Tag Archiv für Kartenspiel

Ägyptische Hilfskarten

Senet-Erweiterung

Senet-ErweiterungBelgien ist für Spielefans ein Land, das eher als Ziel von Quizfragen eine Rolle spielt denn als Land, in dem Spiele herausgegeben werden. Mit drei Amtssprachen (Flämisch, Wallonisch, Deutsch) kommt es zwar nicht an die fünf oder mehr (wenn man der juristischen Literatur folgt) Deutschlands heran, aber letztere sind auch allgemein eher unbekannt, während die Tatsache, dass Belgien drei Amtssprachen hat, schon einigermaßen bekannt sein dürfte. Spieleherausgeber aus Belgien sind hierzulande eher unbekannt.

So zum Beispiel der Herausgeber Senet aus Knokke, der sich auf antike Spiele spezialisiert hat, wie zum Beispiel das LVDVS DVODECIMVM SCRIPTORVM (die römische Urform des Backgammon), Pachisi (die indische Urform des Mensch ärgere dich nicht) oder auch altägyptische Spiele wie beispielsweise eben Senet. Zu letzterem hat der Verlag eine ‘Erweiterung’ herausgebracht.

» Weiterlesen..

Finanzexperten

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Auch diese Woche hat es wieder eine ganze Menge neuer Crowdfunding-Projekte gegeben, über die ich hier berichten will.

Ein wenig überrascht war ich über die gefühlte Menge an Tabletop-Projekten, und die ebenfalls gefühlt große Anzahl von Spielen, die, wie man so schön sagt, “einen auf dumm machen”. Während derartige Spiele in geringen, homöopathischen Dosen erträglich sind, habe ich bei diesen Spielen immer das Gefühl, dass man sie nur mit fortgeschrittenen Promillewerten mögen kann…

Wie jede Woche beginne ich mit Projekten, die in Kürze enden und noch etwas Geld benötigen. Da wäre zunächst ein Spiel, das in die soeben erwähnte ‘auf dumm machen’-Kategorie fällt: Drunk, Stoned or Stupid – man erhält teilweise sehr seltsame Aufgaben, die man erfüllen soll, um das Partyspiel zu gewinnen. Die Welt der Wikinger und Nordleute erlebt man in Nord EUF, ein Strategiespiel auf den Lofoten aus dem Hause Kronberg.Gleich drei Rollenspiele laufen bald aus und könnten Hilfe gebrauchen: Battle Century G EUF (Erfüllung via DriveThru) um Mecha und Mechakämpfe, Of Dreams and Magic, das in einer traumartigen Welt spielt, wo alles möglich ist, und für Spielleiter, die Handouts selbst erstellen, ein zwergischer Runenfont EUF. Und für Freunde des chtuloiden Genres ist die zweite Produktionsauflage des Ouija-Bretts EUF “Whispers from R’lyeh” nur drei Bretter vom Projektziel entfernt.

» Weiterlesen..

Der große Chef

Boss Monster

Boss MonsterEin Tag wie jeder andere im Dungeon: es wird an den Fallen und Monstern gefeilt, und dann kommen irgendwelche dahergelaufenen Helden, die meinen, die mühsam ausgefeilte Einrichtung neu ordnen zu müssen. Glücklicherweise haben die anderen Monsterchefs aber das gleiche Problem.

Das ist die Situation nicht nur bei Dungeon Lords, auch in Boss Monster von Brotherwise Games übernimmt man die Rolle des Chefs eines Verlieses. Finanziert wurde das Spiel über Kickstarter, inzwischen ist auch eine elektronische Version (PC und App, ebenfalls über Kickstarter finanziert) in der Arbeit.

» Weiterlesen..

Auf Codesuche

Spy Code

Spy CodeAußerhalb der SPIEL ist an Spiele aus Korea nicht leicht zu kommen. Allerdings kann man immer versuchen, direkt mit einem Verlag Kontakt aufzunehmen, und Spiele direkt zuzusenden zu lassen. Das dauert ab Bezahlung / Absendung beim Verlag erfahrungsgemäß dann noch einmal ein paar (wenige) Wochen, so dass man, wenn man Weihnachtsgeschenke sucht, bei asiatischen Verlagen jetzt zuschlagen sollte.

(Süd-)Korea hat in Essen einen kooperativen Stand, auf dem verschiedene Verlage stehen, die personell und organisatorisch unabhängig sind, so dass wir dort immer mehrere Gespräche führen müssen. Einer der Verlage dort ist Game Sapiens, ein Verlag, von dem wir Anfang des Jahres The Exodus besprochen haben. Dieses Mal geht es um ein kleineres, schnelles Kartenspiel um Spione.

» Weiterlesen..

Immer auf der Hut vor dem Hut

BlackHatBlack Hat

Als “Black Hat” werden Hacker bezeichnet, die sich, weil sie es können, mit den besonders aufwendigen Sicherheitssystemen von Computernetzwerken anlegen, sich darin bewegen wo sie hin wollen, sei es für Nervenkitzel oder um daraus finanzielle Vorteile zu erlangen, aber es kommt ihnen nicht unbedingt darauf an, dort zuerst reinzukommen, sondern vielmehr zu kommen und zu gehen ohne Spuren zu hinterlassen. Und genau darum geht es auch in diesem Spiel – bis zu sechs Hacker versuchen, möglichst geschickt in ein Netzwerk einzudringen und an Daten und Zugänge zu gelangen, die sich lohnen, und sich dabei nicht erwischen zu lassen.

Heute soll um umgerechnet 16:00 MEZ Uhr das Kickstarter-Projekt starten, mit dem das Spiel (teil-)finanziert werden soll. Auf der Projektseite steht jedenfalls, dass die 6.000 €, die das Projekt bringen soll, nur einen Teil der Produktionskosten ausmache, der Rest kommt aus der Kasse des Herstellers.

» Weiterlesen..

Duell für 2, 3 oder 4

Spellcaster

Spellcaster

Duelle unter Zauberern sind ein recht beliebtes Thema für Spiele. Schon als ich begann, ernsthaft zu spielen, gab es unter dem Namen Warlock ein Spiel von Schmidt (und Games Workshop und Pelito in anderen Ländern), in dem bis zu sechs Magier in Duellen den besten unter ihnen ermittelten.

Ein neues Spiel mit demselben Thema ist Spellcaster von RnR Games. Bei diesem Spiel geht es allerdings um ‘echte’ Duelle, also um Kämpfe, bei denen genau zwei Seiten gegeneinander stehen. Die Spielregeln gehen daher auch in der Grundform von zwei Spielern aus, es gibt aber auch Regeln für drei und vier Spieler.

» Weiterlesen..

Finanzexperten

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

 

Wieder einmal ist eine Woche vergangen, und es hat eine Menge neuer Crowdfunding-Projekte gegeben. Neben den Spiele-Crowdfunding-Projekten gibt es aber auch ein Projekt, das besonders überraschend ist, weil es in eine Welt einbricht, die sich eigentlich ziemlich exklusiv gebärdet. Mher dazu im letzten Abschnitt.

Kickstarter hat seine Projekt ein wenig umgebaut: anstatt dass in den Projektbeschreibungen die Versandkosten speziell angegeben werden müssen, werden diese jetzt erst während des Pledges genannt. Man sollte sich also nicht scheuen, einen Pledge abzubrechen, wenn der Preis einschließlich Porto zu hoch wird…

In den nächsten Tagen enden wieder ein paar Projekte, die noch etwas Geld benötigen. Wie wichtig diese Letzte-Minute-Unterstürzer sein können, zeigt sich auch an einigen Projekten, die ich den Lesern vorige ans Herz gelegt hatte. So ist das Kartenspiel Lords of War die Erweiterung Magic and Monsters EUF jetzt, ca. zwei Tage vor Projektende, finanziert. Auch die neue Ausgabe von Apocalypse Pretvention Inc. und das ganz neue The Ruined Empire haben ihre jeweiligen Ziele erreicht. Und mit demMonster Pin-Up Girls-Deck und dem Brettspiel Rocket Race EUF gilt dasselbe auch für die anderen vorige Woche auslaufenden Projekte.

Dieses Mal möchte ich daher das nächste Woche Montag auslaufende Rollenspiel Riders noch einmal erwähnen, dem zur Zeit, da ich dies tippe, nur noch gut 800 Dollar fehlen, während 2.300 Dollar am 2. Band der Maelorum-Reihe fehlen.

» Weiterlesen..

Kurzgeheule

Vollmondnacht

Werwölfe – Vollmondnacht

Ein Dorf hat Probleme mit Werwölfen. Jede Nacht töten sie einen Dorfbewohneer, und die Versuche der Dorfbewohner, sich der Werwölfe gemäß den Regeln für wütende Mobs zu entledigen (einschließlich Fackeln und Mistgabeln) sind nur bedingt zielführend – es werden auch jede Menge unschuldiger Dorfbewohner mit erwischt. Und: Sind Werwölfe klassischer Art nicht auf die Nächte des Vollmonds beschränkt? Wieso kommen dann viele Nächte hintereinander Menschen um?

Das – und das Problem, dass die in den ersten Runden ausscheidenden Mitspieler ziemlich lange nichts zu tun haben, bis die nächste Partie beginnen kann – wird in der Vollmondnacht von Bézier Games angesprochen – wobei das Spiel wiederum eine erweiterte Fassung und Übersetzung von One Night Werewolf von Akihisa Okui ist. Anders als bisher hat Bézier das Spiel gleichzeitig in einer niederländischen, französischen und deutschen Version sowie einer mehrsprachigen Version (Englisch / Französisch / Deutsch) herausgebracht.

» Weiterlesen..

Über den blauen Klee

cloverClover

Auch in den Niederlanden gibt es ein paar Spieleverlage; besonders erwähnenswert sind hier wohl Cwali, der jedes Jahr ein, zwei intelligente Spiele herausgibt, oder auch White Goblin, die professionell aussehende Spiele (auch in Qualität, Verpackung und Illustrationen) Spiele produziert, was hier nicht unbedingt selbstverständlich ist. Oft merkt man niederländischen Spielen doch an, dass sie im Selbstverlag erscheinen.

Rielekst (spricht sich aus wir das englische ‘relaxed’) produziert kleine Spiele, aber in professioneller Aufmachung. Nach den Memory-artigen Kumbu-Spielen mit zweiseitigen Karten/Memo-Kärtchen gibt es dieses Jahr ein Kartenspiel mit Klee.

» Weiterlesen..

Finanzexperten

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Und wieder gibt es eine Übersicht über die neuen Projekte. Ein wenig versucht mein Firefox wieder, mich zu ärgern, ich hoffe aber, dennoch alle Projekte gefunden zu haben.

Neu auf der Crowdfunding-Szene ist Redditmade (RM), eine Crowdfunding-Plattform, die von Reddit aufgestellt wurde. Offiziell ist die Plattform noch im Betastadium, man kann aber bereits Projekte unterstützen. Bislang sind die allermeisten Projekte hier allerdings T-Shirts (was dem vermuteten ‘Heimpublikum’ von Reddit entsprechen dürfte), ob sich das noch wesentlich ausweitet, bleibt bislang abzuwarten.

In den nöchsten Tagen enden wieder ein paar Projekte, die noch etwas Geld benötigen. Für das Kartenspiel Lords of War beispielsweise soll die Erweiterung Magic and Monsters EUF erscheinen, benötigt aber noch etwas Geld. Rollenspieler könnten sich für die neue Ausgabe von Apocalypse Pretvention Inc. und für The Ruined Empire interessieren. Kartenfreunden kommt das Monster Pin-Up Girls-Deck mit dazu passendem Artbook entgegen. Und ein steampunkiges Brettspiel ist Rocket Race EUF.

» Weiterlesen..