute Ziele, und der Rest an die Autoren/Verlage der angebotenen Produkte.

Die Bündel werden unter 'Pay what you want' angeboten, wobei ein gewissen Mindestbetrag gegeben ist. In der Regel gibt es dann eine Schwelle (der Durchschnitt der bis zu dem Zeitpunkt getätigten Einzahlungen), ab der noch einmal ein guter Schlag zusätzlicher Produkte draufgelegt wird. Meist steht ein Bündel unter einem Thema, so gab es ein cthuluides Bündel, ein FATE-Bündel etc. Diese Woche aber läuft alles ein wenig anders.

» Weiterlesen

Bündelausbau

FATE-Bundle vergrößert

Ich hatte ja vor ein paar Tagen vom Bundle of Holding gesprochen, das zur Zeit voller FATE-Produkte steckt. Das Bündel ist inzwischen noch ein wenig vergrößert worden, wobei die neu hinzugekommenen Produkte in allen Bündeln stecken, so dass man nicht 'mehr als der Durchschnitt' bezahlt haben muss, um sie zu erhalten. Auch gibt es die Downloads selbstverständlich für jeden, der bereits bezahlt hat, nachträglich. Einfach auf der Webseite nachsehen, deren Adresse man nach der Bezahlung über e-Mail erhalten hat, und man findet alle Dateien zum Download.

Neu hinzugekommen sind Bulldogs! und Diaspora (als PDFs bei DriveThru bezahlt man für diese alleine knapp 23 US-Dollar). Der Mindestpreis, der für das komplette Paket bnezahlt werden muss, liegt jetzt bei 5 US-Dollar, das Komplettpaket liegt zur Zeit, da ich das hier schreibe, bei wenigen Cent unter 14 Dollar (für ein Paket, für das man einzeln weit über 100 US-Dollar hinblättert).

Schicksalsbündel

Bundle of Holding voller FATE

Das Bundle of Holding ist ein Angebot, das in unregelmäßiger Folge Computer-, Rollenspiele und/oder eBooks mit einem 'Pay-what-you-want‘-Mechanismus anbietet, wobei allerdings ein Minimalbetrag genannt wird, mit dem die Organisation um die Bündel bezahlt werden soll. Die Angebote sind zeitlich begrenzt, und meist zweigeteilt: din Teil der angebotenen Produkte wird an alle gegeben, die den Mindestbetrag oder mehr zahlen, ein paar Produkte aber werden immer nur an Teilnehmer ausgereicht, die mehr als den Durchschnittsbetrag aller Zahlungen gegeben werden – wobei es immer auf den Durchschnittsbetrag ankommt, der zum Zeitpunkt der Zahlung galt. Ein Teil der Zahlungen wird in der Regel an gemeinnützige Orgtanisationen weitergegeben, so dass man als Teilnehmer auch noch etwas gutes tut.

Das aktuelle Bundle of Holding ist sozusagen ein FATE-Bündel. Es beinhaltet neben Evil Hats FATE Core und FATE Accelerated auch die Basisbücher zu Ehdrigohr, Full Moon und Spirit of the Century, für Einzahler über dem Durchschnittsbetrag außerdem The Kerberos Club, Legends of Anglerre und Starblazer Adventures. Als gute Ziele sind diesmal die Somaly Mam Foundation und War Child International genannt.

» Weiterlesen

Freier Schicksalspreis bei Drivethru

DTRPGFATE / FATE AE bei DT

Nachdem die PDF-Versionen von FATE Core und Fate Accelerated Edition bereits seit kurzem direkt über den Webshop von Evil Hat Publishing verfügbar sind, gibt es diese Produkte jetzt auch über den Webshop von DriveThruRPG zu denselben Konditionen: 'Pay What You Want'.

Dies hieß für DriveThru allerdings, dass das Shopsystem ein wenig umgestellt werden musste, denn bislang gab es zwar Gratisangebote dort, aber keine Produkte mit freier Preiswahl. Wohl auch deshalb erschien FATE Core / FATE AE hier mit ein wenig Verspätung.

» Weiterlesen