Tag Archiv für Spanien

Filmverräter

Flattr this!

Spoiler(s) – The Beginning

Vom spanischen Verlag Zacatrus kommt dieses kleine aber feine Spiel, über dessen Titel der Verlag sich anscheinend nicht ganz im klaren ist. In jedem Fall steht der Name der Mehrzahl (Spoilers) beispielsweise auf allen vier Deckelseiten auch im Strichcode für die Kasse versteckt, sowie als Titel über der Spielanleitung. Dahingegen steht der Name in der Einzahl (Spoiler) groß auf dem Deckel und auch auf dem Boden des Spiels.

Gut möglich, dass dies der Unterschied zwischen der deutschen und der englischsprachigen Version ist. Im Englischen steht der Titel in allen Versionen in der Mehrzahl. Ähnliches gilt, glaube ich, auch für das "große" Spoiler, das auf der Spiel groß beworben wurde, wobei auch große (Popcorn-) Plastikbecher mit Angabe der Standnummer verteilt wurden. Das hier besprochene Spiel mit dem Zusatz "The Beginning" ist allerdings laut Aussage des Verlages ein völlig eigenständiges Spiel und daher auch komplett selbstständig spielbar.

» Weiterlesen

Den Aliens fehlt der Babelfish…

Flattr this!

Sblap

Sblap…und deshalb sollen die Spieler ihnen helfen. Die Aliens in Sblap sind mal ausnahmsweise nicht feindlich, sondern eher niedlich, aber ihnen fehlen irgendwie die richtigen Worte.

Klingt erst mal lustig? Ist es auch, was der spanische Verlag Edigrafica da präsentiert. Das Spiel kommt in einer kleinen bunten quadratischen Faltschachtel daher, und besteht aus – 50 quadratischen Karten (gute Qualität) und Spielanleitungen in Spanisch, Englisch und Deutsch… naja… ähem… nicht wirklich. Ist zwar verständlich, aber die Übersetzung reizt durchaus die Lachmuskeln (könnte natürlich Absicht sein – aber "Speed“ mit "Hurtigkeit“ zu übersetzen ist ein gutes Beispiel…).

» Weiterlesen

Filmklassiker

Flattr this!

Seven Swords

Seven Swords

Die sieben Samurai ist sicherlich so ziemlich jedem ein Begriff – und das Motiv der sieben Elitekämpfer, die ein Dorf gegen eine ganze Armee von Banditen verteidigen, ist schon oftmals in diversen Versionen verfilmt worden. So zum Beispiel in den Filmen Die glorreichen Sieben, Winnetou und sein Freund Old Firehand, Sador – Herrscher im Weltraum und Das große Krabbeln, dem Anime Samurai 7 oder dem Stephen-King-Roman Wolfsmond.

GenX verpackt dieses Thema diesmal in ein Brettspiel für 2 Spieler – einer kontrolliert die Banditen, die das Dorf überfallen wollen, der andere die sieben Samurai (und was sie so vorbereitet haben). Welche Ziele wer jeweils verfolgt, sollte klar sein…

» Weiterlesen

Machtgerangel auf der Tischwelt

Flattr this!

Guar

Guar Fantasy

Auf "Tierra Mesa“, der Tischwelt, leben Menschen, Zwerge, Elfen, Orks und Barbaren (naja, irgendwie sind das ja eigentlich auch Menschen, aber irgendwie anscheinend auch nicht…). Alle wollen an die Macht – und in diesem Durcheinander versuchen die Spieler, eine entsprechende Armee zusammenzubekommen, bevor es die anderen tun.

Das Material ist simpel – es gibt 50 Karten die die Einheiten der 5 Völker repräsentieren, und 12 Aktionskarten, mit denen die Gegenspieler gewissermaßen angegriffen werden können. Die Kartenqualität ist sehr einfach, was bei einem Spiel, in dem man ggf. Karten schnell greifen muss nicht gerade günstig ist. Dafür sind die Illustrationen der Einheitskarten wirklich sehr niedlich – jede zeigt ihrem Wert (5 – 50) entsprechend die jeweilige Einheit des Volkes der jeweiligen Farbe.

» Weiterlesen

SchachSim

Flattr this!

ColonialSpaceWarsColonial Space Wars: New Horizons

In den letzten Jahren hat Spanien eine wachsende Präsenz auf der SPIEL, einige Verlage sind inzwischen bereits Dauergäste, andere kommen jedes Jahr neu hinzu. Zum ersten Mal haben wir 2013 den (Selbst-)Verlag Vedra Games gesehen, der in der südandalusischen Stadt Granada beheimatet ist. Bei ihrem Erstling beziehen die Macher sich aber nicht auf die mehr als 2500 Jahre alte Geschichte der Stadt, sondern blicken in die ferne Zukunft, und in die Kriege, die dann geführt werden.

Wenn der Untertitel "New Horizons“ vermuten lässt, dass es sich hier um eine Erweiterung oder ein Follow-Up zu einem früheren Spiel handelt (und auch wenn unter demselben Namen ohne den Zusatz bereits ein Jahr früher eine Version erschien), soll dies Spiel doch das erste einer größeren Reihe von Sets werden – es ist eine 'verbesserte Auflage' desselben Spiels, das ein Jahr früher bereits erschienen war. Laut offiziellem Hintergrund spielt das ganze um das Jahr 4645, nachdem Ende des 21. Jahrhunderts entdeckte Mineralien neue Fortschritte in der Technik möglich machten und den Menschen den Weg zu den Sternen ebneten. Inzwischen hat die Menschheit sich aufgespalten, und auch ersten Kontakt zu nichtmenschlichen Intelligenzrassen geknüpft – meist sind hierbei allerdings Waffen das Kommunikationsmittel der Wahl. Um diese Diskussionen (in der Grundbox zwischen den verschidenen Ästen der Menschheit und einer Alienrasse) geht es dann auch in dem Spiel.

» Weiterlesen

Das kommt mir spanisch vor…

Flattr this!

blekotecoBlekoteco

…naja, zumindest kommt das Spiel aus Spanien, genauer: Aus der Spieleabteilung von Edigrafica, und die sitzt in Santander in Cantabrien. Edigrafica beschäftigt sich mit Kunst und Design – und designen kann man schließlich auch Spiele, eines davon ist Blekoteco.

Was erwartet den Spieler, wenn er die bunte kleine Schachtel öffnet? Nun, erst einmal stellt er fest, dass die Schachtel ordentlich vollgepackt ist – und dann, dass die Schachtel recht instabil ist und bald den Geist aufgibt. An Spielmaterialien finden sich jedenfalls:

  • 10 Kategorienkarten
  • 4 Zahlenwürfel (W6 mit gravierten, geinkten Ziffern)
  • 4 Buchstabenwürfel (W 20 mit den häufigeren Buchstaben des Alphabets)
  • 1 sechsseitiger Symbolwürfel
  • 1 Ablageplan für die Würfel aus Karton
  • 1 Sanduhr (60 Sekunden)
  • 1 kleiner Notizblock (der später problemlos durch einfaches Papier ersetzt werden kann)
  • die Spielanleitung in Spanisch und Englisch. Deutsch und Französisch sind auf der Seite des Herstellers downloadbar, aber dazu später mehr

» Weiterlesen