Tag Archiv für unter 30 €

Samurai-Gomoku

Quint-X

Quint-XEs wird den einen oder anderen bereits aufgefallen sein: seit letzter Woche erscheinen hier beinahe keine Rezensionen mehr. Der Grund ist einfach: Ich bin durch die Spiele, die bei mir liegen, durch, und mein Mit-Redakteur hat eine, nunja, etwas niedrigere Frequenz. Seit der RPC habe ich zwar eine ganze Reihe Rollenspielmaterial hier, aber das kann man nicht ganz so schnell rezensieren.

Daher bin ich ganz froh, wenn Spieleherausgeber mir neue Spiele zuschicken, zwecks Rezension. Dies gilt selbstverständlich doppelt für Spiele, die für unser Erstverkaufstags-Versprechen in Frage kommen. Wer aber andere Spiele, die in unser normales Œuvre fallen (Brett-, Karten- und Rollenspiele, aber keine Sammel(karten)spiele und keine Computerspiele) besprochen sehen möchte, kann sie gerne an die Adresse im Impressum senden. Wenn man vorher uns noch kurz kontaktiert, wäre das nett, aber nicht unbedingt notwendig.

Ein Verlag, der vorige Woche Spiele geschickt hat, ist Gerhards Spiel und Design, deren Spiele sich in der Regel durch zwei Eigenschaften auszeichnen: zum einen sind sie meist rechte Hirnverzwirner, zum anderen aus Holz und Glas und so schön, dass man sie gar nicht in der Spieleschachtel verwahren möchte, sondern eher als Konversationsstück auf einem Sideboard oder ähnlichem ausstellen möchte.

» Weiterlesen..

Staubekämpfung

Rush Hour Shift

Rush Hour ShiftUnter den Behauptungen, die die Mythbusters überprüft haben, gehört auch ein Statement, das Jamie Hyneman zu Beginn einer Episode machte: Zu Beginn von Traffic Tricks behauptete er „Traffic jams suck“. Die Episode bestätigte nicht nur die Behauptung, sondern auch noch einige andere Aussagen zu Verkehrsstaus.

Nicht erwähnt wurde in der Episode allerdings das Denksport-Puzzle (im Sinne eines Rätsels) Rush Hour von Nob Yoshigara. Das Spiel, das in den 1970ern zuerst hergestellt wurde, wird seit Ende des vorigen Jahrhunderts in den USA verkauft; inzwischen gibt es auch eine Reihe von Ablegern. Ziemlich neu ist Rush Hour Shift, das nicht nur durch ein bewegliches Spielbrett auffällt: Es ist ein Zweipersonenspiel, das auf der Denksportaufgabe beruht.

» Weiterlesen..

Königsweg

Die Staufer

Die StauferWenn man an Deutschland im Spätmittelalter denkt, kommt einem unwillkürlich der Name Friedrich Rotbart bzw. Barbarossa in den Sinn. Kaum jemand – Geschichtsstudenten und -Professoren einmal ausgenommen – weiß aber, das das Stauferreich nicht, wie meist angenommen wird, unter ihm die größte Ausdehnung hatte, sondern dass es erst sein Sohn Heinrich VI. War, der die größte Ausdehnung erreichte. Geboren in Nimwegen, gekrönt in Aachen im Alter von 3 Jahren, Regierungssitz in Straßburg, verheiratet in Mailand – Heinrich würde man heutzutage als Globetrotter bezeichnen. Er starb bereits im Alter von 32 Jahren und liegt im Dom zu Palermo begraben.

Diese Stationen sind – nicht unbedingt in historischer Reihenfolge – auch wesentliche Stationen im Spiel Die Staufer. Allerdings ist das eigentliche Spiel eher abstrakt, das Staufer-Thema wirkt nur als Tünche.

» Weiterlesen..

Abwärts

Gravity Maze

Gravity MazeThinkfun ist bekannt für Spiele, die die Hirnzellen auf das äußerste beanspruchen. Die von uns besprochenen Amaze und auch WordARound sind hierfür gute Beispiele. Und auch das Gravity Maze fällt wieder in diese Gruppe.

Das Spiel ist insofern im selben Genre wie Amaze als dass es um ‚Labyrinthe‘ geht, bei denen der Weg von A nach B gesucht werden muss. Aber damit endet dann auch schon die Verwandtschaft: Bei Gravity Maze baut man das Labyrinth, und wenn es erst einmal richtig gebaut ist, tun eine Kugel und die Schwerkraft den Rest. Insofern erinnert es auch an die kompetitive Version von Cuboro,

» Weiterlesen..

Hausbau für Eingeborene

Mangrovia

Mangroven sind keine einheitliche Baumart, sondern eine ganze Reihe verschiedenster Bäume, die sich in der Regel dadurch auszeichnen, dass sie in Salzwasser an der Küste stehen. Durch ihre Biologie sind sie nicht in der Lage, in Gegenden zu überleben, in denen der Winter einen Laubabwurf notwendig macht, so dass – neben der Antarktis und der Arktis – Europa der einzige Kontinent ist, auf dem Mangroven nicht natürlich vorkommen. Allgemein werden Mangroven als Zeichen tropischer Gegenden angesehen; und viele Menschen verbinden mit Mangroven ‚primitive Völker‘ und ‚einfaches Leben‘.

Dementsprechend geht es bei Mangrovia von Zoch-Spiele auch um ein Dorf eines solchen einfachen Stammes, das auf der Suche nach einem neuen Häuptling ist. Wer Hütten auf den besten Plätzen baut und kostbare Amulette sammelt, darf sich eine Chance ausrechnen, dem alten Häuptling nachzufolgen.

» Weiterlesen..

Känguru-Buffet

Mahé

MahéZum 10. Todestag von Alex Randolph erschien eine neue Ausgabe eines seiner früheren Spiele, mit neuem Design und Thema, aber dem gleichen Spielmechanismus. Statt Kängurus hüpfen zu lassen oder sich in die heiße Schlacht am kalten Buffet zu stürzen (wer erinnert sich heutzutage auch schon noch an das Chanson des gleichen Namens?) schwimmen jetzt Schildkröten um eine Tropeninsel, auf der Suche nach Eiablagestellen.

Die neue Version von Franjos bietet die Chance, das Spiel auch in Großbritannien besser zu verkaufen: Die englische Regelübersetzung der heißen Schlacht enthielt nämlich einen groben Fehler, durch den das ganze Spiel unspielbar wurde.

» Weiterlesen..

Cowboys des Südens

El Gaucho

El GauchoGauchos sind grundsätzlich das Gegenstück zum nordamerikanischen Cowboy, allerdings ist die Herkunft des Begriffs in Südamerika nicht ganz deutlich. Durch die Vermengung verschiedenster Sprachen (Spanisch, Portugiesisch, Ketschua, Araukani, Arabisch…) gibt es eine ganze Reihe möglicher Etymologien für das Wort.

Ihre Rolle für die Viehzucht war aber nahezu identisch: hier wie dort zogen sie durch das Land, heuerten bei Landbesitzern an, fingen und trieben für sie Rinder etc. Genau das tun auch die Gauchos im Brettspiel El Gaucho von Argentum. Die Spieler stellen aber nicht selber Gauchos dar, sondern ihre Herren, die Rancheros. Sie setzen Gauchos ein, um Rinder zu fangen und hiermit möglichst viel Geld zu verdienen. Hierbei gilt, wie so oft: je größer die Herde, desto wertvoller.

» Weiterlesen..

Wachstum durch die Zeit

Imperialism: Road to Domination

ImperialismSpiele, die die Entwicklung eines Landes oder auch mehrerer Länder thematisieren, beschränken sich meist entweder auf wenige Jahre (wie beispielsweise Wir sind dass Volk! oder auch Romolo o Remo? – Link führt jeweils zu unserer Rezension) oder aber über viele Jahrhunderte, wie bei der Brief History of the World. In letzterem Fall vertritt allerdings jeder Spieler in jeder Runde eine andere Nation.

Einen Zwischenweg geht Imperialism: Road to Domination von G3 aus Polen. Jeder Spieler vertritt eine ‚Großmacht‘, der Zeitraum des Spiels geht vom 15. bis zum 19. Jahrhundert. Das ganze findet allerdings recht abstrakt statt, auch aggressive Länder werden keine Armeemarker auf einer Landkarte hin- und herschieben.

» Weiterlesen..

Ohren auf!

Holterdipolter

Holterdipolter - Spitz Dein Ohr am Blocksberg-TorEs gehört mehr zur Gruppe der Kim-Spiele als nur das Gedächtnistraining, wie es im Roman des gleichen Namens von Rudyard Kipling im Kapitel 9 beschrieben und mit dem es volkstümlich meist gleichgesetzt wird. Allgemein werden darunter neben Gedächtnistrainings-Spielen auch Spiele gezählt, die bestimmte, beim Menschen meist weniger gebrauchten Sinne, trainieren, wie den Geruchs-, Tast-, Geschmacks- oder auch den Hörsinn.

Letzteren trainiert auch das Spiel Holterdipolter vom moses.-Verlag. Auf dem oder besser im Blocksberg rollen Steine zu den Toren, und ohne sie zu sehen, müssen die Spieler erhorchen, hinter welchem Tor sie sich befinden.

» Weiterlesen..

Rubine sammeln

Feuerdrachen

FeuerdrachenDer Vulkan Rubino ist hochaktiv. Ständig spuckt er seinen Inhalt in die Gegend. Aber anders als beispielsweise die Bewohner von Pompeji sind die Anwohner, die an diesem Berg wohnen sehr erfreut über das Spucken. Es kommt nämlich keine Asche, keine Lava und auch kein Giftgas aus dem Vulkan – dem Namen entsprechend, spuckt Rubino Rubine in die Landschaft. Und die wiederum sorgen dafür, dass die Drachen Feuer spucken können – weshalb die Drachenreiter sich ein Rennen liefern, um die Steine zu sammeln, bevor die Konkurrenten sie erhaschen.

Haba ist ein Verlag, der vor allem für seine Kinderspiele bekannt ist. Auch Feuerdrachen ist ein solches, das bei Kindern für viel Hallo sorgt.

» Weiterlesen..