Tag Archiv für Preisträger

Kraftprotze

Flattr this!

Kraftprotze

Mucho Macho

Jedes Jahr gibt es auf der SPIEL ein paar Highlights, die mich noch nie enttäuscht haben. So freue ich mich jedes Jahr unter anderem auf die neuen Spieler aus Japan, auf die neuen Spiele von Steffen und Gerhards, oder auch auf die neuen Spiele der Russen.

Ein anderes derartiges Highlight findet sich in der Regel auf dem Stand von Abacus: Hier findet man nicht nur die dV Ediitrice – damit auch das von ihnen und von Cartamundi gesponserte „Gioco Inedito“, dass auf der Messe in Lucca in Italien über einen Wettbewerb gewählt wird. Diese Spiele haben einen vorgegebenen Umfang: Laut Wettbewerbsregeln dürfen sie nur eine bestimmte Anzahl Karten enthalten – und eventuell ein paar Kleinteile wie Marker oder ähnliches. Das bedeutet für die Produktion der Spiele (ein Teil des Preises für den Sieger ist eben, dass das Spiel von dV veröffentlicht wird), dass sie in standardisierte Verpackungen passen, die nur noch entsprechend bedruckt sein müssen. Auch gehört zur Standardausstattung ein stabiler Plastikeinsatz, in dem die Karten transportiert werden können.
» Weiterlesen

Zheleznaia doroga

Flattr this!

Russian Railroads

Russian Railroads

Vor wenigen Tagen wurde der Publikumspreis Deutscher Spielepreis verliehen. Im Gegensatz zum Kritikerpreis Spiel des Jahres werden die Preisträger bei diesem Preis über eine allgemeine Umfrage im Internet ermittelt – zumindest seit dem Multiplikations-Skandal des Jahres 2000 (der Spielepreis war also sozusagen eine Art Vorläufer des Gelben Engels ;-) ). Die Stimmen werden in der Regel von Vielspielern abgegeben, was sich auch in der Liste der Preisträger widerspiegelt.

Preisträger war das Hans-im-Glück-Spiel Russian Railroads, das auch bei uns noch auf der 'To Do‘-Liste stand. Während der SPIEL hat dann meine Testrunde – die tagsüber keine Zeit für einen Messebesuch hatte – dann das Spiel tatsächlich getestet. Hier die Ergebnisse der Runden – man hat mehrere Tage gespielt (siehe unten, wieso).

» Weiterlesen

Kinderpreis

Flattr this!

Kinder-SdJKinderspiel des Jahres

Gestern twitterte ich ja bereits über die Verleihung des Kritikerpreises 'Kinderspiel des Jahres'. Die Jury des Vereins Spiel des Jahres hat sich für das Spiel Geister, Geister, Schatzsuchmeister entschieden, das von Brian Yu geschrieben wurde und bei Mattel Games erschienen ist.

Das 'blaue Pöppel' wurde in einer kleinen Feier an Autor und Verlag übergeben. Na ja, der eigentliche Pöppel ist weiß oder zumindest sehr hell, blau ist nur das Logo für das Spiel des Jahres, das auf dem Spiel prangen wird.

» Weiterlesen

Vorschlagsrunde

Flattr this!

SdJ-LogoSpiel des Jahres 2014 – Nominierungen

Die Nominierungslisten für den Kritikerpreis Spiel des Jahres sind heute veröffentlicht worden. Gleichzeitig wurden auch die entsprechenden Empfehlungslisten veröffentlicht – eine Liste von Spielen, die die Jury in die engere Wahl zog, die aber nicht die 'Top 3' erreicht haben.

Die Preisträger werden am 23. Juni (Kinderspiel des Jahres) sowie am 14. Juli (Spiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres) bekanntgegeben werden.

» Weiterlesen

Preisträger

Flattr this!

SdJ-LogoSpiel des Jahres 2013

Nachdem das Kinderspiel des Jahres seit etwa einem Monat bereits bekannt ist (Preisträger ist ja Der verzauberte Turm von Drei MagierSpiele), war heute der große Tag, an dem der Preis 'Spiel des Jahres' für die Kategorien Familienspiel und Kennerspiel bekanntgegeben wurden.

In Berlin wurden vor großem Publikum die Preisträger bekanntgegeben, gleichzeitig wurde ein Newsfeed auf der Webseite der Jury als Liveticker in die Welt gesandt.
» Weiterlesen