Tag Archiv für unter 20 €

He, das ist meine Beute!

Stingy
Stingy
Was tun Piraten für gewöhnlich nach einem gelungenen Raubzug? Richtig, die Beute aufteilen. Darum geht es in Stingy, einem netten kleinen Ärgerspiel aus dem niederländischen Verlag playthisone.

Moment mal… so einfach verteilen… Kapitän bekommt dies, Maat, jenes… nein. Das wäre einerseits zu einfach, und dann wäre es kein Knizia. Bei Stingy wird opportunistisch getauscht, aber schauen wir doch erst mal in die kleine, aber prall gefüllte quadratische Schactel. Darin befinden sich:

» Weiterlesen

Wie kalt ist es in der Mongolei?

Länder Toppen!
laender-toppen
Vermutlich hat jeder früher schon einmal Trumpf-Quartett gespielt – mit Flugzeugen, Autos, Schiffen, Eisenbahnen, weiß der Kuckuck. Dass sich aus diesem Spielprinzip auch mehr machen lässt, beweisen die Drei Hasen in der Abendsonne jetzt mit „Länder Toppen!“ – hier geht es eben mal um die verschiedenen Länder der Erde.

Moment mal – Länder? In welcher Hinsicht haben die denn Werte – klar, sie haben eine Fläche, aber sonst… und da wäre Russland ja unschlagbar… Nun, es gibt noch ein paar mehr Eigenschaften, die man vergleichen kann, und ein wenig Allgemeinbildung (und natürlich Geographie) schadet sicher nicht, um hier zu punkten.

» Weiterlesen

Stadt – Land – Gurkensalat… auf Speed

Speedy Words
speedywords
Stadt-Land-Fluss ist sicherlich so ziemlich jedem bekannt, oftmals als Pausenfüller aus Freistunden, von Klassenfahrten oder eben „einfach so“ – dieses an sich relativ simple Spielprinzip greift nun Speedy Words aus dem Schweizer Verlag Game Factory auf.

Wie schon in der jüngeren Vergangenheit bekommt man auch hier ein kompaktes, kleines Spiel in einer hübschen, handlichen Blechdose, die sich aufgrund der Größe auch gut mitnehmen lässt – praktisch, denn Speedy Words ist ein „Zwischendurchspiel“ für durchaus größere Gruppen, die gerade einmal ein paar schnelle Partien durchzocken wollen. In der runden Dose findet man

» Weiterlesen

Verführerisches auf See

Sirenen in Sichtsirenen-in-sicht

Ein Schiff geht in einer Bucht vor Anker… denn die Besatzung hat offenbar etwas interessantes entdeckt… hier soll es Schätze geben, und – waren da nicht gerade sogar Sirenen? Aber wo denn nur – steuer- oder doch backbord?

Herzlich willkommen zum freudigen „wir locken die Seeleute auf unsere Seite“-Spiel der Sirenen der Bucht. Deren Rollen übernehmen nämlich beide Spieler, und sie haben das Ziel, die Mannschaft mehrheitlich auf „ihre“ Seite des Schiffes zu locken.

» Weiterlesen

Viele Köche…

The Cook-Off
The Cook Off
Wenn Roach und ich so über die SPIEL gehen, teilen wir uns mittlerweile immer öfter auf – anders ist die Menge an Verlagen in der kurzen Zeit gar nicht zu bewältigen. Und wonach entscheiden wir dann, wer wohin geht? Nun, zumindest in den internationalen Gebieten ist oft die Sprache des jeweiligen Verlages ein Indiz… so kam es auf der letzten SPIEL zu in etwa folgendem Dialog:

„Ich geh mal hier lang, das sind wohl Niederländer, geh du doch mal zu den Spaniern da drüben…“
„Wo siehst du da Spanier?“
„Da steht doch was von „Jogos“…“
„Ja, sehe ich. Wären es Spanier stünde da „Juegos“…“
„Oh… und das sind dann…?“
„Portugiesen – oder wahrscheinlich eher Brasilianer. Aber das ist schon okay, bis gleich…“
Es waren Brasilianer, und die konnten sogar gut Englisch, aber vor allem hatten sie einige interessante Spiele dabei, und haben mir auch Rezensionsmaterial mitgegeben. Und eines dieser Spiele ist „The Cook-Off“.
» Weiterlesen

Superhelden im Würfelformat

Justice League Hero Dice – Batman und Superman
Hero Dice Batman
Das Thema „Superhelden“ ist zwar nicht neu, aber gerade wegen der vielen Verfilmungen in letzter Zeit immer wieder populär. Zwei große Universen gibt es da – Marvel und DC, und um letzteres geht es hier, namentlich um die dortig etablierte „Justice League“, oder vielmehr deren prominente Mitglieder.

Hero Dice Superman
In deren Haut schlüpfen die Spieler gewissermaßen, obwohl Hero Dice kein Rollenspiel ist. Zwar übernimmt jeder Spieler, der ein solches Spielset hat, die Rolle eines der berühmten Helden, aber dann gehts eben drum. das zu tun, was die so gut können: Ihre Gegenspieler mehr oder weniger gekonnt vermöbeln. Wer jetzt gerade die „Whack“, „Pow“ und was nicht noch Icons aus der alten Batman-Serie vor Augen hat – joa, paßt.
» Weiterlesen

Feuertaufe

Mage Wars: Flammenschmiede

Flammenschmiede
Magie und Flammen bzw. Feuer – wenn beides im selben Atemzug genannt wird, sind in der Regel die extremsten Aspekte des heißen Elementes angesprochen, das schöpferische Feuer der Schmiede, oder das zerstörerische Inferno. So ist es auch hier der Fall – unter dem Amboßthron-Gebirge schmieden die Zwerge Etherias Artefakte wie es sie sonst nirgends gibt, aus teilweise (anti)magischen Metallen. Und diese Quelle hat die Aufmerksamkeit keines geringeren als Adramelech auf sich gezogen – der dämonische Herr des Feuers will hier Fuß fassen, und schickt seine Diener aus, dieses Ziel zu erreichen.

Mit Mage Wars – Flammenschmiede erhält der Spieler die zwei typischen Vertreter der beiden Seiten dieses Szenarios – eine Adramelech- Hexenmeisterin und einen Amboßthron-Zwergen-Kriegsmeister. In etwas neuer Optik (Klappschachtel) präsentiert sich hier ein Erweiterungsset in ähnlicher, aber doch sich unterscheidender Weise wie schon einige vorhergehende.

» Weiterlesen

Quergedacht

Codenames

CodenamesSeit etwa zehn Jahren ist Vlaada (eigentlich Vladimír) Chvátil ein wbekannter Brettspieleautor – sein erster großer Hit war Im Wandel der Zeiten. (Vorher hatte er im Videospielbreich gearbeitet – seither hat er noch ein paar wenige Videospiele veröffentlicht). Seither hat er mit Spielen wie Galaxy Trucker, Dungeon Petz, Mage Knight und anderen einige große Erfolge erzielt. Er stand zweimal auf der Auswahlliste des Spiels des Jahres, platzierte sich mehrfach beim Deutschen Spiele Preis, stand auf der Bestenliste des Japan Boardgame Award, wurde mehrfach für den International Gamers ward nominiert und gewann ihn einmal in der Kategorie "General Strategy – Multiplayer".

Neu auf dem deutschen Markt ist sein Spiel Codenames, ein Spiel aus dem Agentenbereich. Eine gruppe von Agenten, von denen nur der Codename bekantn sit, muss sortiert werden, nach dem Aschenputtelprinzip. Zwei Agentengruppen, die leider nicht wissen, welche Namen zu ihrer Gruppe gehören, versuchen ihre eigenen Agenten zu entdecken, und einen Attentäter zu vermeiden.

» Weiterlesen

Räusper-5-6-7-6-Bumm

Die fiesen 7

Die fiesen 7"Ein Versprecher kommt selten allein" ist der Untertitel des recht niedlich anmutenden Spiels Die fiesen 7 von Drei Hasen in der Abendsonne. Der kleine Verlag aus Uehlfeld hatte zunächst mit Spielen aufgewartet, die eher für Kinder gedacht waren, mittlerweile möchte ich da das "eher" lieber durch ein "auch" ersetzen.

Die Schachtel im recht handlichen Jackentaschen-Format (13×13 cm im Quadrat, und gut 4 cm hoch) wird von sieben hübsch karikierten, klischeehaften Gangstern geziert, die sich nachher auch auf dem Spielmaterial wiederfinden. Das sind die "fiesen 7", und die zählen in irgendeinem Hinterzimmer ab, weil sie um die Beute zocken – und das kann ganz schön turbulent werden.

» Weiterlesen

Earthdawn-Musik

Earthdawn Soundtrack I

Earthdawn SoundtrackErstverkaufstagWenn es um Hintergrundmusik fürs Rollenspiel aus deutschen Landen geht, gibt es nur ein paar wenige Namen, die den Leuten da einfallen. Da sind zum einen Sänger, die "In-Welt-Musik" produzieren, wie der Schwarze Barde (Matthias von Zedlitz) oder Amber Zahrahjan (Martina Nöth & Friends), zum anderen gibt es die echte Hintergrundmusik, die rein als stimmungsvolle Untermalung gedacht ist, wie die Bibliothek von Erdenstern oder die CD Geisterdang und Lautenklang von Matthias Harnitz oder auch die CDs die vom Kollektiv DSA-Soundtracks gemacht wurden.

Am heutigen Freitag erscheint eine neue CD mit Musik, unter dem Thema Erdenstern. Herausgeber ist Ulisses Spiele, als Komponisten werden Jan Haak und Konstantine Kazantzis im Booklet genannt, gemeinsam firmieren die beiden unter dem Namen X-Score und haben bereits eine Reihe anderer CDs produziert. Verfügbar ist die Musik sowohl als Silberling, als auch als Download über iTunes, Amazon, Google Play und Spotify. Wir haben einmal in die CD hineingehört. Zur Zeit ist nur der Download verfügbar, man kann den Silberling vorbestellen. Offiziell soll der physische Datenträger mit der Musik dann am 23. März erscheinen, vorbestellen kann man ihn aber auch heute schon.

» Weiterlesen