Tag Archiv für Italien

Unpolitisches Grün

Flattr this!

Green: The Golf Game

GreenAus Italien kommt jedes Jahr ein Spiel, auf das ich mich ganz besonders freue – das Gioco Inedito als Preisträger der Spielemesse in Lucca. Man kommt nur schwer an ein Exemplar dieser Spiele, was wirklich schade ist, denn meist gefallen mir die Spiele ausnehmend gut. Die Wettbewerbsausschreibungen geben jedes Jahr ein Thema vor, außerdem muss es ein Kartenspiel sein und darf nur in sehr begrenztem Umfange andere Materialien verwenden.

Das Thema des letzten bislang veröffentlichten Spiels (den einer der Preise ist eben die Veröffentlichung des Gewinnerspiels) war Grün. Es gab verschiedenste Umsetzungen des Themas, mit Green: The Golf Card Game geht es auf das Grün eines Golfplatzes. Bei dem Kartenspiel versucht man, mit möglichst wenigen Schlägen seinen Ball einzulochen.

» Weiterlesen

Vier gegen vier

Flattr this!

Bang! The Duel

Bang DuelDie Bang!-Reihe ist ja schon ein paar Jahre alt. Neben den Szenarios im Wilden Westen gibt es ja auch eine für Samurai (Link zu unserer Rezension). Was alle diese Versionen gemeinsam haben, ist aber, dass immer eine ganze Gruppe Spieler zusammen kommen muss um zu spielen. Für den trauten Abend zu zweit gab es keine passende Version – bis voriges Jahr zur SPIEL dV mit einer Spezialversion herauskam.

Bei Abacus ist zur Zeit noch nichts von einer deutschen Übersetzung zu sehen. Abacus selbst konnte auch noch nicht sicher sagen, ob das Spiel ins Deutsche übersetzt werden wird, es sei aber "sehr wahrscheinlich“. Bis dahin kann man aber die italienische-englische Version nutzen, die uns vorlag.

» Weiterlesen

Transhumanistische Kriege

Flattr this!

EverZone

EverZoneIn der fernen Zukunft gibt es keine Menschen mehr, sondern nur noch 'Neumenschen' (Numans), die sich entwickelt haben, nachdem die Menschheit die Erde unbewohnbar gemacht hatte und gezwungen war, , angesichts eines Angriffes durch Aliens auch das Sonnensystem zu verlassen. Wie um zu beweisen, dass auch diese Numans genauso kurzsichtig denken können wie ihre Vorgänger, bauen diese dann Roboter („Uthrons“), die sich prompt, durch einen andere galaktischen Intellekt pervertiert, gegen die Menschen wenden – ausgerechnet auf einer Mission, in der diese Uthrons die Aliens, die sich im Sonnensystem ausgebreitet haben (die 'Slurrs‘) bekämpfen sollten. Die selbständig gewordenen Uthrons erobern das Sonnensystem und versklaven die Slurrs – die sich nach etwa 200 Jahren befreien können und nun sowohl mit den Numans als auch den Uthrons abrechnen wollen.

Das Ergebnis ist ein dreiseitiger Krieg, bei dem sich Numans, Slurrs und Uthrons gegenseitig bekämpfen – und das wiederum ist dies Ausgangslage im Spiel Everzone. Herausgeber ist WinterLair, ein italienischer Herausgeber aus Cavazzona (liegt etwa auf halbem Weg zwischen Bologna und Modena).

» Weiterlesen

Rachefeldzug

Flattr this!

Super Fantasy: Angriff der hässlichen Schnauzen

Super FantasyEin neuer Spieler in Deutschland ist die Nordlandsippe, die die Spiele von Red Glove, Granna und neuerdings auch Rebel nach Deutschland holt und übersetzte Versionen herausgibt. Bislang sind sechs Spiele im Angebot, aber es sollen in Kürze weitere Spiele folgen.

Von Red Glove übernommen wurde unter anderem Super Fantasy, ein Dungeoncrawl-Brettspiel. Unter dem Untertitel 'Angriff der hässlichen Schnauzen' ziehen hier bis zu sechs Helden aus mehr oder weniger verständlichen Gründen aus, den bewussten 'hässlichen Schnauzen' eines auf dieselbe zu geben und ihre Anführer auszuschalten. Immerhin – verschütteter Wein oder auch Halitosis sind schwerwiegende Gründe für so einen Feldzug.

» Weiterlesen

Nicht zum 1. Mal

Flattr this!

Primiera

PrimieraKaleidos Games hat ja, wie ich voriges Jahr erfuhr, einen Teil der Produkte von Kidult überommen. Dieses Jahr hat Kaleidos dann ein eigenes Spiel herausgebracht, unter dem Namen 'Primiera'.

Das Spiel hat wenig gemein mit dem historischen Karten-Glüscksspiel des gleichen Namens, das eher als eine Art Vorläufer des heutigen Pokerspiels gesehen werden muss. Stattdessen ist Kaleidos' Primiera eine Umsetzung eines anderen, in Italien ziemlich bekannten Spiels…

» Weiterlesen

Goblinkrieg

Flattr this!

GoblinsEpicDeathGoblins: Epic Death

Die Goblins sind es satt, immer nur als Kanonenfutter für die Menschen verbraucht zu werden, und haben daher beschlossen zurückzuschlagen. Und so machen sich mehrere Goblinsippen auf, die Stadt der Menschen anzufallen. Neben den unvermeidlichen Prügeln, die die Goblins zu erwarten haben, locken die Fleischtöpfe der Stadt und ewiger Ruhm.

Das ist der Hintergrund des Spiels Goblins: Epic Death von Stratelibri / Giochi Uniti aus Italien. Obwohl das Spiel aus Italien stammt,. kommt es doch auf Englisch daher – wobei es auch eine Japan-Importversion gibt, die zusätzlich noch ein japanisches Handbuch plus japanische Dichtung enthalten soll, unter dem Titel Heroic Death: Goburinzu. Uns lag die 'Normalversion' vor.

» Weiterlesen

Sieben – Fünf – Drei

Flattr this!

romoloRomolo o Remo?

753 – Rom kroch aus dem Ei. Dieser uralte Merkvers zur Gründung des ewigen Rom ist heutzutage leider ein wenig in Vergessenheit geraten. Vielleicht ist auch die Tatsache ein wenig daran schuld, dass es zwei grundverschiedene Versionen der Gründungsgeschichte gibt: Die beiden ausgesetzten und von einer Wölfin aufgezogenen Jungen Romulus und Remus gerieten über den genauen Ort, wo sie ihre Stadt gründen wollten, in Streit. Nachdem Remus über die provisorischen Mini-Mäuerschen sprang, die die Stadt Romulus' begrenzten, uferte der Streit aus, denn die Mauern einer Stadt, egal wie hoch, galten als heilig. So erschlug dann Romulus den Remus.

Im Spiel Romolo o Remo? von Giochix geht es ebenfalls um die Statdgründung, allerdings unter etwas anderen Vorzeichen. Die beiden Brüder, sowie die Könige von Antemnae und Crustumerium wetteifern darin, eine möglichst lebensfähige Stadt zu bauen. Dazu gehört nicht nur, die Bevölkerung ernähren zu können und ihr Arbeit zu bieten, sondern auch sich nötigenfalls zur Wehr setzen zu können, wenn die Konkurrenten den Wettstreit mit einer 'geschliffenen Fachdiskussion' beeinflussen wollen.

Finanziert wurde das Spiel übrigens über eine Corwdfunding-Kampagne bei der SpieleSchmiede.

» Weiterlesen

Sternenkrieg

Flattr this!

shootingstarShooting Star

Eines der Highlights der SPIEL ist für mich jedes Jahr der Stand der dV Editrice. Nicht nur, dass der Verlag eigene gute Spiele produziert (aus dem Verlag stammt beispielsweise Bang!), ist er auch der Partner der Lucca Comics & Games, die jedes Jahr einen Preis ausreicht für das Spiel, das als Miglio Gioco Inedito noch nicht veröffentlicht wurde. Die Regeln des Wettbewerbs besagen auch, dass das Spiel ein Kartenspiel sein muss, das neben den Regeln nur aus maximal 110 Karten oder maximal 55 Karten plus einer Ziplock-Tüte mit einem Würfel und maximal fünf Spielsteinen bestehen darf.

Als Partner übernimmt dV dann die folgende Veröffentlichung zur folgenden Lucca Comics and Games. Meist ist das Spiel allerdings schon einige Tage vorher erhältlich, so dass auf der Spiel 2013 der Preisträger von 2012 zu sehen und kaufen war: Shooting Stars. Der aktuelle Wettbewerb zum Thema 'Grün' ist soeben eröffnet worden, Einsendeschluss ist der 30. Mai. Dieses Jahr wurde auch der allererste von dV veröffentlichte Titel auch neu aufgelegt, den wir auch noch besprechen werden Heute aber geht es um Shooting Star.

» Weiterlesen

Film ab!

Flattr this!

MovieTrailerMovie Trailer

In Italien ist der Verlag Oliphante beheimatet, der auf der SPIEL seinen Stand unter anderem teilte mit Kaleidos, die das alte Kidult-Spiel Dice Run wieder aufgelegt hatten. Außerdem betätigt Oliphante sich auch als Vertrieb und Spiele-Versandhandel. Heute geht es uns aber um die Rolle als Verlag, und genauer: um ein Spiel, das dieser Verlag herausgebracht hat.

Man kennt die Situation, dass man einen Filmtitel sucht, aber nur ein paar wichtige Szenen aus dem Spiel nennen kann. "Du weißt schon, dieser Science-Fiction-Film, Zeichentrick, mit dem Waisenjungen. Am Ende wird eine neue Erde erschaffen, und man nennt sie Bob…“. Wer aus diesen Hinweisen bereits ben Film erkennt, hat auch gute Chancen bei Movie Trailer, das zum Thema passend, aber wenig Spieleschrankfreundlich in einer großen runden Filmdose vertrieben wird.

» Weiterlesen

Kindererfinder

Flattr this!

LeonardoLeonardo

Leonardo di ser Piero war ein Erfinder, Universalgelehrter und Künstler aus Italien, der von 1452 bis 1519 lebte. Aus seiner Feder stammen viele Erfindungen, die auch heute noch verwendet werden, und er erschuf auch viele berühmte Gemälde, worunter eines, das offiziell eine neapolitanische Hausfrau zeigen soll, von dem aber auch theoretisiert wird, dass es seinen Geliebten Gian Giacomo Caprotti zeige, der unterr seinem Künstlernamen Salaj bekannter war. Mein Salaj, oder auf Italienisch Mon Salai ist ja auch ein Anagramm für Mona Lisa, der name des bewussten Gemäldes. Und di ser Piero ist heutzutage weniger unter dem Namen seines Vaters sondern unter dem seines Geburtsortes bekannt: Leonardo stammte aus (Anchiano bei) Vinci.

Leonardo da Vinci ist auch ein Spiel von Ghenos Games und der Gruppo Alcuni, das unter dem Label Ghenos Junior vertrieben wird – es ist also tendenziell für die etwas jüngeren Spieler gedacht. Offiziell ist das Spiel laut Spieleschachtel ab 8 Jahren geeignet – das dürfte auch ziemlich gut passen, wobei es natürlich ein wenig vom Entwicklungsstand der Spieler abhängig ist. Die Gruppo Alcuni ist eine italienische Gesellschaft, die Zeichentrickserien produziert, unter anderem auch eine über Leonardo da Vinci, deren Hauptfiguren auch in diesem Spiel auftauchen.

» Weiterlesen