Tag Archiv für Kartenspiel

Abnehmen schwer gemacht

Diet and Friends – Tokyo Style

Diet and FriendsWer abnehmen will, hat meist nur die Wahl, Diät zu halten. Damit das leichter geht, wird oftmals empfohlen, dies in einer Gruppe zu tun – mit Freunden soll der Anreiz größer sein, auch tatsächlich abzunehmen. Wenn es aber einfach nicht klappen will, selber Gewicht zu verlieren, könnte allerdings auch die Idee aufkommen, die ‘Freunde’ zu verleiten, noch ungesünder zu leben, um dann zu sagen “Ja, ich habe wenigstens nicht zugenommen, anders als ihr…”

Das ist die Situation im Spiel Diet and Friends – Tokyo Style von Bouken Planning Service (oder Adventure Planning Service) aus Nerima in Tokyo. Bouken, wie ich sie hier verkürzt nennen möchte, gehört nicht zur Japon-Brand-Gruppe, sondern hat schon seit Jahren einen eigene Stand auf der SPIEL. Dieses Jahr wurde mir auf diesem Stand dieses Spiel in die Hände gedrückt, das, wenn ich es richtig verstanden habe, noch in Produktion ist, und erst im Laufe des Jahres erscheinen soll. Auf Boardgamegeek ist es jedenfalls noch nicht zu finden, und auch unter dem Titel ist noch nichts auf dem internet zu finden. Die Illustration rechts oben zeigt daher auch nicht die (nicht vorhandene) Verpackung, sondern vier Beispielkarten.

» Weiterlesen..

Finanzexperten

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Wieder einmal ist die Zeit gekommen für eine neue Übersicht des Crowdfunding-Bereiches im Spielesektor. Langsam aber sicher wächst die Übersicht wieder auf das übliche Ausmaß – nur der Tabeletopbereich ist noch ein wenig schwach auf der Brust.

Bemerkenswert ist, dass ausgerechnet in diesem Bereich ein ‘Schnellläufer’ existiert, das ist ein Projekt, das in wenigen Tagen das Finanzierungsziel erreichen will. Ich habe voriges Jahr Projekte gesehen, die in derselben Woche endeten, in denen sie gestartet wurden (und das Finanzierungsziel erreichten), wodurch ich sie in meine Übersicht nicht mehr aufnehmen konnte – sie waren bereits ausgelaufen, als die Kolumne erschien.

Diese Woche ist das Projekt, in dem für Tabletops Zelte hergestellt werden sollen, entsprechend kurzlebig – es fehlen auch nur noch wenige Dollar. Und auch das Kingdoms of Erden Kartendeck ist beinahe finanziert – auch dieses Projekt endet in den nächsten Tagen.

» Weiterlesen..

Finanzexperten

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Wieder einmal ist die Zeit gekommen für eine neue Übersicht des Crowdfunding-Bereiches im Spielesektor. Die Projekte kommen lanmgsam wieder in Schwung, wenn auch einige Kategorien noch lange nicht auf dem Niveau sind, das sie vor der Weihnachtszeit hatten.

Diese Woche habe ich eine weitere Crowdfunding-Plattform gefunden, die bereits seit einiger Zeit aktiv ist, aber bislang anscheinend nur wenige Projekte gehostet hat: Crowdtivate (Ct) ist eine Plattform, die sich vor allem an Projekte im Fernen Osten richtet – Singapur, Malaysia, Indonesien und Hongkong sind die Heimat der bislang hier angebotenen Projekte.

In allgemeinen Crowdinvest-Nachrichten ist vielleicht interessant, dass es eine untrer dem Namen Team Ginola eine Aktion gibt, die 2,3 Millionen britische Pfund sammeln will, um mit dem Geld eine Kampagne zu finanzieren, die Sepp Blatter ablösen lassen will und die FIFA ‘demokratischer machen’. Und Amazon scheint, laut einer Merldung bei <re/code> selber auch über eine Crowdfunding-Plattform nachzudenken.

» Weiterlesen..

Finanzexperten

moneyDie wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Wieder einmal ist die Zeit gekommen für eine neue Übersicht des Crowdfunding-Bereiches im Spielesektor. Langsam belebt der Markt sich wieder, auch wenn einige Bereiche einen neuen Tiefststand erreicht haben. Gerade im Brettspielbereich aber war diese Woche ein auffälliger Zuwachs zu bemerken.

In allgemeinen Crowdinvest-Nachrichten ist vielleicht interessant, dass mit GamCrowd eine Plattform an den Start gegangen ist, die speziell Investments in Glücksspiel-Gesellschaften finanziert. Eines der ersten Investment-Projekte ist hier das in die Plattform selbst.

Nur noch vier Tage läuft das Projekt von CreatYourMinis, das eine Plattform erstellen will, auf der man seine eigenen Miniaturen entwerfen und herstellen lassen kann – in Einzelauflagen, 3D-Printing sei Dank. Die Figuren haben trotz der Kleinstauflage noch akzeptable Preise. Und Trebuchet EUF (IG) scheine ich Anfang Dezember übersehen zu haben – das Brettspiel ist die Umsetzung eines Spiels, das als App für iOS und Android, sowie als Programm für PC (und bald wohl auch über Steam und für Mac) bereits verfügbar ist.

» Weiterlesen..

Tiermäxchen

Flunkerkönig

FlunkerkoenigAus dem Hause Haba kommt dieses Spiel, das ein bekanntes Spielprinzip kombiniert mit Tiergeräuschen und es so für Kinder zugänglicher macht. Dennoch – weil es erfordert, dass man einigermaßen glaubwürdig lügen kann – ist das Spiel erst für Fünf-, Sechsjährige geeignet, da erst in diesem Alter der Entwicklungsschritt hin zur bewussten Lüge erfolgt, wie Wissenschaftler herausgefunden haben. Vorher sind Kinder noch nicht in der Lage, bewusst zu lügen.

Das Spielprinzip von Mäxchen erfordert aber genau das: bewusst zu lügen. Man muss mehr Würfeln als der vorherige Spieler, oder zumindest dem nächsten Spieler glaubhaft machen, dass man dies getan hat. Wenn der einem glaubt, ist es gut, ansonsten… wir man eben entdeckt, was nicht so gut ist.

» Weiterlesen..

Anglerlatein

Charta Krymenesiae

Charta KrymenesiaeEs gibt Kleinverlage, auf deren Spiele wir uns immer freuen. Sie produzieren Spiele bestimmter Genres oder bestimmter Kategorien, und mit konstant hoher Qualität, so dass es immer eine Freude ist, ein neues Spiel auszupacken. Es sind oft diese Spiele, die mich wünschen lassen, dieses Blog nie begonnen zu haben – dann hätte ich mehr Zeit für diese Spiele. Aber andererseits würde ich wahrscheinlich auch manche dieser Verlage gar nicht erst kennen gelernt haben. So hat, wie ein bekannter Fußballspieler einmal sagte, jeder Nachteil seinen Vorteil.

Einer dieser Verlage ist der rumänische Verlag Mind Fitness, von dem wir bereits Spiele wie Rematch oder Pure Halloween besprochen haben. Auf der letzten Spiel konnten wir ein Testexemplar des neuen Mind-Fitness-Spiels Charta Krymenesiae ergattern, das schon vom Material her ungewöhnlich ist. Beim Auspacken rief einer der Spieler meiner Testrunde sofort “Hey, Delfine, cool!” Wobei er dann leicht enttäuscht wirkte, als man ihn darauf hinwies, dass es im Spiel um Orcas gehe, quittierte das dann aber mit “auch cool”. Als er auf das folgende Lachen hin verwirrt schaute, musste man ihn erst informieren, dass in der Systematik die Delfine als delfinartige in die Unterordnung der Zahnwale gehört – und dass der Schwertwal / Orca wiederum in die Familie der Delfine gehört…

» Weiterlesen..

Finanzexperten

moneyDie (winterlich kurze) wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Wieder einmal ist die Zeit gekommen für eine neue Übersicht des Crowdfunding-Bereiches im Spielesektor. Auch diese Woche ist die Liste noch einmal recht kurz, auch wenn ein Bereich – ausgerechnet der Kartendeck-Bereich – beinahe normale Ausmaße hat. Die anderen Bereiche sind wieder eher kurz geraten.

Natürlich gibt es auch diese Woche wieder eine Reihe Projekte, die noch ein wenig Geld benötigen. Ich habe diese Woche keinen Blick auf EUF geworfen, da sowieso nur zwei Projekte von den Finanzzahlen her interessant waren – das dritte, das ich nehmen wollte, wird nur in die USA geliefert. Zum einen ist da das Pandora Deck EUF, das sich an den Film Avatar anlehnt, zum anderen ist da Gangster Dice, ein Karten-Würfel-Spiel um Gangster, die versuchen, den Verdacht von sich selbst weg und auf andere hin zu lenken.

» Weiterlesen..

Klopfzeichen

Assel Schlamassel

Eine rechte Achterbahn war die Geschichte von Schmidt Spiele in den Jahren nach der Wende. Direkt nach der Wende noch ein bekannter Name und Herausgeber des Schwarzen Auges, musste Schmidt – für viele überraschend – 1997 Konkurs anmelden. Die Firma wurde von Blatz aufgekauft, die anschließend auch die eigenen Spiele unter dem bekannteren Namen Schmidt verkauften. Kurz darauf wurden auch Plüschtiere ins Programm genommen – und 2008 wurde der Verlag Drei Magier Spiele übernommen, dessen Spiele unter dem originalen Namen weiter verkauft werden. Seit etwa dieser Zeit ist die Marke Drei Magier auch beschränkt auf Kinderspiele – vorher waren auch Spiele wie Venice Connection, Xe Qeo (jetzt als ‘Der isses!’ bei Drei Hasen in der Abendsonne) oder Geister im Sortiment.

Ein ‘Markenzeichen’ der Kinderspiele von Drei Magier sind Insekten bzw. Tiere, die allgemein als eklig angesehen werden – Kakerlakenpoker, MogelMotte etc. sind Beispiele hierfür. So sind auch bei Assel Schlamassel die Stars Asseln, Ratten, Spinnen, Fliegen und Schnecken.

» Weiterlesen..

Prosit Neujahr

Alles Gute

Logo2Und so geht mit 2014 das nächste Jahr zu Ende, und in den Fernsehprogrammen und Zeitschriften überschlagen sich die Rück- und Ausblicke auf das letzte und das nächste Jahr. Da kann Roachware natürlich nicht zurückstehen, und ebenfalls einen Augenblick inne halten. Immerhin hat es wieder einige Veränderungen hinter den Kulissen gegeben, die kaum nach außen dringen.

Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich mit dem letzten Jahr recht zufrieden bin, auch wenn nicht alles nach Wunsch verlief. Der größte Teil der Spiele, die wir zur SPIEL erhalten hatten, war bis Anfang April besprochen, und das, obwohl ich jeden Arbeitstag mehr als elf Stunden unterwegs war und danach noch die Rezensionen in Elektronen verpacken musste. Interessant allerdings, dass gerade die Berichte von der SPIEL und der RPC die höchsten Besucherzahlen anzogen. Aber auch die Rezensionen und unsere Kolumne Finanzexperten mit den jeweils neuesten Crowdfunding-Projekten werden regelmäßig gelesen. A>lles in allem sind unsere Besucherzahlen recht gut.

» Weiterlesen..

Finanzexperten

moneyDie (besonderes kurze) wöchentliche Crowdfunding-Übersicht

Wieder einmal ist die Zeit gekommen für eine neue Übersicht des Crowdfunding-Bereiches im Spielesektor. Und habe ich vorige Woche noch geklagt, dass die Liste recht kurz war, so muss ich dieses Mal sagen, dass sie noch deutlich kürzer geraten ist. Aber das war vor einem Jahr ja genau so. Dafür können die wenigen Projekte sich bei denen, die sie ansehen, größeren Interesses sicher sein…

Natürlich gibt es auch diese Woche wieder eine Reihe Projekte, die noch ein wenig Geld benötigen – Projekte, die etwa eine Woche vor Ende noch mehrere Zehntausend Dollar benötigen, oder Projekte, die zu diesem Zeitpunkt unter 10% liegen, erwähne ich hier sowieso nicht, und von den Projekten, die in Frage kommen, suche ich mir immer ein paar Highlights aus, wobei EU-friendly immer ein Vorteil ist. Diese Woche möchte ich daher zum ersten Lord of the P.I.G.S. EUF erwähnen, ein Spiel aus Spanien um die Euro-Finanzkrise. Und dann ist da auch Deep 5H.1T EUF, ein SF-Worker-Placement-Spiel, bei dem Spieler versuchen, ein Raumschiff am besten zu leiten, um zu dessen wahren Kapitän ernannt zu werden.

» Weiterlesen..