Tag Archiv für Nachricht

Runde Präsentations-Con

RPCRPC 2014

Am letzten Wochenende war die RPC in Köln. Wie jedes Jahr kamen hier die Freunde des Fantastischen im Spiel zusammen – im Brett-, Rollen-, Computer- und Liverollenspiel … wozu dann natürlich auch das Cosplay gehört, das dieses Jahr deutlich größer vertreten war als in den letzten Jahren.

Nicht nur die Aussteller machten mit – teilweise sehr ausgefallenen – Kostümen auf siuch aufmerksam, auch viele Besucher waren gewandet bzw. kostümiert (je nach Gruppe – bei LARP redet man eher von gewandet, bei Cosplay eher von kostümiert, wenn ich mich recht erinnere). Besonders sind mir noch bei den Besuchern ein Satoshi / Ash Ketchum sowie ein Sogeking in Erinnerung, aber auch eine ganze Reihe Joker und Harely Quinns (nicht nur der Spider-Joker, der seiner persönlichen Harley beim Start der RPC-Awards ja einen Heiratsantrag gemacht hatte), Banes, Doktoren etc. waren zu sehen. Allerdings auch ein Besucher, der mir auf Nachfrage gestand, dass das, was er trug, nicht ein Doktor-Kostüm sei (ich hatte es für ein Kostüm des 11. gehalten, mit Fliege, Nickelbrille etc.), sondern dass dies tatsächlich seine Alltagskleidung sei…

» Weiterlesen

Absagen und Ankündigungen

RPCLetzte Nachrichten von der RPC

Bei der Role-Playing Convention Germany hat es noch Veränderungen und neue Ankündigungen gegeben. Enttäuschend ist, dass der angekündigte Besuch von Ian Whyte – wie auch schon im letzten Jahr – ausfällt (Whyte hat anscheinend an dem Wochenende Aufnahmearbeiten). Als Ersatz für Freunde von Game of Thrones hat sich aber James Cosmo (Commander Jeor Mormont) angekündigt.

Für Japanophile wird unter anderem das Lucky Chocolate Maid Café anwesend sein, wie heute bekannt wurde.

Auch sollen die neuen Nerf-Modelle (die erst im herbst in den handel kommen sollen) bei Bankcroft.de bereits zu sehen (uns auszuprobieren) sein.

Und für Fans der Serie (wie mich) sicher ein besonderes Highlight: Unser Mann im All wird ebenfalls auf der RPC eine Zwischenlandung einlegen. So werden nicht nur drei der Autoren (Robert Corvus, Michelle Schäfer und Rüdiger Stern) einen Workshop halten und Fragen zur Serie beantworten (sowie Autogramme geben); der Kölner Perry-Rhodan- und Phantastik-Stammtisch hat sogar einen eigenen Stand auf der RPC.

Frohes Fest

Dieses Posting geht on-line, während ich noch arbeite – zumindest, wenn man uns nicht vorzeitig nach Hause gehen lässt… Aber da ein späterer Erscheinungstermin dazu führen könnte, dass die Heiligabend-Vorbereitungen unsere Leser ablenken, wollen wir hiermit allen unseren Lesern ein Frohes Fest wünschen.

Vielleicht hat ja der eine oder andere auch für die Feiertage einen Spieleabend oder eine Rollenspielrunde geplant. Für ein derartiges Unterfangen wünschen wir natürlich auch viel Spaß und ein gutes Gelingen. Vielleicht gibt es ja sogar ein weihnachtliches Abenteuer im Stile unseres Einsamen des Weihnachtsfestes?

» Weiterlesen

Angebotssammlung

Natürlich wurden zum 'Black Friday' eine Menge Sonderangebote auf dem Internet gemacht, aber auch zum heutigen Cyber Monday gibt es noch eine Menge Sonderangebote, und in Vorbereitung der Weihnachtstage werden einige dieser Angebote sogar den ganzen Monat halten.

Eine der besten Quellen für solche Angebote ist natürlich DriveThruRPG, die nicht nur Rollenspielmaterial als PDF verkaufen, sondern vieles auch als Print on Demand, die auch Romane und Comics und sogar Spielkarten verkaufen. Print on Demand und Spielkarten lohnen sich natürlich in erster Linie, wenn man mehr einkauft, weil dann die Portokosten entsprechend breiter verteilt gerechnet werden können.

» Weiterlesen

Zombieangebot

DTRPGEs geht zur Zeit Schlag auf Schlag bei DriveThru. Seit heute Nachmittag ist für eine Woche Zombiewoche bei dem Vermarkter von PDFs.
Bis nächsten Montag gibt es massive Preisnachlässe auf alles, was Zombies hat – von All Flesh Must Be Eaten bis Zombacalypse, und mehr.

Ludoleihe

LudoFür Spieletage im September

Graf Ludo ist ein Jurypreis der Leipziger Messe Modell-Hobby-Spiel, der jährlich für die beste Spielegrafik vergeben wird und direkt an die Grafiker geht. Es gibt je einen Preis für Kinderspiele und für Erwachsenenspiele, nachdem Anfang des Jahres eine Auswahlliste von je 6 Spielen erstellt und im Mai veröffentlicht wird. Der Preis selbst wird dann am 4. Oktober verliehen.

Die Auswahllisten lesen sich nur teilweise wie ein Who is Who der deutschen Spieleszene – was ja auch nicht überrascht. Es sind viele Bekannte zu finden, aber auch einige Verlage, die man nicht so häufig 'auf dem Radar' hat.

» Weiterlesen